So, nachdem ich 3mal erfolgreich mit dem Podcast "Laufschule" und "Dehnungsübungen" gelaufen bin (und das sehr langsam und vorsichtig!), fühlte ich mich heute schon in der Lage mal den "Fatburner" auszuprobieren. Erstmal reingehört, ob das schon was für mich ist, nach 10 Minuten probehören kam ich zu dem Entschluss, das mit mienem Tempo zu probieren.
Also, angezogen, Stöpsel ins Ohr und los gings. Die ersten 15 Minuten wirklich sehr spassig, doch der Spass verging mir schon nach dem ersten Intervall.
Aber ich habe das Programm durchgezogen!
Nur bei den anschliessenden Dehnungsübungen musste ich anch 5 minuten abbrechen, ich konnte einfach nicht mehr!!

3
Gesamtwertung: 3 (1 Bewertung)

ja dann würd ich sagen,

ja dann würd ich sagen, lauf ersma so...ich hab den fatbruner auch erst so 2-3 wochen später gemacht, damit ich erstmal ne grundkondition aufbauen konnte. danach gings gut!

viel glück!

dehnen kannste auch noch später

Das läuft Dir nicht weg. ich für meinen Teil dehne nur nach den langen Läufen direkt (meistens zumindest), ansonsten jeden Morgen ein paar Minuten. Damit komme ich persönlich besser klar, als mit der Dehnerei direkt nach jedem Lauf.
Probier die extensiven Intervalle in 3-4 Wochen nochmal, Du wirst staunen.
Und von den Tempointervallen lass erstmal komplett die Finger. Mindestens das nächste halbe Jahr!
Viel Spaß beim Laufen! WWConny

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links