Hallo Freunde
Ich hoffe allen geht's gut

Ich möchte den Halbmarathon schaffen und bitte um Tipps

Zu mir
Ich bin 1,84m; 80 kg
Ich spiele 2x die Woche Fußball und gehe 2x die Woche laufen (je 10km)
Die Laufstrecke ist keine Laufstrecke d.h ist halt Straße mit Ampeln dabei; Boden ist Asphalt und Erde
Ich trag die Nike Pegasus

Vielleicht könnt ihr mir netterweise Tipps geben zur vorbreitung und Ernährung

Die Distanz habe ich schon geschafft letzte Woche, will es halt ohne Unterbrechung schaffen

Danke im Voraus

Warum

könnten Größe und Gewicht für das Erreichen eines HM-Zieles wichtig sein?

Viel wichtiger ist, wann willst du den HM laufen? Ansonsten gilt ganz allgemein, einen Lauf in der Woche stetig um einen, maximal zwei km zu verlängern, nach nach drei, spätestens nach vier Belastungswochen, kommt eine Erholungswoche. Wer 16-17km schafft, der schafft auch den HM.
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

7 Tipps zum Einstieg

Hallo zurück,

ich würde dir empfehlen, sofern du es wirklich willst, bei Runnersworld.de umzusehen, da gibt es nützliche Tipps rund um das Laufen. Alles das hier nieder zuschreiben, wäre unangebracht.

1. Tipp: ein zweites Paar Schuhe um die Bänder und Sehnen an verschiedene Ansprüche zu gewöhnen. Vermeidung von Verletzungen und Problemen.
2. Tipp: da du die Woche nur 20 km läufst, musst du zuerst dein Laufpensum nach und nach steigern. bei ersten Anzeichen von überreizung und schmerzen ist das Training zurückzufahren oder Pause zumachen. weniger ist bei Anfängern mehr.
3. Tipp: zur Ernährung kann ich nicht viel sagen, da ich nicht weiss ob du nochwas abnehmen willst oder sowas.
4. Tipp: an Lauftagen, die Ernährung zurückfahren, bzw. leichtes Essen, aber ich denke du findest das schnell raus, wenn mal eine Tempoeinheit mit nem Döner vom Vormittag nicht so funktioniert wie angestrebt.
5. Tipp: mit welchen Ziel willst du den HM laufen? Zeitziel oder Durchhalteparole was soll es für dich sein? wenn du dir darüber im klarem bist in welche Richtung es gehen soll, kannst du dir bei Runnersworld einen Plan suchen und den mal probieren.
6. Tipp: bevor du mit einem Plan anfängst, solltest du erstmal ca. 1 Monat lang Grundlagenausdauer1 (GA1) und GA2 trainieren, damit du wirklich eine Basis hast
7. Tipp: jede Woche das KM-Pensum um höchstens 10 % zur Vorwoche steigern um die Sehne und Bänder nicht zu überfordern.

Danke für die Antwort Ich

Danke für die Antwort
Ich bin hobbyläufer, will den Halbmarathon ohne pause machen zu müssen schaffen
Dies ist mein prinzipielles Ziel
Mir gehts momentan darum es zu schaffen, weniger um Zeit
Danke für die tipps

Laufbuch kaufen

Hi!
Ich habe die gleichen Fragen gehabt und mich für die lohnende Investition in das Buch "optimales Lauftraining" von Herbert Steffny entschieden. Das kann ich Dir nur empfehlen! Neben Tipps zum Laufen, Gymnastik, Dehnen, Ernährung.... bekommst du auch noch auf verschiedene Zeiten zugeschnittene Trainingspläne serviert. Du kannnst jederzeit nachschlagen, wenn sich grade eine neue Frage stellt.
Mit diesem Buch habe ich mich nun entschieden, erstmal bei den 10-km-Läufen zu bleiben und erst im nächsten Jahr den HM anzugehen.
Das Buch macht Spaß und Mut!
Schöne Ostern und viel Erfolg beim Umsetzen Deiner Ziele!

ja

...das Buch kann ich auch nur empfehlen.....

