Hallo Leute,

ich habe mal eine Frage, vielleicht könnt Ihr mir, mit eurem Erfahrungsschatz weiterhelfen.

Ich laufe jetzt seit Dezember regelmäßig 3 mal die Woche. Habe mit ca. 3 km angefangen und laufe im Moment bis zu 11 km/Lauf. Es läuft auch überraschender Weise ziemlich gut und ich hoffe, dass ich das noch steigern kann.

Nun aber zu meinem Problem:

Anfangs verstärkt und jetzt noch abundzu habe ich Schmerzen 2-3fingerbreit über den Knöcheln. Es ist ein starkes Brennen, dass mir das Laufen unheimlich schwer macht. Vor zwei Tagen, war es so schlimm, dass ich keinen Schritt mehr laufen konnte. Sobald ich aufhöre, hören auch nach ca. 5 Min. die Schmerzen auf. Der Schmerz selber ist ziemlich schwer zu beschreiben aber ich hoffe, jemand von euch kennt das und kann mir sagen, worum es sich überhaupt handelt und wie ich das vermeiden kann.

LG Susi

Hallo susirunninggag,

das klingt nach Überlastung durch zu schnelle Steigerung des Kilometer-umfangs. Sehnen und Bänder brauchen viel länger als Muskulatur und Herz-Kreislauf-System, um sich auf die Belastung einzustellen. Lass die Beschwerden auf jeden Fall orthopädisch abklären und reduziere nach einer Pause die Umfänge. Gute Besserung wünscht Feuerblitz

Innenseite? Außenseite?

Vorne? Hinten?

Beidseitig gleichmäßig?

An der Oberfläche oder tief?

Ich gehe davon aus, dass der Schmerz in der Nähe der Sprunggelenke auftritt, oder?

Gruß,

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Außenseite? Innenseite? Sprunggelenk?

Also meistens sind die Schmerzen außen am linken Bein. Da ich nicht weiß wo genau das Sprunggelenk sitzt erkläre ich es wie folgt. wenn man den Knöchel nimmt und von dort aus 2fingerbreit (barcadi?nein) nach oben geht, dort sitzt der Schmerz, fühlt sich eher äußerlich an.

Nicht unterschätzen

Hallo Susi, ich bin zwar kein Arzt, kann aber aus leidvoller Erfahrung sagen, daß man Schmerzen generell nicht unterschätzen sollte. Ich würde dir empfehlen eine grössere Pause einzulegen (Mindestens so lange bis die Schmerzen völlig weg sind) und danach wieder mit verringertem Umfang beginnen. Auch wenn es dich ärgert und du der Meinung bist, dass es dich ausbremst. Wenn du dir was ernsthafteres zulegst kann der Ausfall noch länger werden und dabei hast du auch nichts gewonnen. Ggfs. Ist auch ein Besuch bei einem Arzt zu empfehlen wenn die Schmerzen immer wieder kommen. Du hast ja innerhalb kürzester Zeit dein Laufpensum enorm gesteigert. Viele Anfänger benötigen da viel mehr Zeit. Vielleicht solltest du deinem Körper auch mehr Zeit gönnen und das ganze langfristiger betrachten.
LG
Schnarchnase

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links