Benutzerbild von kluette

Nach nunmehr 5 Jahren mal wieder der Alsdorfer Osterlauf, verdammt lang her...
Eine vage Erinnerung an 59 Minuten (uff, unter 1 Stunde, das war damals schonmal was!), und daß ich damals vom Enthusiasmus überrollt wurde und die ersten Kilometer viel zu schnell anging, und dann bitter bestraft wurde, weil mir zwischendrin (zumal damals bei recht sonnigem Wetter)die Puste ausging.
Also, keine Fehler diesmal, bitte.
Schöne Überraschung: Eine ziemlich zahlreiche Rund-um-Aachen-Gruppe, neben alten Bekannten jetzt auch mal ein paar neue Gesicher life. Schnell hatte man sich über die Zeit sortiert, für Mojo und mich war mit ca. 55 min. (d.h. Pace von ca. 5:30) direkt ein gemeinsamer Nenner gefunden.
Nach fröstelnden letzten Minuten vor dem Start (aber in der Gewissheit, daß mir später noch ganz schön warm werden würde..) ging es dann - nach meiner Uhr um 10:58 los (blöd, da ich immer nur die Uhrzeit laufen lassen, muß ich jetzt echt rechnen). Die ersten Steigungen rauf wollte ich eigentlich langsamer tun, aber Mojo eilte mit raumgreifenden Schritten voran, also nix wie hinterher! Gefühlte Pace schon unter 6 Minuten, wenn das mal gut geht. Dann ein erstes Schild am Wegesrand (ohne Anzeige), aber war das jetzt km 1?? Mojo und ich sahen uns an: 7 min, unmöglich, das paßt überhaupt nicht zum Bauchgefühl. Die km-Anzeigen waren dann recht Aufmerksamkeits-fordernd, da mal auf der Straße, mal am Baum, mal als Schild (so wird's nicht langweilig). Ab km 2 war dann klar: Wir sind tatsächlich unter 6 min-Schnitt unterwegs. Bis km 4 noch auf einer Höhe, dann hab ich einfach mal laufen lassen. Und bei jeder km-Marke erfreut festgestellt: Das wird ja immer besser, das müßte pi-mal-Daumen schon unter 5:30 sein. Daraufhin habe ich mir zur Halbzeit sogar ein kleines Becherchen gegönnt, ganz gegen meine sonstige Maxime.
Ein km gab den nächsten, der Puste wurde weniger aber blieb nicht ganz aus. Das Wieder-Einbiegen auf die Hinstrecke ließ dann schon das Ziel erahnen und dann stand vor der letzten Steigung zur Schule auch noch mein Göttergatte am Straßenrand: Oh, der will mich sicherlich anfeuern!..Leider weit gefehlt, er ruft mir entnervt zu, er habe seine Geldbörse verloren, ich soll mal zackzack direkt vom Ziel zurückkommen, damit wir gemeinsam suchen können. Na toll! Vorbei die Siegeslaune, nicht mal die Zeit richtig abgelesen (grob geschätzte 53 min, also voll im Plan), nur kurz die Startnummer abgegeben, was Flüssigkeit nachgetankt, den Buddies gewunken, und zackzack...
Die beiden Plätze abgefahren, wo die Geldbörse hätte verloren gehen können: nix. Dann hat die beste Ehefrau von allen (Kishon läßt grüßen) doch noch eine Eingebung, und hat sich hinter die Sitze gelegt. Und siehe da: da is se, die Geldbörse! Tusch, der Göttergatte überglücklich, Rosen für die beste Ehefrau von allen, der Tag ist doch noch gerettet.
War das ein Ostermontag! Großes Kino!
Von hier aus nochmal Grüße an die Rund-um-Aachen-Gruppe, beim nächsten Mal hab ich vielleicht etwas länger Zeit für ein Après-Run-Pläuschchen.
Man sieht sich, spätestens in Mützenich!
Kluette

2.333335
Gesamtwertung: 2.3 (3 Wertungen)

Ja hat wirklich

Spass gemacht, wenn man mal von der Organisation des Wettkampfes absieht...
Ist doch interessant wie viele nette Leute man hier bei JM kennenlernen kann...
und damit es mit dem Après-Run-Pläuschchen demnächst klappt empfehle ich folgendes :
hier
;-))

Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft und dem der Oberschenkel zwickt..

Auch ich...

...warte auf die Ergebnisliste, denn nach meiner Uhr habe ich es tatsächlich in 50:28 geschafft :-) War wirklich lustig, Euch alle mal so problemlos kennenzulernen und ich schlage echt mal für einen Sonntag vor, dass wir mal ein Rund-um-Aachen-Laufevent veranstalten. Wie wär´s?

Mal sehen, was der Orthopäde heute zu meinem Knie sagt. Hoffentlich gibt es jetzt nicht erst einmal Laufverbot für mich! Halte Euch auf dem Laufenden ;-) Welch´ passende Methapher.

Liebe Grüße,
Christine

eine spur zu bescheiden,

liebe kluette, denn schließlich enteilte die dame mit nicht minder raumgreifenden schritten; dein azurblaues shirt am horizont war mir ansporn. ein schöner bericht über einen schönen ostermontag-vormittag. hoffentlich bis bald!

mojo

- auch das geht vorüber -

hat übrigens...

jemand schon ergebnislisten gesehen? ich zumindest finde keine - und wo ist die homepage des benefit-fotografen, wer hilft mir weiter?

gruß

mojo

- auch das geht vorüber -

Da helfe ich gerne weiter!

Hier Peters Webseite, Mensch, was sehe ich fix und fertig aus 30 cm vor dem Ziel :-) http://www.runningforkids.de.vu/

Ergebnisliste immer noch aktualisiert, verfolge diesen Link auch schon seit geraumen Stunden: http://www.lt-alsdorf-ost.de/

Viel Spaß beim Durchblättern von sage und schreibe 500 Fotos!

Christine

Die Ergebnislisten

sind seit heute nachmittag bei LT Alsdorf Ost endlich online, bei Your sports immer noch nicht, da gibt's wohl ein technisches Problem, weshalb auch bisher kein individueller Urkundendruck möglich ist.
Christines Vorschlag für ein Rund-um Aachen-Laufevent finde ich echt eine Überlegung wert, das müßten wir doch mal schaffen bei entsprechend längerer Planung, damit möglichst viele von uns auch können.
Ich freu mich jedenfalls schon sehr, Euch wo auch immer wieder zu treffen.
Ich für meinen Teil werde wohl an Christi Himmelfahrt den Jülicher 10 km Lauf mitmachen, der ist so schön flach..

Tempofeinschliff

holen für den Vennlauf eine Woche später ???
Jaja....

Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links