Hallo!
Kann mir mal irgendwer sagen, warum soviele Leute immer "gegen den Strom" laufen, quasi auf der linken Spurseite? Wir haben doch auf Wegen wie Straßen rechts-Verkehr, oder?

Ist es einfach nur die kürzere Strecke, wenn man z.B. im Bürgerpark in Bremen "rechts rum" läuft (Waldbühne, Weidedamm, Parkhotel) und dann die linke Spur wählt??
Verdammter Mist, dann lauft halt links rum auf der rechten Seite oder einfach eine kürzere Strecke. Das und Ihr nervt brutal.

Ich werde jetzt nicht mehr ausweichen und Ihr "Írr- und Falschläufer" solltet wissen, dass ich knapp 2 Meter groß bin und derzeit noch 98 Kilo wiege...;-)

Schönen, aber verärgerten Gruß,
Peter Grigio (in vino veritas)

0

lauf halt auch links :-)

lauf halt auch links :-)

§1 der stvo

gegenseitige Rücksicht beim laufen sollten man sich zudem nicht nerven lassen.

nimm doch ein stück kreide mit und mach Laufrichtungspfeile auf den boden.

gegenverkehr

Laufen ist wie eine Droge je mehr desto mehr!
In Parks und in Wälder kann jeder da gehen und laufen wo er will gegenseitige rücksichtsmahne ist hier gefragt.
Am schlimmsten sind die radfahrer die glauben im Recht zusein.
Falls es zu unfällen kommt haften beide.

:-)

Da spricht mir mal einer aus der Seele. Will ja auch nicht kleinlich sein aber im Straßenverkehr hält man sich möglichst auf den rechten Fahrstreifen auf, auf den Fußwegen hat jeder sein eigenes System, wo es doch so einfach sein könnte.

Das kann ja

lustig werden.
Aber haben wir nicht mal gelernt, dass man als Füßgänger, auf Straßen ohne Gehwege dem Verkehr auf der linken Straßenseite entgegen gehen soll?
Ich mein ja nur

Such Dir 'ne ruhigere Laufstecke!

da isses wurscht!

So lange der Weg...

...nicht komplett "zugestellt" wird, is es mir völlig egal, ob rechts oder links. Ich hab mir beim Ausweichen bisher weder die Füße verknotet noch ´nen Zacken aus der Krone gebrochen.

Sieh´s doch positiv: Wenn man bei größeren Laufveranstaltungen teilnehmen will, kann man vorher gar nicht genug Ausweichen trainieren ;-)

Gruß
Dirk

... brisantes Thema, da gebe

... brisantes Thema, da gebe ich gerne auch meinen Senf dazu.
Ich kann mich rchurtig4 nur anschließen. Die linke Seite ist die sicherere. Wer noch nie von einem extrem knapp überholenden Radfahrer touchiert wurde, wird das vll. nicht nachvollziehen können und sich ebenso fragen warum wir links laufen. Ich laufe seit diversen Fast-Unfällen bei hohem "Verkehrs-"aufkommen auch nur noch links. Da wird man erstens von den Entgegenkommenden gesehen und das überholt werden spielt sich in ausreichender Entfernung ab. Im übrigen kannst Du ja auch rücksichtsvoll sein und Deinen Opfern ausweichen.

PS: Ich dachte immer Läufer wären ganz tiefenentspannt, aber Du wohl noch nicht so recht. Naja, kommt noch, oder ;)

LG RS
-------------->
"Wer etwas erreichen will findet einen Weg, andernfalls eine Ausrede"

Eigentlöich...

...sollte man es positiv sehen: Das Ausweichen schult die Koordination, die Zeit geht schneller ´rum und das Laufen ist weniger langweilig.

_Andererseits_[Ironie_on] hat der Peter natürlich Recht ! Man sollte in Deutschland aber auch wirklich ALLES und RESTLOS ALLES regeln. Also bitte lasst uns einführen: Vor(fahrt)laufregeln für Wald- u. Parkwege, Speed-Limits für Jogger im Park, Überholverbote an bestimmten Stellen im Wald und (am besten) Mittelleitplanken für die Wege im Park. Und an jeder Ecke ein Sheriff, der Knollen verteilt - damit auch alles brav eingehalten wird - jawoll !! :-)

Na da gebe ich doch meinen großkotzigen Senf gerne dazu:

Probier mal Meditation aus, wenn schon Laufen nicht ruhiger macht.

Ich wette, wenn Du mal 15 min nur mit Dir sein sollst, drehste ab.

Ich weiß, das war jetzt auch nicht besonders weise. Ich übe ja auch noch...

;-)))

Gruppenduell Bornies vs. Ruhries

Die,

die hier ihren seeeeehr sachlichen Senf dazu bei getragen haben, sind bestimmt auch die Leute die der Fred Ersteller auch gemeint hat oder?
Ich kann es irgendwo auch verstehen, das man in Parks auch mal Rücksicht nehmen sollte und ständiges ausweichen fördert zwar das Gleichgewichtsorgan , hindert aber daran eine klare Linie zu laufen.
Also wenn du 2 m groß bist, ich würde Dir ausweichen, Garantiert.

besten Gruß

Toto

Wer ist Fred ??????

Wer ist Fred ??????

@Peter.....schau mal hier....

.... da habe ich auch mal gebloggt, mit genau diesem Thema.....

http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/15797

lg ruth

Ausweichen

werde ich dir auch. Ich bin mal Jogger, mal Radfahrer. Und ich möchte auf keinen Fall zu Fall kommen, weil ich mit Klickies fahre. So schnell komm ich gar nicht mit den Füßen auf den Boden...... reiner Selbstschutz, wenn ich Fußgänger nicht schneide....
Ich gebe dir auf jeden Fall meine Zustimmung für reichlich Leuteaufkommen bei Kaiserwetter. Hach.....laufen bei Regen ist soooo herrlich. Da lass ich dann auch mein Rad stehen.

LG...............Susi

well…

aber nur außerhalb der Ortschaft, oder

mk

Laufen in Leipzig (z.B. beim 33. Leipzig Marathon am 19. April 10:00 Uhr)

Dann

wäre doch das was für dich! Dort ist alles im wahrsten Sinne des Wortes in geordnete Bahnen und es gibt für deine knappen 2 Meter garantiert keinen Gegenverkehr!

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Fred der Ersteller

@toto7117: ... jetzt kapier ich's endlich: Fred = Thread
Wahrlich, ein klasse ti äitsch ;)

-------------->
"Wer etwas erreichen will findet einen Weg, andernfalls eine Ausrede"

@marathoni

LOL, sorry ich dachte das ist in allen Foren geläufig.
allen ein schönes Wochenende.
LG
toto

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links