Benutzerbild von J.D.Rune

Da man mir ja nach einer Woche Registrierung den Mund verboten hat und ich quasi keine Kritik an Jogmap äussern durfte mache ich dies jetzt.

Was mir an Jogmap auffällt ist das man diese Seite mit massenweise klicks durchforsten muss. Finde das ist nicht mehr zeitgemäß, eine Seite sollte sich schneller durchsurfen lassen ohne das man 5 mal klicken muss.
Als Beispiel nenne ich mal: meine Altersklassen Rangliste M30, von der Startseite ausgehend brauche ich 4 klicks! das ginge auch schneller wenn man die AK endlich mal aus der Betaversenkung holen würde! Würde vorschlagen bei Klick auf Altersklasse erscheint gleich die eigene AK Statistik mit Aufbereiteung und eigenem Rang in seiner AK unter der Grafik.

Dann fällt mir als nächstes auf, der Fokus der Com richtet sich auf die Startseite. man hat dort alle neuen Blogs zu sehen und auch alle neuen Forenbeiträge. Ich schlage hiermit vor das Forum und alle Blogs durch Vbullentin zu ersetzen und die neuesten Beiträge zu kappen. somit wird der Fokus mehr auf die Com gelenkt und man kann z. B. Jogmap Tagebücher erstellen, die man in Vbullentin wunderbar weiterführen kann. VBullentin ist für eine Com meiner Meinung nach das beste Werkzeug.

Bei den Blogeinträgen fällt mir oft auf, dass diese nicht wirklich Blogs sind, oft kommen dort Sinnlose Dinge eingetragen, die im Forum hätten besser aufgehoben worden sein. Das ließe sich mit einem hübsch aufgeräumten Vbullentin verbessern.

Das nächste betrifft die Com-Profile. ich persönlich finde es quatsch die Jogmap-Profile in Forum-Profil und Jogmapprofil zu unterteilen. Denke aber das es technisch nur so zu lösen ging, was ich aber schade finde. Jogmap ist nun mal eine Laufcom und wenn ich auf ein Profil von jemand klicke möchte ich gleich sehen was hat er für Km auf dem Tacho und wann war der letzte Lauf usw. die Trainingsstecken würde ich auch Datenschutz-Dingen nicht veröffentlichen wollen, aber mit dem Klick auf ein Profil möchte ich kein Forumprofil sehen für mich ist dies aus Sicht der Com völlig Nutzlos. Deshalb mein Vorschlag, erweiterung des Jogmapprofils um die Datenlaufziele, Lauferfolge, AK, Laufmotto und ersetzen des Forumprofils durch das Jogmapprofil.

mehr fällt mir grade nicht ein aber ich hab da noch mehr...

Was fällt mir auf...

Wenn Du sonst keine Probleme hast.

aloahe

Vielleicht solltest du einen

Vielleicht solltest du einen neuen Laufportal eröffnen, mit deinen tollen Änderungsvorschlägen??!!

Wolfgang1961

Danke für deine Anregungen,

besonders die mit dem Nutzer-Profil ist sehr gut und liegt uns auch seit langem im Magen,
sobald wir die Kartenumstellung auf OSM durchhaben, werden wir daran gehen, die Proflle besser zu gestalten.

So einfach auf eine neue Forensoftware zu switchen können wir leider nicht, da die Registrierung und andere jogmap Dienste mit den Blog und Forenaccounts stark vernetzt sind.

Wenn die Altersklassenstatistik auch von anderen gewünscht wird, können wir diese gerne prominenter positionieren.

