Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von zausel1993

Heute morgen habe ich festgestellt, dass ich ja schon seit Samstag am Streaken bin, also, warum nicht gleich weitermachen:

31.03. 50 min lockerer DL
01.04. 28 km longjog
02.04. 20 min Crosstrainer
03.04. 2 h Tango
04.04. 60 min lockerer Dl
05.04. 20 min Yoga, dehnen, Stabis,
06.04 40 min lockerer DL
07.04 30 km longjog
08.04. 20 min Crosstrainer, Yoga, dehnen
09.04. 11 km fl Dl, Sauna
10.04. 2 h Tango, so schöööön....
11.04. 60 min lo Dl
12.04. 20 min Yoga, Dehnen, Fußgymnastik
13.04. 40 min lo Dl
14.04. 20 min Yoga, Dehnen, Fußgymnastik
15.04. 10 km Test und auslaufen

Heavy wirds kommende Woche, da bin ich von Do-So auf einem Kongress in Dresden, mal sehen, wie ichs da auf die Reihe kriege!

so, nun sind die ersten 10 Streaktage schon voll...

Zausel

Willkommen bei den Sport-Streakern!

Lese ich richtig??? 38 km Longjog??? Und Du hattest vor kurzem noch Zweifel einen Mara zu schaffen??? *ganzfettgrins!*

Tame:-)

Upps, Dreckfuhler...

natürlich warens nur 28! ich korrigiere....

zausel

>

"Dreckfuhler"...

....*indieeckeschmeiß!* Ach zausel, Du bist ja schon ohne Sport eine Bereicherung für die Gruppe! ;-))
Tame:-)

Fein, dass Du hier bist,

Fein, dass Du hier bist, zausel!

In der kommenden Woche habe ich, genau wie Du, ein kleines Zeitproblem. Freitag könnte ich in der Mittagspause eine kleine Runde schwimmen gehen, aber was mache ich bloß Donnerstag? 8:30 - 18:30 Dienst, dann schnell die Örtlichkeit wechseln, im Auto essen, 19:00 bis 21:30 möglichst schlaue Dinge erzählen. Danach bin ich platt; bleibt also nur ein Quentchen Zeit zwischen dem Aufstehen und dem Frühstück. Solche Tage mag ich nicht.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Tja, wenn die beste Buddyline von allen ...

hier bloggt, wie soll man sich entziehen? ;-) Vielleicht staube ich mal ich meine Therabänder ab und nehme sie mit nach Dresden und meine Laufklamotten inkl. Lauffreundin Claudia kommen ja eh mit, da sollte schon was zu reißen sein. Mein schwierigster Tag wird kommende Woche der Donnerstag. Vor 7h meine Hundis in die Hundepension, bis mittags arbeiten, dann in die Bahn, nach 19.00 h in Dresden, noch nix gegessen, mal sehen, was da noch geht...Klimmzüge im Kleiderschrank sind ja wohl nicht so beliebt in Hotels. Für Tipps bin ich offen!

zausel

>

Grandios!

Klimmzüge im Kleiderschrank, da bin ich ja noch gar nicht drauf gekommen.

Ich such ja im Büro immer nach Möglichkeiten, Treppenübungen auf dem Aktenhocker, Fußstabi mit sterbendem Schwan am Kopierer, Dehnen in der kleinen Küche, wenn keiner guckt, Ordnerstemmen,....

Naja, Treppen gibts ja fast überall, da lässt sich schon einiges anstellen.
Und an den Türgriffen vom Auto kann man sich auch sehr gut festhalten beim Dehnen!
Kofferraumchrunches oder Softliegestützen am geöffneten Kofferraum, alternativ auch Einkaufstaschen-Rein-Raus oder jeden Ltr. einzeln tanken...

Da gibts bestimmt noch viele spannende Sachen zur körperlichen Ertüchtigung, aber es geht wohl nichts über das Laufen!
Da brauchste kein Hotel, keine Treppen, kein Auto, usw.!
;o))
Viel Spaß beim kunterbunten Sport-Streak!:o))

Lieben Gruß Carla

@ Zausel:

Die Bahnfahrt nach DD ist lang ...

Also machst du während der Bahnfahrt mal "Langzeit-Intervalle" ...
Bei jedem Bahnhofs-Stop aus dem "Ersten Wagon" rauspringen,
über den Bahnsteig, durch die Menschenmasschen, in Slalom-Technik, hinurchhetzen,
dann wieder, vor Abfahrt des Zuges, in den "letzten Wagon" reinspringen!
... und wenn der Zug weiterfährt wieder nach vorn, zum "ersten Wagon" durcharbeiten.
Wenn du mit nem ICE fährst, kannste im Board-Restaurante auch immer "Flüssig" nachtanken.

*breitgrins-fastlautlach*
(allein die Vorstellung wie Zausel bei jedem Bahnhof-Stop über die Bahnsteige hetzt und über Koffer springt)

Gruss Markus, der "S.-H. Gruppen"

Willkommen bei den Streakern

Freue mich, dass wieder so ein "Kilometerfressender" Streaker dabei ist. Da kann ich mich als Schlusslicht hinter den grandiosen Durchschnittszeiten der Gruppenmitglieder verstecken ;-)

Spaß beiseite. Hier geht es ja um ein bierernstes Unterfangen.

Für Deinen Kongress kannst Du Dein bisheriges Programm doch super mitnehmen. Ich kenne mich da aus ...
Tanzen... einfach abends noch in die Disco. Yoga... geht prima im Hotelzimmer so vor dem Frühstück. Liegestützen... gar kein Problem im Hotelzimmer vor dem Frühstück. Und Deine Idee mit dem Theraband... das kleinste Fitnesscenter der Welt geht auch unterwegs immer... sogar nach dem Essen und vor der Bar.

Ansonsten gilt für den Streak auch: Powerkritzeln... so als Handgelenksübung zwischendrin. Powerwippen mit dem rechten Fuss. Dann Powerwippen mit dem linken Fuß. High Speed Smalltalk in den Pausen ist auch eine tolle Lippenübung. Und abends Stabiübung am Barhocker... wird nach dem 4ten Drink zur Herausforderung und besonders effektiv.

Viel Spaß und ich bin gespannt, was Dir noch so alles einfällt.

Streak-Herausforderungen

Willkommen bei uns Streakern ;-)

Ich bin gespannt, wie du die Streak-Herausforderung meisterst. Lass uns teilhaben.

Es gibt bei mir auch immer wieder Engpässe und Tage vollkommender Lustlosigkeit. Aber je länger er läuft, desto indiskutabler wird es, ohne WIRKLICH wichtigen Grund den Streak zu unterbrechen. Du wirst sehen !

Grüße
Uli

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links