Benutzerbild von Jaimy

Außerplanmäßiger Eintrag:

Habe mir heute vernünftige Laufschuhe gekauft... dies ist mein zweiter Versuch.
Ich war bei RP, wurde sehr gut beraten (war auch noch nett anzusehen :P) und habe mich für die Brooks Glycerin 9 entschieden.
Die Laufbandanalyse ergab übrigens das mein Fuß an den vernünftigen Stellen belastet ist und ich so gut wie keine Pronation habe, desswegen ein Neutralschuh.
Das war der positive Teil...

...jetzt zum ersten Lauf mit den Schuhen, die ich natürlich gleich ausprobieren musste :P
Leider haben sie an einer Stelle bei meinem linken Fuß leicht gedrückt, das hab ich beim Laufen auf dem Laufband leider nicht gemerkt (!?)... und jetzt das Drama... mein linker Fuß ist auch wieder eingeschlafen -.-
Was ist das bloß für ein blödes Phänomen??? Die Schuhe haben schon die Größe 42,5 (Normalerweise trage ich 40-41).
Gut, sie bekommen noch eine zweite Chance mit Kompressionsstrümpfen... ich belaste meine Füße also gut, hab aber dummerweise nen sehr breiten Fuß mit super hohem Spann, deswegen passen mir leider nur die Billigtreter von Lidl xD

Bekloppt...

Und dann hatte ich schon wieder ne Begegnung mit Hunden. 3 große Schwarze, die auf Pfiff des Herrchens nicht reagieren. Ich blieb einfach stehen, das war mir zu gefährlich. Ging dann an dem Herrchen vorbei und meinte nur, dass so große Hunde doch bitte unter Kontrolle gehalten werden sollten. Der meinte nur: "Tschuldigung, die tun nichts." - Wenn ich denen nochmal begegne, dann schnauz ich die aber mal richtig an... das kann doch echt nicht sein, ich bin doch auch nicht die einzige Läuferin da!
Wenn ich die Besitzerin wäre... mir wär das so peinlich und ich würde schnurstracks zur Hundeschule laufen oder den Hund zumindest an die lange Leine nehmen.
Unsere haben früher auf jeden Fall gehört und kamen auf einen Ruf... (im Alter wurde das mit den Ohren schlechter, aber das glich sich mit der Mobilität aus ;)

Das musste ich gerade mal los werden... aber wenn das jemand mit den Hunden versteht, dann wohl ihr.

LG
Jaimy

0

ich tippe mal darauf:

Ohne die Schuhe selbst zu kennen Tippe darauf: Die Schuhe fallen bestimmt kleiner aus und sind im allgemeinen enger anliegend, von daher könnte das mit den einschlafenden Füßen sein.

Mein Tipp für den Laufschuhkauf, suche dir mehrere Modelle in deiner Größe aus, wenn sie gut passen nimmt du dir den anderen der der gepasst hat und ziehst den mal an, wenn du ein gutes Gefühl beim anziehen hast, nimm ihn, wenn du ne Hose kaufst weisst du auch schon beim Anziehen ob der Schuh passig ist...

habe mehrmals den Fehler gemacht mir einen Schuh an den Fuß quatschen zu lassen, jetzt verfahre ich immer so. dabei hat sich bei mir ein Gewisser Hang zu Adidas herauskristallisiert...

[Edit] was mir noch einfällt viele Menschen haben unterschiedlich große Füße

breiter Fuß hoher Spann

da ist Brooks gut, probieren kannst du auch Saucony oder Mizuno. Ich kenne das Problem und laufe mit beiden Marken prima. Zwei Größen größer als "normal" ist normal ;-) Habe im Alltag Größe 38 und laufe mit 40.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Hallo Jaimy, Ich habe auch

Hallo Jaimy,

Ich habe auch die Brooks Glycerin 9 und komme sehr gut mit ihnen klar. Habe sie mir auch bei RP gekauft. Kann die gute Beratung auch bestätigen. Meine Schuhe sind auch einige Nummern größer als ich sonst habe. Aber das ist bei Laufschuhen meist so.
Wenn Du mit den Schuhen nicht klar kommst, kannst Du diese innerhalb von vier Wochen bei RP wieder zurückbringen. Kein Problem.

Viel Spaß beim Laufen
AnnettIrene

Durchhalten

Das hab ich auch gerade ausprobiert

und es geht tatsächlich. Die haben nicht mal gefragt wieviele km die Schuhe runter hatten, hihi.

Mir taten innen die Fußknöchel weh nach 20km und das scheuerte. Hinzu kam noch, dass sich das wie Bleiplatten unter den Füßen anfühlte, obwohl das Minimalschuhe sein sollten (scheinbar die Lieblingsmarke von RP, Asics).