Schöne Ostern noch
wünscht das jogmap Team

Anregungen

Da sind einige sehr gute Anregungen bei. Wenn die Umsetzung auch was schwieriger ist, so ist es doch gut, dass sie angesprochen werden. Mir würde es auch gut gefallen, wenn die Profile mehr Infos bereitstellen würden und ich z.B. durch einen Klick auf ein Profilbild dieses vergrößern könnte. Auch die gelaufenen km, Wettkämpfe, Zeiten zu sehen wäre toll. Viel Erfolg bei der Umsetzung! Schön, dass der Admin diese guten Ideen sachlich anschaut und bewertet.
Viele Grüße!

ich weiss das eine

ich weiss das eine Umstellung auf neue Forumsoftware dauert ;) trotzdem finde ich den Fokus auf die Startseite schade. Mein Vorschlag ist daher, das es mehr Richtung Forum geleitet wird und die neuen Beiträge abgeschafft werderden, damit man mal ins Forum klickt und nicht nur bei den neuen Beiträgen auf der Startseite die Infos abgrast.

Oh da habt ihr die selbe Idee mit dem Nutzer-Profil, schön zu hören.

aber schön das ihr vom Team so zusagen zuhört, Wünsche dem Jogmap-Team schöne Ostern zurück!

@die anderen beiden:
wenn ihr Dinge immer als gegeben anseht bitte, ich möchte mich in die Com einbringen, dazu gehört auch Vorschläge zur Verbesserung zu machen. wenn etwas nicht gefällt sage ich das. Habe schon festgestellt das es einen Kern gibt der hier schon lange bei ist, kenne das von verschieden Foren, dieser Kern ist meist an Änderungen nicht wirklich interessiert, Mensch ist halt Gewohnheitstier. Wenn ich so mit meinem Training verfahren würde, dann wäre ich immer noch da wo ich vor zwei Jahren war!

Wenn man direkt ins Forum

Wenn man direkt ins Forum geleitet würde, gäbe vielleicht auch weniger doppelt und dreifach gestellte Fragen, weil sich die Fragenden dann erstmal dort durchklicken würden. Allein das wäre die Mühe wert. ;-)

Mein Senf

Die bissigen Kommentare hier müssen meines Erachtens nicht unbedingt sein ;)

Also mal mein Senf:
Die neusten Blog und Foreneinträge find ich super! Ich hab keine Zeit und Lust immer das ganze Forum zu durchstöbern, schau aber in die aktuellen Diskussionen fast alle mal rein. Weil's halt einfach geht, wenn man mal 5 Minuten Zeit hat, auch nur das neueste zu lesen.
Wenn ich spezifisch ne Frage hab, gucke ich dann gezielt ins Forum. Man merkt bei oft gestellten Fragen, dass das scheinbar nicht alle tun, aber schlimm find ich das nicht... und in Foren hab ich das auch schon oft genug gesehen ("das steht doch zwei Beiträge weiter unten!!")

Mit vbulletin und auch den Alternativen kenne ich mich nicht so aus, sehe gerade aber auch nicht soooo die Notwendigkeit. So wie ich das sehe, würde man dann die komplette Seite irgendwie darum bauen, was aber wohl ein ziemlich umfangreiches Projekt wäre und ob das dann wirklich alle so gut finden, ist die Frage. Ich bin ja generell eher der Fan von offenen Lösungen, hab aber in dem Bereich hier keinen Plan, inwiefern es da Alternativen gibt.

Dass das Profil etwas nichtaussagend ist, das fand ich auch schon mehrfach etwas schade, schließe mich an der Stelle also an.

