Benutzerbild von corsabuh

Berlin ist ja gut gelaufen. Burg steht am 22.04. an. Es wird mein vierter Halbmarathon.

Langsam macht sich ein Gedanke in meinem Kopf breit: "Warum immer nur halbe Sachen ?"

Nicht ganz unschuldig an diesem Gedanken sind die Herren Schalk und runandbike1, die beim Nachlaufessen die Frage nach dem Debüt stellten.

Den Todesstoß erhielt ich durch nicksdynamicks und der Frage nach Hamburg 2013.

Jetzt rumort es kräftigst in meinem Kopf. Bin ich bereit für die volle Distanz ? Werde ich es schaffen ? In welcher Zeit ?

Hamburg würde mir sehr passen, da ich als gebürtiger Kieler vorher den Halben in Kiel zur Vorbereitung laufen könnte.

Grübel, Grübel, Grübel.....

Gruß corsabuh - Sönke

0

Solang

s nur spukt und nicht spuckt, ist alles okay.

Also wenn ich seh, das es noch ein ganzes Jahr bis HH 2013 ist, würd ich sagen, ran an die Buletten und los gehts.

Ich weiss ja nicht wie dein Training bisher aussieht, ich habs am Anfang so gemacht, das ich ganz normal gelaufen bin 3x die Woche und alle 14 Tage einen Lauf über 25 KM gemacht habe und jeden zweiten Monat diesen auf 28 - 30 KM verlängert habe. Dieses Jahr trainiere ich das erste mal nach Plan, naja fast, war ja lange krank.

Der Plan fängt 12 - 16 Wochen vor dem M an, je nach Lust. Du solltest nur bereit sein 4x die Woche zu laufen.

Also, es steht dem Debut nix im Weg.

GT

laufend laufen
Meine Fanpage

Wie heißt es in der Werbung so schön?

"Just do it" :-)
So vernünftig und planvoll, wie Du Deine Halben angegangen bist, kann das nur toll werden. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß bei der Vorbereitung.

Liebe Grüße
Micha

passt doch alles

ich bin dieses Jahr auch Kiel und Berlin HM als Vorbereitung für HH gelaufen.
Dann hast du ja schon fast die ganze Wettkampfplanung für nächstes 1. Halbjahr.
Lass spuken.

Gruß
Gerald

Wenn du jetzt schon

Wenn du jetzt schon Halbmarathons läufst, hast du schon mal gute Voraussetzungen und noch viel Zeit, um ins Marathon-Training einzusteigen. Wichtig wäre, den Winter durchzulaufen. Dann kannst du ein ganz cooles Debüt hinlegen.

2013 werde ich das erste mal in Hamburg laufen. Mein Debüt findet im Oktober statt. Die Vorbereitungszeit bis zum April diesen Jahres war mir noch zu kurz.

Neneeee,....

das ist kein Spuk, das ist völlig normal.....hier!;o)

Und das Schlimme ist, das geht immer so weiter, wenn Du nicht aufpasst!

Ich wollte mal 2 x Woche 5 km, dann 10 km schaffen, dann nen HM, der
war noch nicht fertig gelaufen, da träumte ich schon vom Hermannlauf, dann gings ganz schnell zum 1. Marathon und nun hab ich auch schon ein paar kleine 50er Ultras und da steht noch mehr auf dem Plan....wenn nicht bald die Typen mit der weißen Jacke kommen...;o))

Lies Dich durch Jogmap durch, lass Dir von erfahrenen Marathonis Ratschläge geben und mach das ganze mit Spaß und Köpfchen, dann steht dem hoffentlich nichts im Wege!
Der 1. Marathon wird der schönste!!!
Und alles, was danach kommt, ist einfach geil!:o)

Lieben Gruß Carla-Santana

Nicht spuken

ich

konnte mir grade beim lesen ein Grinsen nicht verkneifen.
Sönke, ich mach dir nen Vorschlag, du trainierst sehr konzequent und gewissenhaft, das sind gute Voraussetzungen.
Stell für dich einen Plan auf, steigere ganz allmählich deine Streckenlängen, und alles andere passiert in der direkten Vorbereitung.
Und falls du mal nen Trainingspartner haben möchtest dann melde dich, etwas Erfahrung hab ich ja mittlerweile auf den langen Kanten.
Schade daß ich zum Spreewald nicht kann..........

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

Also ich kann mich ...

... an nichts erinnern! ;-)
So'n komischen Floh soll ich dir ins Ohr gesetzt haben?
Im Leben nie nimmer ganz bestimmt nicht. Würde ich nie machen!
Am Ende krieg ich den Ärger, wenn du immer weniger zu Hause bist und dich immer mehr auf der Straße rumtreibst. Da will ich nich verantwortlich für sein. Da war mir die junge Frau, die in der Deponie neben mir saß viel zu sympatisch, als dass ich Lust hätte von da Ärger zu bekommen. Brauch ich nicht.
Ich streite alles ab und behaupte das Gegenteil!
;-)
PS: Schau mal in die Berliner Rangliste. Der auf Platz Eins macht das von ganz allein und völlig freiwillig. Aber der ist auch ziemlich häufig unter ganz schlechtem Einfluß und mittlerweile doddal beratungsresistent. Sag später nicht ich hätte dich nicht gewarnt und dir die schlechten Beispiele nicht aufgezeigt! Ich war's nich! ;-))

Es wird Zeit dass ich den

Es wird Zeit dass ich den Beratungsresistenten da mit Demboo vertreibe

;-)

Ps.: Lass die Flöhe aus dem Sack und melde dich an. So wie ich es rauslese bist du konsequent und ziehst das Ding durch. Nimm eine größere Veranstaltung, somit bist du nie alleine auf der Strecke auch wenn es etwas länger dauert. Ankommen ist die Devise.
Bei dem ersten Marathon wird Demboo völlig *überbewertet*.

