Benutzerbild von Inumi

Ja es gibt so Tage, da verfluche ich sie, die Stadt und dann gibt es so Tage, da liebe ich sie einfach nur. Sonntag war so ein Tag.

Der Tag davor war angespannt. Erst habe ich mich noch 7h mehr oder weniger durch einen VHS-Kurs geschleppt. Immer mal wieder treffen mich mitleidige Blicke der anderen, nachdem sie einen Blick aus dem Fenster geworfen haben. "Ohje, du musst ja morgen laufen" Mal ganz davon abgesehen, dass ich das freiwillig mache.
Dann zum Tomasa, wo schon eine fröhliche Stimmung herrscht. (Psst, ich verrat jetzt mal keinem, dass man Schalk schon auf der Treppe hört und man nur der Stimme folgen muss.)Begrüßung, große Freunde darüber, so viele Bekannte und inzwischen auch gute Freunde zu treffen. Angeregte Gespräche ... die Zeit fliegt und ich verabschiede mich diesmal schon recht zeitig Richtung Heimat. Ich habe noch einiges vorzubereiten, um am Sonntag nichts wichtiges zu Hause zu vergessen. Eine Mütze voll Schlaf wäre auch schön, die Arbeitswoche hat ordentlich geschlaucht.

Der Sonntag weckt mich mit strahlendem Sonnenschein und leider nur 4°C. Treffen an der Weltzeituhr. Nach und nach trudeln alle ein. So richtig aufgeregt bin ich nicht. In meinem Kopf dreht sich die Kleiderfrage, die sich tatsächlich erst am LKW entscheidet. Ich halte mich an unsere Debütantin und ihren Genussläuferhasen. Pipibox und dann in den Startblock, der schon proppevoll ist. Der Plan uns möglichst vorn einzureihen, ist schon mal schief gelaufen. Die Geduld der Läufer in Block E wird arg strapaziert, bevor mal Bewegung in die Masse vor uns kommt dauert es. Um 11:14 Uhr gehen wir über die Startmatte. Die Anspannung legt sich schnell. Ich werde nie verstehen, warum ich auf den ersten 4-5km Walker überholen muss, wenn ich doch in einer guten 6:20er Pace unterwegs bin.

Mein Lauf wäre anders verlaufen, wenn ich nicht mit Strider als Hasen unterwegs gewesen wäre. In dieser Pace wäre ich im Traum nicht losgelaufen. Vor drei Wochen habe ich noch an Galloway als Laufmethode gedacht, denn der Start in Berlin hat sich kurzfristig ergeben. Mein Lauf sollte ja der im Spreewald sein. Aber zurück auf die Strecke. Ich mache den Stadtführer: Fernsehturm, Marienkirche, Nikolaikirche + -viertel, Berliner Dom, Unter den Linden, Brandenburger Tor - hier bekomme ich den ersten Flash. Zeit zurück und gleichzeitig vorgedreht. Hier werde ich im Herbst dem Ziel entgegen laufen und gleichzeitig spüre ich die Gänsehaut, als ich mich an Connys Lauf hier erinnere.
Die Sonne lacht und von dem Gegenwind, den uns Schalk prophezeit hat, merken wir nichts. Strider lässt uns allein und huscht nochmal schnell in die Büsche. Noch vor der Goldelse hat sie uns wieder ein. Es rollt ganz gut und wir freuen uns schon, auf Silke, die uns kurz hinter der Tiergartenbrücke zuwinkt. Kilometer um Kilometer vertgeht.
Ich kann dran bleiben. Nur auf dem 9. wird mir ein wenig Angst, denn unsere Debütantin zieht das Tempo merklich an. Bei 1:05 gehen wir über die 10er Zeitmatte. Uhhi. An der Stelle ist mir vielleicht ein kleiner taktischer Fehler unterlaufen. Ich habe die Zwischenzeit laut angesagt und ichtanze dachte an ihre Traumzeit, gleichzeitig drückte die Blase. Wie wir das Problem gelöst haben, erzähle ich hier nicht. Meine schlechten Erfahrungen mit dem kalten Wasser lies mich an allen EPs vorbei laufen. Meine Flasche wartete bei km13. Der Zeitkorridor ist durch den später als geplanten Start für meinen Sohn etwas knapp. Kurzes Telefonat, wo er denn genau steht und meine Info, dass ich noch ein Stück laufen muss. Ich habe durst und jetzt gehe ich mal kurz aufs Tempo um meine Flasche zu holen. Allerdings sollte ich vielleicht das Trinken während des Laufens öfter üben. Erst hat sich der Magen verkrampft, dann hatte ich Seitenstechen. Na prima. Atmen, atmen... Ich werde deutlich ruhiger. Die Gedächtniskirche sage ich noch an, aber nach Sprechen ist mir nicht wirklich. Ich beiße, ich kämpfe um jeden Kilometer, den ich an den beiden dran bleiben kann, dann motze ich auch mal, weil die Lütte in einem Tief hängt, schließlich hat sie mich bis hierher in diesem Tempo getrieben, da können wir doch nicht stehen bleiben, nur weil die Beine nicht mehr wollen. Potsdamer Platz, hier bekomme ich meine zweite dicke Gänsehaut an diesem Tag und Tränen stehen mir in den Augen. Ich weiß, ich werde hier heute Bestzeit laufen. Schon wieder eine. Die letzten Kilometer werden für unsere Debütantin immer schwerer, aber mit vereinten Kräften übereden wir sie zum weitermachen. Welche unserer Taktiken dann wirkt weiß ich nicht. Die letzte Kurve und ich bin platt. Schnell ist sie nun doch nochmal. Ich kann kaum folgen.
2:20:31 heißt nun meine neue Bestzeit. 2012 wird mein Jahr.