Und mit den mehreren Klicks und zum Teil Unübersichtlichkeit hatte ich auch schon zu kämpfen. In den meisten Fällen hilft ja einfach durchklicken, irgendwo findet man es schon. Allerdings weiß ich bis heute nicht ob es beispielsweise zu den Nachrichten nen regulären Weg außerhalb der Shortcuts gibt, was insofern ein Problem ist, als dass diese in der mobilen Version nicht überall angezeigt werden. (Ich fahr recht viel Zug und hab mir da das surfen mit dem Handy angewöhnt, man hat ja sonst nix zu tun)
Ich meine, man kommt dann irgendwie dahin, mit dem Handy gehe ich da derzeit von der Startseite aus zuerst auf mein Profil, da dort unterhalb des Contents die Shortcuts angezeigt werden. Aber schön ist das eben nicht unbedingt, wobei ich eben auch ein Mensch bin, der mit Workarounds leben kann und nicht alles "schön" braucht ;)
Anderes Beispiel: Ich hab die ersten Male ewig gebraucht, um den hübschen Blauen Kilometerzähler zum verlinken zu finden (Vielleicht hab ich mich aber auch nur doof angestellt) Da der ja quasi "individuell" meine Kilometer anzeigt, hab ich erst ewig im "Mein jogmap" Bereich gesucht, da war er aber nicht :) Das Problem hierbei: Die Einordnung unter Lauftools macht eben auch durchaus Sinn, andere werden ihn da auf Anhieb finden. Was ist denn nun "richtig"?
________________________________

Vorsicht - Anfänger :)

Hmm, ich verstehe...

....ehrlich gesagt maximal 30% von dem, was Du da schreibst. Ich hab keine Ahnung, was ein Vbulletin ist. Daher kann ich auch nicht beurteilen, ob ich Deine Vorschläge sinnvoll oder überflüssig finde.
Was mit "die neuesten Beiträge kappen" oder auch mit "jogmap-Tagebuch" oder "Forum-Profil" gemeint ist, erschließt sich mir nicht.
Was ich beurteilen kann: Mir gefällt jogmap im Großen und ganzen so, wie es ist. Gerade weil es eben NICHT so aussieht, wie viele andere Foren, fühle ich mich hier wohl. Insbesondere die etwas "altbackene" Optik finde ich persönlich klar, übersichtlich und ohne sinnlos buntes Gezappel auf dem Bildschirm... ich brauch da nicht zwangsläufig 'ne andere Forensoftware.
Die AK-Statisktik etwas zügiger zu erreichen, klar, würde mich auch nicht stören, aber ich will nicht nur meine eigene AK, sondern alle sehen.
Besonders wichtig für mich ist die Schuhliste. Diese Funktion habe ich echt schätzen gelernt!
Bitte denkt auch dran, dass hier jede Menge Leute über 25 mit und/oder mit etwas weniger ausgeprägter Computer-Affinität hier unterwegs sind.
Grüße, WWConny

vBullentin ist im Prinzip

vBullentin ist im Prinzip eine Forum Software, ein Beispiel wie damit ein Forum aussieht sollte mal auf pcghx.de klicken ist das Forum von PC-Gameshardware. Wer in diesem Forum liest, weiss zu schätzen was aufgeräumt bedeutet.

Dadurch das ja auch im Unserem Forum die neuen Beiträge im Überforum rechts angezeigt werden kann ich das mit dem neusten Beiträgen nicht nach vollziehen, weil diese dort ja angezeigt werden.

Die häufig gestellten Fragen, das ist ein Problem womit wirklich jede Com zu kämpfen hat, da bleibt nix übrig als zu verlinken, freundlich zu antworten und ruhig zu bleiben, es ist so und wird immer so bleiben.

Mit den AK hatte ich ja angesprochen(kam nur nicht so rüber), dass man im Prinzip die alte Grafik nimmt und darunter vielleicht den eigenen Rang in der AK sieht der verlinkt ist, klickt man auf dem Link ist man in der eigenen AK und kann diese nach belieben durchsuchen.

Die Schuhliste finde ich auch gut, habe da auch grade meine neuen Adizero Adios 2 eingetragen, göttlich dieser Schuh...

Jogmap ist gut, aber es geht noch besser!

Ich muß sagen

ich finde jogmap so wie es ist, wunderbar. Ich Rennoma finde mit meinen inzwischen
77 Jahren, alles was ich brauche, alles was ich gern habe und das nun schon seit 4 Jahren.
Jogmap muß nicht aussehen wie alles und alle die sich im Internet tummeln.
Wenn ich zurzeit auch wenige km laufen kann aus persönlichennGründen, lese ich gern die Einträge, die auch mal abweichen von der "Norm" und auch mal Dinge zum Lachen und schmunseln dabei sind.
Warum alles in eine Norm pressen??
Der Alttag ist doch schon genug "genormt".