LG und viel Glück

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

keine 70km, ...

... bis zu ihm, coach. Aber in welcher Liga findet man euch denn in der gleichen Liste?
;-)

Fahrplan zum Debüt

Na ja, dann komm ich wohl aus der Nummer nicht mehr raus.

Ich werde mir einen passenden Plan rauspulen und mir wohl mal das Mararthonbuch eines gewissen Herrn Steffny zulegen.

Kennt den hier jemand ? Weiss der, wovon er spricht ? ;-)

Der Fahrplan sieht dann wohl so aus:

23.02.2013 Famila Kiel Marathon - Der Halbe
07.04.2013 Berlin Halbmarathon
28.04.2013 Haspa Marathon Hamburg - Mein Debüt

Mein Debüt wird gleichzeitig der erste Wettkampf, den ich dann in der AK M 35 bestreiten werde. Ich schenke mir also einen Marathon zum Geburtstag.

Dann mal los. Ein Jahr Vorbereitung sollte ja eigentlich reichen.

Gruß Sönke

Den letzten Satz ...

... mußt du noch umformulieren:

Ein Jahr Vorbereitung reicht.

;-)

und

in der M35 läufst du ab Jahresbeginn, zu Steffny: der hält am 17.4 in Eichwalde einen Vortrag, das Große Laufbuch kann ich dir leihen, dann kannst du mal checken ob das was für dich ist.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

Aufklärung

ihr redet von zwei verschiedenen Listen, der Gruppenrangliste vom BerlinMarathon bzw. Halbmarathon und der Städteliste Berlin... Aber beratungsresistent seid ihr alle *ganzbreitgrins*

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Als Ideengeber...

...bin ich dann auch mit dabei! hehehe...

Auf die Frage in meinem Blog "Was nun?" hat mir jemand unterschiedliche Möglichkeiten aufgezeigt. Eine davon war nicht schneller, sondern länger zu laufen. Daher hab auch ich mein Marathon-Debut für HH2013 anvisiert. =)
Kiel scheint eine nette Vorbereitung zu sein, dazu möchte ich im März den Syltlauf mitmachen (33,333km), wobei man zusehen muss, ob man an Karten kommt.
Insgesamt sieht das aber nach einem guten Ziel aus!

Als Buddy hab ich dich nun also im Visier (und Du mich!)
Ich freu mich auf die Vorbereitung!

Gruß, Dominik
_____________________
M43/69kg/1,81
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Buddy war noch so 'n Stichwort!

... Nimm dir bloß nicht an allen deinen Buddies ein Beispiel!
;-)
@Strider: warum wußte ich alles was du schriebst vorher schon? ick weeß ja ooch nich.

Was musstest du denn da lange überlegen ?

Das ist noch ein Jahr hin, das ist ja wohl für dich locker drin.
Da Thomas dieses Jahr in HH seinen ersten Mara läuft, bekommst du danach ein feedback von uns :-)

@ Schalk weiß alles im Voraus

Zeuge gefunden

Falk ich muss Dich enttäuschen. Ich war Zeuge , Du hast ihm wohl den Floh ins Ohr gesetzt.ich saß neben Dir.Stelle Dich Deiner Verantwortung!!! Frohe Ostern,Martina (die Frau neben Dir)

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden

Jetzt bin ich aber enttäuscht

;-))
He Sönke, ich habe dich schon einen Abend vorher gefragt, was denn nun mit Marathon ist. Aber ich bin ja auch nicht so "prominent" wie der Schalk. ;-)) Habe gar nicht mitbekommen, dass da ein Floh in der Deponie umher gesprungen ist. Wollten wir dich nicht eigentlich nur zu Rünigen überreden?
Ich finde den Weg richtig! Hamburg ist bestimmt eine gute Wahl. Und noch ein "Totschlagargument" hinterher. Burg ist auch mein 4.HM und ich laufe ja schon in meiner Heimatstadt in diesem Jahr. :-)
Wir sehen uns!
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Shame on me

Liebe Ines,

Deinen Einfluss habe ich wahrscheinlich als Basis im Unterbewusstsein gehabt, so dass der Floh ein gemachtes Bett vorgefunden hat.

Insofern ist Deine Basisarbeit ebenso hervorzuheben. Und prominent bist Du als Buddyline sowieso :)

Wir sieht Deine Zeit für Burg aus ? Laufen wir dann zusammen ?

Gruß Sönke

Burg

In Burg gab es ja so mehrere Möglichkeiten. ABER: Renbueh läuft ja nicht. Mit ihr wollte ich eigentlich laufen. Stachel hat ihren persönlichen Hasen, bedarf meiner Hasierung auch nicht. Da kann ich mal die 2:20:30 in Angriff nehmen. ;-) Aber ich kann so schlecht mit Druck umgehen. Rollen lassen ist die Devise ...

PS: Aber das Augenzwinkern hast du gesehen, ja? Brauchst dich nicht schämen. ;-) Hab gesehen, dass du schon wieder ganz ernsthaft ans HM-Training gegangen bist. Muss ich mich jetzt schämen, weil ich nur just for fun unterwegs bin?
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

just for run

ich hab an dem Tag Verpflegungsdienst bei unserem XXL Lauftreff, wenn ich jemand zum Tauschen finde dann laufe ich die erste Runde in Burg mit.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links