Jetzt hab ich andere bekommen, die ich auch probiert hatte. Auf dem Laufband merkte man keinen Unterschied - draußen schon. Die neueren sind wie Sofa: anziehen und wohlfühlen! Wurden gleich auf 'nem 30er eingeweiht und für gut befunden. Nix drückt, scheuert oder sonst was.

Und der Verkäufer meinte noch wenn die nicht OK wären, dann sollte ich einfach wiederkommen. Mir war das schon fast peinlich.

@fazerBS ich hatte bisher

@fazerBS ich hatte bisher auch zwei Asics beide wurden mir an den Fuß gequatscht, einer hat nicht mal 500m überlebt dann wurde er zum Freizeit schuh, der andere bekam die Chance für 100 m und wurde dann für einen Adizero Tempo getauscht. Und bei mir waren es genau die selben Dinger, hatte sogar an der Fußinnenseite unten an der Fußsohle quasi blasen! Seither kein Asics mehr(nie wieder ehr).

Brooks würde ich auch gern mal probieren, ist nur in der riesen Metropole Spreewald sehr schwer was zu finden.

Breiter Fuß - hoher Spann ...

... Mal an ein Herrenmodell gedacht? Ich kenne einige Frauen, die ein ähnliches Problem haben, die sind teilweise auf Herren umgestiegen. Und was das umtauschen angeht, das ist ein Service des Fachhandels. Da sind die Treter halt ein paar Euro teurer. Immerhin kosten die Brooks ein kleines Vermögen. Teste das nochmal mit ner anderen Schnürvariante, ansonsten zurück und neuer Versuch. Und zur Beruhigung, die Schuhe nimmt der Hersteller zurück nicht der Einzelhandel...

13.-15.4 Harzen+Kyffen
22.04. Marathon Dt. Weinstraße
5./6.5. Erft Spendenlauf 112km/2Tage
12.5. Rennsteig SM

Dankeschön für die vielen

Dankeschön für die vielen Antworten ^^

Wie ich schon oben schrieb bekommen sie noch eine Chance... andere Schnürung also + Kompressionsstrümpfe.
Bin zu RP gegangen, gerade weil ich sie da umtauschen kann, zum Glück auch schon beim ersten Mal. 140€ für Gartentreter fänd ich schon etwas übertrieben.
Übrigens hab ich schon das Herrenmodel :P
Hatte drei verschiedene Paare anprobiert. Diese haben sich am besten angefühlt und die Laufbandanalyse hatte das auch bestätigt. (Adidas ist mir zu eng und die Asics... weiß nicht, die Brooks haben sich einfach besser angefühlt.)

Falls das mit der zweiten Chance nicht klappt, werde ich wohl nochmal hin müssen. Sollte ich die Schuhe dann komplett eine Nr größer nehmen? Das wäre dann ja 43,5... das sollte ich wahrscheinlich beim Anprobieren klären.

Angequatscht wurde mit der Schuh nicht. Habe den Verkäufer gleich aufgeklärt, dass ich "Problemfüße" habe xD

LG
Jaimy

Es gibt von einigen Schuhen

Es gibt von einigen Schuhen auch Breitere Ausführungen (E2) Nur leider ist die Auswahl hier in Deutschland recht bescheiden. In den USA sieht es anders aus dort wird man eher fündig (Amazon.com) Ansonsten kann ich dir den "Asics Fortitude" empfehlen den gibt es nur in E2 Größen
Schau mal hier http://www.amazon.com/Brooks-Glycerin-Running-Metallic-Pavement/dp/B004J4WRBI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1333625546&sr=8-1

und

http://www.amazon.com/Brooks-Glycerin-Running-Cocatoo-Anthracite/dp/B005901H26/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1333625546&sr=8-3

Hallo Jaimy, ich war

Hallo Jaimy,
ich war auch bei RP, super Beratung und weil meine Füße etwas breiter sind und auch einen hohen Spann ahben, trage ich Nikes Pegasus 27, in normalen Schuhen Gr.40 in Laufschuhen 41, laut Analyse laufen ich aussen. Diese Schuh sind sowas von bequem, die könnte ich den ganzen Tag tragen:)) Hoffentlich findest du bald auch so tolle Schuhe für Dich.
LG

hoher Spann...

...dann müssten die Brooks eigentlich gut zu Deinen Füßen passen, mach doch mal die Schnürung lockerer oder probier Gummischnürsenkel. manchmal muss man bissel probieren, bis es passt.
Wenn Die Füße einschlafen kann es sein, dass Du vielleicht eine Pelotte unterm Vorfuß brauchst. Das kann Dir ein Orthopäde sagen.
Zum Thema Billigtreter: Wenn sie denn wirklich richtig passen - warum nicht?

kauf nicht ZU groß!

Dann hast keinen Halt mehr in den Schuhen und rutscht ständig nach vorn.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links