Schöne Osterfeiertage. Schöne Wettkämpfe. Und einen Extragruß an Admin
Herzlichst Euer
Rennobst

Oh je....

Oh je... ich habe lange mit mir gerungen ob ich da auch noch meinen Senf dazu geben muss, aber ich tu's jetzt einfach mal. Möge man meinen Kommentar in der Luft zerfetzen ;-).

Ich will einfach mal drei Punkte zum Thema Verbesserungsvorschläge anbringen die mich beschäftigen:

1) Mir ist schon mehrfach aufgefallen, dass (teilweise auch aus meiner Sicht sehr gute) Verbesserungsvorschläge von einigen Personen erstmal grundsätzlich mit "was für ein Quatsch", "brauche ich nicht" oder "such dir doch eine andere Seite" abgebügelt werden.
Das finde ich persönlich sehr schade, da wie gesagt auch mal die ein oder ander gute Idee dabei ist.

2) Auch in meinen Augen ist Jogmap in vielen Dingen nicht optimal was die Benutzerführung angeht. Das geht besser und übersichtlicher, vor allem für Neulinge sind die Menüs doch eher gewöhnungsbedürftig.
Ich weiss aber auch, dass sowas viel Zeit kostet und viel Arbeit ist.... deshalb beschwere ich micht nicht, ich denke nur, dass man sowas auch mal anbringen darf. Konstruktive Kritik hat noch niemandem geschadet. Das sowas immer gleich als globale "ich find das alles Scheisse" Kritik angesehen wird und entsprechend kommentiert wird finde ich kindisch ,wenig hilfreich und schlicht überflüssig.

3) Natürlich sind Veränderungen immer gewöhnungsbedürftig, letztendlich besteht aber das ganze Leben aus Veränderung und Bewegung (das sollten vorallem Läufer wissen), daher würde ich vor sowas nicht zurückschrecken, nur mit Veränderung geht es vorwärts. Ohne den Wunsch Dinge zu ändern würden wir heute noch auf den Bäumen sitzen ;-).
Ich würde den Admins zutrauen, dass sie Veränderungen so einführen können, dass niemand von heute auf morgen nicht mehr weiss wie er Jogmap bedienen kann.

So, wie gesagt: Man möge meinen Beitrag in der Luft zerfetzen... is mir wurscht ;-)

pcghx

ganz ehrlich: das sieht genauso aus wie viele Foren und es spricht mich definitiv NICHT an. Mag sein, dass man sich nach 'ner Weile an die andere Optik gewöhnt, aber ich finde hier an der rechten Seite die neuesten Blog- und Forenbeiträge angenehmer als diese endlos langen Listen dort.
Bin halt schon W40 ;-)

vBulletin

Also vBulletin würde ich nicht empfehlen. Hatten wir in nem Onlineshop mal im Einsatz: viel zu groß, viel zu mächtig, unübersichtlich und als Administrator zu viele Konfigurationsmöglichkeiten und Möglichkeiten, etwas falsch einzustellen.

Die Unterteilung von Blog und Forum find ich persönlich gut und wichtig. Ich mag meinen eigenen Blog haben und nicht irgendwo im Forum posten. Dass es User gibt, die den Unterschied nicht begreifen: geschenkt.

Verbesserungspotential gibt es in jeder Website. Im mobilen Gebrauch ärgert mich zum Beispiel, dass meine Kurzlinks (meine Strecken, meine Läufe, meine Watchlist,...) nur manchmal zu sehen ist und dann sind die Links so klein, dass ich auf meinem Tablet den Browser größer ziehen muss, um überhaupt einen Link zu treffen. Und die Statistiken sind mobil seltsamerweise von 2009.

Trotzdem: schon in heutiger Form ist Jogmap Klasse. Es gibt soviele Läuferforen, wer es nicht mag, muss nicht bleiben.