Danke liebe Ulrike für diesen Lauf! Allein wäre ich viel defensiver gestartet und auch viel defensiver gelaufen. So wird es ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

4.2
Gesamtwertung: 4.2 (5 Wertungen)

Hi Inumi,

das war ja richtig klasse!!! Ganz fetten Glückwunsch!!! Mösch Du kannst beißen, toll!!! Und in Burg machst Du dann Sightseeing;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Betreute Läufe

sind doch was wunderbares.

Herzlichen Glückwunsch zur PB!

Gruß Nicole

Der Hase war völlig unschuldig

denn dass das für dich eine Bestzeit werden würde, wusste ich gar nicht *schäm*. Wir waren ein tolles Team, und dass unsere Debütantin dann doch weitergelaufen ist, haben wir dir zu verdanken, denn Mama anzicken geht ja, aber doch nicht andere Frauen ;-))

War ein wunderschöner Lauf, der mich mit Berlin versöhnt hat, danke fürs Mitlaufen! Und Gratulation zur neuen PB!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Ganz dicke Gratulation!!!

Ein perfektes Team mit top Häsin!!!
Die Sonne lacht und Inumi auch!:o)))
Toll durchgebissen!

Lieben Gruß Carla

Mensch

und ich hab dir gar nicht gratuliert zur Bestzeit, hättest ja auch mal nen Ton sagen können.
Aber jetzt, herzlich Glückwunsch, das habt ihr toll hinbekommen.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

Gratuliere ganz herzlich

aber mit diesem Hasen konnte es ja nicht schief gehen...ich freue mich riesig für dich aber ein klein bisschen Neid ist auch dabei.Ich wäre auch sogerne mitgelaufen, das müssen wir dann in Burg nachholen...vielleicht dann mit einer PB für mich ???

Berlinumi

Ach Berlin ist Deine Stadt? Müssen wir dann demnächst Eintritt an Dich zahlen.
Und dann soll 2012 auch noch Dein Jahr werden...das grenzt ja fast an Raffgier;-).
Möge es so sein!
Herzlichen Glückwunsch zur neuen PB.
Gruß, Marco
You'll never meinestadtmeinjahrmeinepb alone

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

Hammer!

Ach, Inumi, ich umarm dich einfach mal aus der Ferne! Herzlichen Glückwunsch zu diesem offensiven Lauf in Bestzeit! Ich freu mich mit dir :-)))))

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Herzlichen Glückwunsch zur PB

na und ob 2012 DEIN Jahr wird, bei dem Beginn und wenn Du bei Gegenwind noch nebenbei die Stadtführerin gibst. Ich hatte immer gehofft, dass ich Euch seh, doch war unser Block zu groß... Es war mal wieder ein Genuss, die Saison in Berlin zu eröffnen, nee wat is das schön - nur nen büschen wärmer dürfte es nächstes Mal sein...das mit der Sonne und dem Rückenwind habt Ihr schon toll organisiert!

Liebe Grüße

Kirstin

Ja, wie geil ist das denn?!

Macht die Stadtführerin und bespaßt die HM-Debütantin und läuft dabei mal eben Bestzeit! Großartig!!!!!

