Benutzerbild von laudeli

Die ganzen letzten Wochen lief es wunderbar - trotz Heuschnupfen konnte ich alle meine Läufe durchziehen und auch danach kaum Probleme... Letzten Freitag ging mir mein Zinkpräparat aus und ich vergaß bis dato, mir Nachschub zu besorgen...

Mein Lauf am Dienstag klappte noch super, doch seit Dienstagabend plagt mich der Heuschnupfen trotz doppelter Dosis Cetirizin und so langsam keuche ich wie ein "Walroß", selbst wenn ich nicht laufe... So absolvierte ich heute nur einen kurzen 6-km-Lauf und während ich sonst während des Laufes Ruhe hatte, war es heute alles anders... Und wunderte mich noch, weshalb ich jetzt auf einmal so Probleme habe... und es fiel mir wie Schuppen von den Augen...

Flugs wieder mein Zinkpräparat (15 mg mit Histidin) und auch gleich mal noch ein Calciumpräparat (1000 mg) besorgt.

Immerhin, es hat während meines heutigen Laufes schon ein bißchen geregnet und vielleicht kommt ja noch ein bißchen was von oben runter, der Pollendichte wegen...

Hoffentlich habe ich bis Samstag meinen Heuschnupfen wieder im Griff - das Laufen will ich mir von ihm nicht vermiesen lassen...

P.S.: Mir hat gerade jemand eine Message geschickt, die mein Mailprogramm leider ins Nirwana befördert hat... Bitte nochmals senden.

2
Gesamtwertung: 2 (1 Bewertung)

Heuschnupfen

Auch ich leide zur Zeit unter wahnsinnigem Fließschnupfen. Nehme ab und zu Aerius, das angeblich nicht müde machen soll und penne nachmittags auf dem Sofa ein. Für mich total ungewöhnich. Sag mir doch mal bitte genau Deine Medikamente und wie Du damit klar kommst. Komisch: beim Laufen im Wald was die Nase trocken - aber danach!!
Danke, Deine Leidensgenossin Ricamara

Hallo Leidensgenossin, frag

Hallo Leidensgenossin,

frag nicht, wieviele Tempos ich heute nach meinem Lauf benötigt habe... Ich bin beim 4. Päckchen angelangt...

Aerius hatte ich mal vor Jahren probiert, half nichts. Bis letzte Woche bin ich supergut gefahren mit Cetirizin (Zyrtec) und Taxofit Zink-Histidin. Das Zinkpräparat ist in Drogerien erhältlich, enthält 15 mg Zink, also die erforderliche Tagesdosis sowie Histidin, welches benötigt wird, um das Zink vom Körper verarbeiten zu können.

Bis auf den heutigen Lauf war es bisher so, dass ich mit dem Laufen alle Symptome verlor - meine Nase wurde frei, die Augen juckten nicht, keine Nieserei, nichts. Direkt nach dem Lauf gleich das Gesicht mit eiskaltem Wasser abwaschen, Nase mit Meersalzspray sprühen und putzen - und damit war ich happy...

Bis ich eben mein Zink vergessen hatte...

Im Netz findest Du unter "Heuschnupfen Zink" jede Menge Berichte dazu...

Cetirizin kann man abends oder morgens nehmen und in ganz schlimmen Fällen auch mal 2 am Tag. Mich machen sie zum Glück nicht müde.

Wünsche Dir schöne Läufe und eine hoffentlich bald freie Nase...

Alles Liebe,
laudeli

Das finde ich interessant

Hallo und danke, dass ihr das Thema hier öffentlich besprecht. Mein Sohn hat auch dolle mit dem Heuschnupfen zu tun. Das mit dem Zink wusste ich noch nicht. Das werde ich ihm dann besorgen und Cetirizin nimmt er seit letztem Jahr und er war damit sehr zufrieden. Aber wenn es noch besser geht, dann wollen wir das auch.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Das mit dem Zink klingt ja

Das mit dem Zink klingt ja nach einer wunderbaren Idee (hab gerade gegoogelt...) Danke für den Tipp! (es lohnt sich doch immer wieder die Blogs zu lesen :-)) Ich werde morgen mal die Drogerie meines Vertrauens aufsuchen...

Lg
Sarah

Ich habe ja jetzt

Ich habe ja jetzt Heuschnupfen mit und ohne Zink erlebt... Gestern wieder damit angefangen und heute ist es herrlich ruhig in Augen, Nase und Rachen...

Wichtig ist, dass Ihr Euch ein Präparat mit 15 mg Zink und dazu gehörend Histidin kauft, eben z. B. das von Taxofit.

Wünsch Euch Heuschnupfengeplagten gute Besserung...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links