----------------------------------------------------------------

danke @Endspurtverweigerer!

danke @Endspurtverweigerer! Ich bin in vielen Foren aktiv, mein zu hause könnte man pcghx nennen.
vBullentin ist mächtig und so erweiterbar, das alle Funktionen von Jogmap erhalten werden können(zumindest denke ich das). Aber es soll als Vorschlag dienen.

Trotzdem sehe ich mich bestärkt das Forum besser zu unterteilen(werde dazu noch genaueren Vorschlag machen) und finde trotzdem besser wenn der Fokus in Richtung Forum gelegt wird und man nicht nur einen kleinen Teil des Forums sieht in Form der Neuigkeiten. die neuen Beiträge sieht man im Forum auch so ;) bloß da guckt keiner mehr hin. Sobald was aus der Neuigkeiten Liste verschweindet, wird darauf auch nicht mehr geantwortet.

Um mich mit jogmap so einigermaßen zu arrangieren habe ich ca. zwei Wochen gebraucht, sonst komme ich mit jeder Seite ziemlich schnell klar. Ich bin am Ball geblieben weil Jogmap gut ist aber ich bin der Meinung es könnte besser sein.

brauche keine Änderung

und das darf ich auch mal sagen ;-)

Komme gut hiermit klar, keine blöde Werbung, alles übersichtlich und aufzufinden. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich frau und "technikblond" bin ;-)

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Gerade weil ich selbst aus einem IT-Umfeld komme...

...möchte ich hier mal ganz klar sagen: Jogmap gefällt mir, weil es so ist, wie es ist. Ich hab schon so manches Forum erlebt, das nach einer Forensoftwareumstellung derart verschlimmbessert wurde, dass der ganz eigene Charakter verloren ging. Das soll nicht heißen, dass nicht es hie und da ein paar Sachen zu verbessern gäbe, aber da gibt es auch in Jogmap genügend Stellschrauben, um die Wünsche von uns Benutzern zu befriedigen. Und bisher hat unser Admin dankenswerterweise auch meist sein möglichstes dazu getan. Aber im Großen und Ganzen möchte ich, dass Jogmap so bleibt, wie es ist, sodass wir alle es auch unter vielen anderen gleich aussehenden Foren immer wiedererkennen werden.

Liebe Grüße und frohe Ostern
Renate

"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" JFK

07.04. Osterlauf Paderborn 10 km DNS

mir gefällt es auch aber es

mir gefällt es auch aber es geht halt besser.

@rhinfo Das du irgendwo aus den weiten des IT-Umfeld herkommst ist mir egal, das könnte ich genauso sagen.

es ist so das nur die Leute die hier schon lange sind, sich gegen Neuerungen weigern und nicht gewillt sind auch nur irgendwie auf Vorschläge einzugehen. Auf Arbeit werden solche Kollegen von mir gern "Zwangsversetzt", neue Abteilung neues Glück, sage ich dann immer.

naja ich möchte nicht so verweigert durch mein Leben gehen, versuche immer am Ball zu bleiben. selbst wenn ich am PC nur den Desktop umräume. Ich halte es aber für ermüdend mit euch zu diskutieren da keiner von euch alt eingesessen auch nur einen Hauch Reform-Willen hat. Wie in anderen Foren wo es darum ging Veränderungen zu machen...es langweilt mich...

Verweigerungshaltung

Hi J.D.Run,
vielleicht liegt's ja auch am Ton, den du anschlägst (und auch schon bei deinem ersten Verbesserungsposting draufhattest). Reinkommen, auf die Ka**e hauen und ordentlich madig machen. Da stellt sich mir zuallererst reflexartig der Kragen auf. Und anscheinend hast du deinen eigenen Thread nicht richtig gelesen, wenn du jetzt allen, die schon ein wenig länger hier sind unterstellst, wir haben keinen "Hauch von Reform-Willen".