_______________________________
swim, bike, run, eat, drink, fun!

hihi

ordentlich Gas geben und Bestzeit laufen "müssen". Find ich gut!
Liebe Grüße, Conny

Deine Stadt

Schade, dass diese so weit weg ist! Menno!

Gratulation den glorreichen Drei auch an dieser Stelle und vor allem zu deiner neuen PB!

:-)

Gratulation,

das haste ganz toll gemacht.
Herzlichen Glückwunsch auch von mir.

laufnad

Na klar musst du

demnächst Eintritt in Form von Astra zahlen.
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Herzlichen Glückwunsch zur

Herzlichen Glückwunsch zur PB.

Das ist natürlich clever, sich als Stadtführerin verpflichten lassen und dann halt eben zur Bestzeit hetzen müssen. Pflicht ist Pflicht. Toll gemacht, auch noch Motivator als Nebenjob auf der Strecke. Hattest du überhaupt Zeit einzubrechen?


Komm Schweinehund - wir gehen laufen.

Danke euch

ihr lieben Jogmapper in Nah und fern.
Es war ein geiler Lauf und die Sache mit der PB ist das Sahnehäubchen.
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

meinen allerherzlichsten ...

... glückwunsch zu deinem tollen lauf!
es macht doch einfach nur spaß, wenn's läuft, oder?! und, wenn dann die bestzeiten nur so purzeln ... Inumi, so kann's weitergehen!
lieben gruß und schönen abend - christiane

Also ich liebe...

..Berlin IMMER!

Dafür hat sich das Beißen und Kämpfen gelohnt, Glückwunsch.

Und die Gänsehaut war nicht wegen der Kälte??

Großartiger Kampf, eine verdiente PB und dann noch ein super Behasung von Striders Nr.2. Berlin ist schon toll... und produziert solche tollen Geschichten!

Glückwunsch vom
RIggoo

Ich sachs immer wieder ...

... Galloway ist keine Wettkampfoption!
Einen Klasse Lauf habt ihr da hingelegt.
Auch hier noch mal
HERZLiCHEN GLÜCKWUNSCH!
;-)

Es sollte doch

betreutes Laufen werden. *kopfeinzieh* Ich war doch noch gar nicht auf HM vorbereitet. *kopfnochweiterrunterzieh*
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Ach

auch wenn man mal wieder ewig im Stau steht, oder wahlweise auch die Öffentlichen in den Ausnahmezustand geraten, weil sie nicht genug zugführer haben um die S-Bahn pünktlich fahren zu lassen.
Also dann habe ich so meine Schwierigkeiten, mit der Liebe. ;-))
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Also

in der Sonne habe ich nicht gefroren. :-)
Bei dem Tempo war mir wirklich überhaupt nicht kalt. Erst nach dem Laufen und da ziemlich schnell.
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Danke

Christiane. Du hattest ja auch einen Superlauf!
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Spät aber von Herzen!

Es ist toll, denselben Lauf von mehreren Seiten erzählt zu bekommen, in dem Fall von strider und von Dir. Ich habe jedenfalls mitgefiebert - und bin jetzt schon gespannt auf die dritte Version. Dir auch hier noch einmal herzlichen Glückwunsch. Hach ja, war das schön!

Liebe Grüße
Micha

super fette Gratulation

Das hast du klasse hinbekommen, Gratulation!
Wenn ich das richtig mitbekommen habe, hast du gar nicht auf diesen HM hintrainiert und bist erst kurzfristig eingesprungen.
Umso toller ist das Ergebnis, was du dir erlaufen hast, einfach Klasse!!

Ich will wenigstens einmal in Berlin durch das Brandenburger Tor laufen.
Gibt es nicht einen Lauf, der maximal 10km lang ist und trotzdem durchs Brandenburger Tor geht?? Da müssen wir es endlich mal schaffen zusammen zu laufen.
Mach mich mal schlau, danke.

bimi-66
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

zu1) Nein ich trainiere nur

zu1) Nein ich trainiere nur so vor mich hin, weil ich mich mit Plan bisher immer unter Druck gesetzt habe.

zu2) Ich kenne keinen Lauf, der durchs Brandenburger tor geht, außer HM gleich zu Beginn und den Marathon, da ist es am Ende. :-)
Da hilft wohl nur mal einen Buddylauf im Tiergarten zu organisieren. Das Brandenburger Tor ist ja verkehrsfrei. :-))
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links