Habe beides schon probiert,

Steffnys und Runners Worlds Trainingspläne. Beides funktioniert, mischen ist meiner Erfahrung nach eher nicht gut. Der Tipp, zunächst mal Grundlagenausdauer und nen 10er Wettkampf kann ich auch nur empfehlen. Unter 30-40 Wochenkm wirds in den letzten 6-10 Wochen vorm Wettkampf wirds meiner Meinung nach mühsam nmit dem Durchhalten.

zausel

>

Empfehlung

neben Steffny auch die laufcampus-methode, damit hat meine Tochter trainiert und ist in Berlin erfolgreich ins Ziel gekommen.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Wenns nur um Durchlaufen geht, dann ...

Hi,

wenns nur ums Durchlaufen geht, dann würde ich es in etwa so machen:

Dienstag: 10km locker
Donnerstag: 10km (eventuell etwas Tempowechsel, Fahrtspiel, Intervalle)
Samstag oder Sonntag: 10km und dann Woche für Woche um einen km steigern bis zu 17-18km - alles locker

Ganz gut: nach jedem Lauf 5-10 Minuten Dehnen

Dann solltest Du nach 8 Wochen den HM hinbekommen.

Aber die Laufbücher bereiten Dich sicher noch besser darauf vor. Und etwas Hintergrundwissen kann ja nie schaden. Ich fand, dass sich die Laufbibel gut lesen ließ.

TSCHÖ
Sascha

Hi, "den Steffny" kann ich

Hi, "den Steffny" kann ich auch wirklich empfehlen. Es macht immer wieder Spass auch nach langer Zeit mal wieder etwas nach zu lesen, was man vielleicht beim 1,2 oder 3 Lesen doch irgendwie überlesen hat. Ich hab nach dem HM Traingsplan für ne 1:49 h Zeit trainiert. Und was soll ich sagen. Ich bin mit einer 1:49:33 ins Ziel gekommen. Wenn man sich also einigermaßen an die Trainingspläne hält, kommts ganz gut hin. Sportliche Grüße;-))

Ich hab nach Steffny auch

Ich hab nach Steffny auch trainiert und den HM in Berlin am 01.04. mitgelaufen ...und was soll ich noch erwähnen meine Vorredner haben es schon gesagt ....trotz Verletzung bin ich mit 2:07xx reingelaufen .....ohne Verletzung wäre es eine 01:56 -01:57 geworden.... DAs Buch ist wirklich klasse:-)
Es wird schon ...Laufen...

Der Weg bestimmt das Ziel...das Ziel bestimmt den Weg!!!

Steffny

danke für eure ganzen Empfehlungen für dieses Buch. Habe mir das jetzt auch mal bestellt. Ich habe einen Halbmarathon hinter mir, das war auch ein tolles Erlebnis. Leider war ich mit meiner Zeit nicht so zufrieden und ich glaube ich habe alle Fehler gemacht, die man nur machen kann. Ich habe mich am Start von der MAsse mitziehen lassen und bin daher die ersten 10 Kilometer auf nem viel zu schnellen Pace gelaufen. Hatte die da 5:15 als Pace...Trainiert hatte ich auf 5:55 bis 6:10...daher kam ab Kilometer 12 der große Einbruch und ich war ziemlich kaputt.
Ich habe weitergemacht, aber das war nicht mehr so ganz entspannt. Zielzeit waren lahmarschige 2:30 Std. Absolut nicht gut, aber immerhin ich bin ins Ziel gekommen und das macht einen doch stolz.

Ich habe mir vorher keine Trainingsgedanken gamacht sonder einfach nur die Distanz im Auge gehabt...leider hatte ich auch zuvor keine Stadtläufe mitgemacht, also kannte ich die Situation in den Startblocks nicht :-) NAja, diese Fehler bringen mich dieses JAhr beim Halbmarathon hoffentlich weiter. ICh würde gerne unter 2 Stunden laufen...da würden mir auch 1:59:59 reichen :-D
Entsprechend habe ich nun schon begonnen mich auf Oktober vorzubereiten und mir vorgenommen diese Woche 30 Wochenkilometer zu laufen und das in drei Wochen auf 40 km auszubauen, Woche vier dann etwas langsamer angehen lassen... usw.So müsste es auf jeden Fall hinhauen und hoffentlich erfolgreicher :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links