Jogmap war nie ein reines Forum und soll m.E. auch keines werden. Neue Unterteilung des Forums - ja gerne. Hab schon oft eine Kategorie für nen Eintrag gesucht und nichts passendes gefunden. Ansonsten mag ich den expliziten Mix aus eigenem Trainingstagebuch, Statistik, Geblogge, Strecken-Teilen und Forum.

Bleibt ein abschließendes : Geh doch zuhause!
Gibt dir wieder Wind in die Segel, aber auch egal. Ich bin schon 5 Jahre dabei, ich bin also notorisch Reform-unwillig und resistent gegen neues. Ich darf das.

----------------------------------------------------------------

@J.D.Rune: Zwangsversetzung

von J.D.Rune wegen mangelnder sozialer Kompetenz, das wäre sicher angezeigt!
J.D.Rune - Dein "Tonfall" gefällt mir nicht!

Sicher kann man einiges Verbessern. Aber das sind andere Dinge, als die, die du hier willst, dass erkennst Du am Feedback.
Du willst also Änderungen "durchdrücken" die keiner der Nutzer will? Das ist genau so als wenn Du "auf Arbeit" Produktänderungen durchdrücken willst, die kein Kunde will!

Mehr schreibe ich jetzt lieber nicht...

Kilometer seit 01. Januar 2010:

Veränderungen vs. Beständigkeit

Natürlich gehört Veränderung zum Leben. Aber sie ist kein Selbstzweck.
Ich persönlich stelle fest, dass meine Veränderungslust mit Zunahme meiner Lebensjahre allmählich nachlässt. Warum ist das so? Vielleicht weil parallel dazu die Erkenntnis wächst, dass "neu" nicht gleich "besser" sondern u.U. nur "anders" ist? Und irgendwann hat man eben keine Lust mehr drauf. Man hat u.U. auch was anderes zu tun als "nur" zu arbeiten, das Restleben kann durchaus fordernd sein und dann hat man erstrecht keine Lust auf unnütze Veränderungen in eher nebensächlichen Bereichen des Lebens.
Das kann man jetzt schlimmm finden, rückständig, bockig oder wie auch immer, oder es eben einfach hinnehmen. Ist eben so (bei mir zumindest).
Das was Du "am Ball bleiben" nennst nannte man früher "jeder Mode hinterherhecheln". Wie gesagt: man kanns nennen wie man will, die Wertung liegt im Auge des Betrachters.
Viel Spaß beim Laufen (denn darum gehts hier ja haupts#clich) wünscht WWConny

Einen Tonfall gibt es beim

Einen Tonfall gibt es beim schreiben nicht, du kannst dir jeden Satz mit dem Tonfall "ausdenken". Nach Jahren in div. Foren kam es da schon zu allerlei Zank, nur weil jemand "dachte" er hätte es gemeint, wie geschrieben.
Ich schreibe sehr unverblümt, das bringt die Zeit mit sich. da kann man ein Problem mit haben oder nicht, es ist mir egal, es ist das Internet da kann jeder schreiben was und wie er will(ausser er beleidigt jemand oder so).

Die Verbesserungen die ich angebracht habe verändern Jogmap aber auch so massiv, dass gleich der alte Charakter weg ist und man Jogmap überhaupt nicht mehr erkennt.
Das es vielleicht nur eine Spur sinnvoll wäre ein paar Veränderungen Richtung Benutzerfreundlichkeit und intuitver Eingabe zu machen darauf kommt ihr "leider" nicht mehr, weil ihr diese Dinge nicht mehr seht oder ich meine, Ihr seit daran gewöhnt. Für euch ist es seit teilweise 5 Jahren selbstverständlich das zu machen.

Mit dem Forum habe ich zum Teil eingesehen, der vBullentin Vorschlag ist zu massiv und aufwändig. Aber ich spreche mich trotzdem für meine anderen Veränderungen weiter aus, die ich jetzt nicht nochmals wiedergebe.

