Benutzerbild von xylophon

Seit längerem bin ich im Besitz einer Laufbibel und deren Autor legt neben Rumpfstabi, Lauf-ABC und Koordination auch viel Wert auf Laufkraftübungen.

Rumpfstabi... ich gehe mehr oder weniger regelmäßig ins Fitnessstudio und mache vor oder nach den Geräten auch ab und zu mal den ein oder anderen Kurs mit. Das muss genügen.

Koordination... ich habe so ein Wackelkissen zu Hause, auf dem ich auch das ein oder andere Mal rumturne. Erledigt.

Lauf-ABC... Darüber decke ich jetzt mal den Mantel den Schweigens... Aber ich habe mir vorgenommen, das demnächst mal zu machen. Ich schwöre x

Laufkraft... Och nee, hüpfen und so. Und überhaupt, wo denn?

Nun gibt es aber im Wald bei mir um die Ecke einen Trimm-Dich-Pfad, der natürlich heutzutage so nicht mehr heißen darf, sondern den interessanten Namen Vita-Parcours übergestülpt bekommen hat, nach einer schon lange umbenannten Versicherungsgesellschaft.
Bisher habe ich die Geräte am Wegesrand immer ignoriert. Aber heute - nachdem ich vor dem Lauf mal wieder in der Laufbibel geblättert habe - fielen mir die sechs hintereinander liegenden Baumstämme auf. Da könnte man ja mal drüber hüpfen. Gedacht getan, ich hüpfte, der Puls schnellte in ungeahnte Höhen und nach sechs Durchgängen hüpfte ich noch ein paarmal seitwärts - rückwärts traute ich mir wegen meiner echt miesen Koordination und großen Tollpatschigkeit nicht - und lief ich weiter bis zu einem schräg aufgestellten Balken. Hockwenden empfahl das dazugehörige Schild.

Och ja, warum eigentlich nicht?
Weil die echt anstrengend sind!
Aber nun habe ich angefangen, also drei Sätze à 10 Hockwenden. Und da der Balken schon mal da ist, kann ich ja auch gleich diesen tollen Seitstützhampelmann machen. Sehr zur Belustigung der vorbeikommenden Läufer. Aber das war mir da schon egal. Nachdem sich mein Puls wieder einigermaßen beruhigt hatte, habe ich den Rest der Geräte, die da noch kamen wie gewohnt ignoriert und bin nach Hause und kann 7 km plus Laufkrafttraining für heute verbuchen.
Ich glaube, ich mach das mal wieder, kann doch nicht sein, dass Hockwenden sooooo anstrengend sind. Früher ging das doch auch viel einfacher...

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

10! Hockwenden!

Du Held!!!
Ich kann keine Einzige. Ich trau mich einfach nicht. Das sieht dann so aehnlich aus wie wenn ein Pferd den Sprung verweigert. Ich komm da einfach nicht ueber den verdammten Balken drueber. ich krieg das koordinationstechnisch nicht hin
:-(((

und wuerd doch so gern!!!

:-((

cour-i-euse

Fleißig, fleißig,

Du schwarz-weißes Kätzchen;-) Hockwenden sind pure Folter, kannst Du sie, kannst Du alles!!! Früher ging das viel einfacher? Also ich weiß ja nicht, früher hatte Sport für mich immer so`n ekelig bitteren Beigeschmack...;-)) Außer natürlich Reiten, Inlinerfahren, Fußball und solch nette Dinge. Aber freiwillig Gymnastik??? Neeeeeeeeee!!! ;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Trimm Dich Pfade find ich klasse...

Trimm Dich Pfade find ich klasse. Sie haben zwar etwas den Beigeschmack des ach so langweiligen Schulsports. Aber sie können das Lauftraining perfekt ergänzen. Und Freilandfitness ist mir tausendmal lieber als Fitnessstudio.

Wir haben auch so einen. Leider nach neuesten Erkenntnissen aufgebaut und z.B. die Baumstammklassiker fehlen. Dafür haben wir ein wildes Stangengerüst für Klimmzüge, Liegestütze und Trizepsdrücken in unterschiedlichsten Höhen. Das ist immer das Highlight, bevor es an die riesige Sprossenwand geht.

Aber Hockwenden sehe ich ähnlich wie cour-i-euse. Da hilft nur gaaanz niedrig einsteigen. So auf Bierbankniveau... Bank, nicht Tisch.

Dir weiter viel Spaß beim Trimmen und Körper stählen :-)

Ja, super!

Laufkrafttraining macht starke Beine!
Ich habe immer noch keine Accessoire für die Hockwenden gefunden und mich daher bisher erfolgreich darum gedrückt. Fürs LaufABC könntest du ja mal an einem Montagabend beim Garbsener SC vorbeischauen. Wo macht sowas schon mehr Spaß als auf glattem Fußballrasen?
Frohe Ostern wünscht dir

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links