Benutzerbild von wubbel75

Wir haben es fast geschafft. Nur noch 9 Tage und wir stehen gemeinsam in Hamburg und warten auf einen Knall und unserem Körper alles abzuverlangen.
Ich hoffe die Vorbereitung ist bei euch allen gut gelaufen und schafft eure Ziele. Ich habe, um mein Ziel zu schaffen, eine Frage:

Wie teile ich meine Kraft ein? Wie muss ich mein Lauf ungefähr einteilen um gut ins Ziel zu kommen. Ich habe nach einen 3:30 h - Plan trainiert, möchte aber unter 4 h ankommen. Wie muss ich die Kraft einteilen um optimal durchzukommen (3:30)?
Gruß

Hast du ..

.. auch brav die langen Läufe gemacht ?

Dann solltest du deine Frage beantworten können - nicht zu schnell starten und dann "einfach laufen" - nimm dir doch vor negativen Split zu schaffen (zweite Hälfte schneller als die erste), dann passt's schon.
Ich mache mich nicht verrückt und nehme jeden Kilometer die Zeit sondern nur alle fünf Kilometer und versuche, diese Zeiten relativ konstant zu halten.
Wahrscheinlich hat jeder eine eigene Version von "wie komm ich am Besten durch" - du findest deine schon !!

Bis Hamburg,
Mone

Keinen Knall!

Wir sind in Hamburg. Die Glocke muss reichen!
:)

Ansonsten: Die ersten Kilometer wirst Du sowieso nicht auf den geplanten Schnitt kommen, bis hinter dem Altonaer Rathaus wird es recht voll. Das ist aber auch gut so, die ersten drei Kilometer ein bisschen langsamer zu machen, ist prima.

Wenn Du da deutlich zu schnell bist, wirst Du es hinterher bereuen. Wenn Du's nicht bereust, warst Du nicht zu schnell... :)

Danach kannst Du dann laufen lassen: So etwa 5'37" pro Kilometer, um unter 4h zu bleiben, 5'15" für unter 3:45 und 4'57" für Sub3:30.

Wenn Du einen kompletten 3h29'-Plan durchgezogen hast und nirgends deutlich jenseits Deiner Grenzen warst, gibt es eigentlich nur wenig Grund, deutlich langsamer als 5'/km zu laufen - vielleicht läufst Du dann "auf Sicherheit" 5'10" (sobald Du frei laufen kannst) und wenn Du Dich bei km33+ wohl fühlst, kannst Du ja noch ein bisschen beschleunigen...

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links