Aber das in den fünf Jahren sich das Nutzerverhalten und die Gewohnheiten der Nutzer verändert haben ist normal. Mir kommt es so vor als wolltet ihr Jogmap in erster Linie für euch haben. So funktioniert das aber nicht.
Jogmap mag zwar kostenlos sein aber es lebt auch von den Neuzugängen, die werden von anderen Plattformen und Kartendiensten gelockt. Die sind frischer und zum Teil Benutzerfreundlicher und manchmal auch auf Grundlage von Apps funktionieren...

Schöne Ostern wünsche ich euch allen

Stil und Inhalt verprellt die Community


Einen Tonfall gibt es beim schreiben nicht, du kannst dir jeden Satz mit dem Tonfall "ausdenken".

Dann nennen wir es eben Duktus - und der gefällt mir (uns?) nicht! Übrigens - auch dieser Satz geht wieder in Richtung überhebliches „Vorschreibenwollen“!


Nach Jahren in div. Foren kam es da schon zu allerlei Zank, nur weil jemand "dachte" er hätte es gemeint, wie geschrieben.
Ich schreibe sehr unverblümt, das bringt die Zeit mit sich. da kann man ein Problem mit haben oder nicht, es ist mir egal, es ist das Internet da kann jeder schreiben was und wie er will(ausser er beleidigt jemand oder so).

Und eben genau das alles macht Dich unsympathisch! Aus diesem Grund sind Deine Äußerungen in dieser "Com" (was für ein dämliches "Wort") auch unbeliebt. Dieser Stil ist, und da glaube ich auch für andere Schreiben zu können, hier nicht gewollt.


Die Verbesserungen die ich angebracht habe verändern Jogmap aber auch so massiv, dass gleich der alte Charakter weg ist und man Jogmap überhaupt nicht mehr erkennt.

Das hättest Du Dir auch vor dem Schreiben Deines Beitrags überlegen können!


Das es vielleicht nur eine Spur sinnvoll wäre ein paar Veränderungen Richtung Benutzerfreundlichkeit und intuitver Eingabe zu machen darauf kommt ihr "leider" nicht mehr, weil ihr diese Dinge nicht mehr seht oder ich meine, Ihr seit daran gewöhnt. Für euch ist es seit teilweise 5 Jahren selbstverständlich das zu machen.

Das ist auch schon wieder eine Unterstellung. Da kommt D.J. Rune und unterstellt der ganzen Community blind zu sein.

Übrigens, sowas schreibe ich sonst nicht, aber bei so viel geballter Überheblichkeit muss es sein:
Dein Deutsch (insbesondere Grammatik und Rechtschreibung) weist erhebliche Schwächen auf und passt so gar nicht zu jemanden, der anderen so vehement Verbesserungen aufdrücken möchte.

Und noch was, Du hast zwei Möglichkeiten:
Du kannst Dich zukünftig so verhalten, dass Du Deine „Mitbewohner“ hier nicht störst, oder Du solltest Dir ein neues zu Hause suchen!

Gruß
Michael

Kilometer seit 01. Januar 2010:

@ Yazi und Micha06

ihr habt mir aus der Seele gesprochen, ach ne geschrieben ;-)

My 2 Cents

Der Ton wurde jetzt schon öfter angesprochen, und auch ich fühle mich durch einen Ton, der erstens hier Anwesende diffamiert (ZItat: "Bei den Blogeinträgen fällt mir oft auf, dass diese nicht wirklich Blogs sind, oft kommen dort Sinnlose Dinge eingetragen" - was, ganz nebenbei, ein völlig vergurkter Satz ist) und zweitens als einer rüberkommt, der felsenfest davon überzeugt ist, dass er besser weiß, was für andere gut ist als diese selber ("Zwangsversetzt" - warum nicht einfach "versetzt", das würde längst nicht so überheblich/unsympathisch klingen), ziemlich abgeschreckt.

Dann liest Du nicht wirklich durch, was hier zu Deinen Vorschlägen kommentiert wird. Bevor Dinge um der Veränderung (jaha, Du sagst Verbesserung, aber das ist in Deinen Augen so - bevor Du nicht weißt, WIE Jogmap auch von anderen genutzt wird, kannst Du nicht wissen, ob Deine Ideen wirklich Verbesserungen wären) verändert werden, sollte darüber gesprochen werden, wie Jogmap von den Anwesenden genutzt wird.

Also lass uns mal über die Benutzung reden. Zum Thema Forensoftware: mich langweilt der Anblick von Foren zutiefst, weil alle gleich aussehen. Ich nutze Foren NIE zum Spaß, sondern eher dann, wenn ich ein Problem habe (ja, ich bin eine schlechte Forenbenutzerin, frage mehr, als ich antworte, einfach, weil ich mit der Oberfläche Arbeit und nicht Spaß verbinde). Jogmap ist meine absolute Lieblingscommunity, die ich ausschließlich zum Spaß nutze. Mir gefällt es ausgesprochen gut, dass nur die neusten Forumsfragen zu sehen sind, denn wenn mir etwas dazu einfällt, kommentiere ich hier auch gerne. Das würde ich viel seltener tun, wenn ich dazu erst so eine unattraktive Forumsoberfläche anschauen müsste.

Ich liebe die Blogs hier - und es ist mir völlig egal, wenn mal jemand im Blog eine Forumsfrage stellt. Wenn ich Lust habe, beantworte ich sie auch, es ist auch ok, wenn dann jemand darauf aufmerksam macht, dass sie ins Forum gehört, aber mich stört sowas nicht. Ich liebe die Vielfalt an Einträgen, an Erlebnissen, an läuferischem und literarischem Niveau, an Tiefgang und Flachsinn, die Mischung ist einfach großartig.

Dein Anliegen mit der Unterteilung der Profile habe ich überhaupt nicht verstanden. Wo ist da was unterteilt? Zu Deinem Wunsch "wenn ich auf ein Profil von jemand klicke möchte ich gleich sehen was hat er für Km auf dem Tacho und wann war der letzte Lauf". Das möchte ich nicht. Ich finde es gut, dass nur von den Buddies zu sehen ist, wann und wie weit sie gelaufen sind, und dass der Kilometerzähler nur dann kommt, wenn man ihn aktiv in die Signatur einbaut.

So, und weil ich mich hier nicht der Fortschrittshemmung bezichtigen lassen möchte: wie bereits von anderen erwähnt, bin ich mit der Mobiloberfläche auch nicht ganz glücklich - vor allem, dass ich z.B. beim iPad nicht die Wahl habe, ob ich die normale Weboberfläche oder die mobile haben möchte. Oder dass die Statistik Flash-basiert ist und deshalb auf dem iPad nicht tut. Aber das wäre dann eher ein neuer Beitrag.

Frohe Ostern und so wünscht
yazi

<besserwissermodus>P.S.: es heißt vBulletin, nicht vBullentin</besserwissermodus>

Ach Mensch Michael, ich

Ach Mensch Michael,

ich möchte sonst dazu nichts weiter schreiben, oder auf deinen Post antworten. Da es so langsam Off-Fred geht. Hier wird nur noch um meine Person und meine Schreibweise diskutiert, das gehört nicht zum Thema.

Es gibt hier keine sachliche Basis mehr für eine Diskussion um die gebrachten Veränderungsvorschläge, da es damit unangebracht wäre weiter darauf zu antworten bzw. irgendwelche weitere Eskalation zu vermeiden würde ich sagen hier ist Schluss.

Edit

Ich möchte noch ergänzen. Sollte ich jemand persönlich beleidigt haben, tut mir das Leid. Ich möchte mich dafür entschuldigen, sollte es so sein!

Rum trollen möchte ich hier auch nicht...

Wünsche allen ein schönen Ostermontag und schönen restlichen Ostersonntag!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links