Benutzerbild von corsabuh

Da war er also, der Tag des Berlin Halbmarathon. Um 09:30 Uhr haben wir uns am Alex an der Weltzeituhr getroffen, um gemeinsam zum Ziel zu gehen.

Es war reichlich frisch, so um 5-6 Grad. Die Wahl fiel für mich auf kurze Tights, langes Funktionsshirt, Eventshirt, Uschis und Asics GT 2150.

An der Dixi-Schlange trennte ich mich von der Gruppe um nachher mit den anderen in den Starterblock E zu gehen. Soviel zur grauen Theorie...

Als der Startschuss für das zweite Feld durchgesagt wurde, und ich immernoch mutterseelenalleine vor dem Dixi stand, machte ich mich lieber ab in den Startblock.

Nachdem die Startblöcke A-D weg waren, und die Läufer aus Block E aufrücken durften, kam ich auch bis ca. zur Hälfte bis zum Start. Und dann fiel er, der Startschuss für uns Block E-ler.

Die ersten Kilometer gingen gut weg. Die Sonne schien und der Wind war eher angenehm. Kurz hinter dem Brandenburger Tor war am Anfang der Straße des 17. Juni auf einmal eine Absperrung mit einem Krankenwagen.

Ich konnte noch einen Läufer sehen, der an Boden lag und mit einem Atembeutel künstlich beatmet wurde. Ich hoffe, es geht ihm wieder gut.

Dann ging es weiter am Tiergarten entlang, wobei auch ich mich kurz in die Büsche schlug, hat zum Glück nicht viel Zeit gekostet.

Den ersten Verpflegungspunkt habe ich mitgenommen und dann weiter. Schloß Charlottenburg, Ku´Damm, Potsdamer Platz, Checkpoint Charlie und dann die Leipziger immer gerade aus.

Die beiden Brücken an der Fischerinsel saugten nochmal die Kraft raus, aber dann kam die letzte Rechtskurve und der Schlusssprint.

Nach 02:21:49 Stunden war ich im Ziel.

Gesamt 20.132 von 25.092
Männer 13.973 von 15.123
AK M30 1.826 von 1.929

Nach einem kurzen Stop and Go im Zielbereich noch die Medaille abgeholt, Bananen und Wasser getankt und dann ab zum Erdinger Stand.

Dort begrüßte mich ein leerer Stand, der aber kurz danach wieder mit den letzten Kisten befüllt wurde. Puh, Schwein gehabt und doch noch was abbekommen. Ca, 10 Minuten später war nichts mehr da.

Das Nachlaufessen haben wir in der Deponie 3 zusammen bei einem, oder zwei Bierchen erledigt. Hier habe ich mich auch gleich für den Spreewaldmarathon (Die HM-Strecke) angemeldet.

Fazit: Ein schöner Tag, auch wenn ich das Debüt von ichtanze nun doch nicht mitverfolgen konnte.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt doch noch. Ich habe den Brustgurt von meinem Forerunner 305 verloren. Aber amazon hat ja einen neuen....

Gruß corsabuh - Sönke

0

Ein leerer Erdinger Stand???

Eine grausame Vorstellung! Leere Dixikloschlangen wären besser;-) Herzlichen Glückwunsch zum Finish!!! Und Spreewald-HM ist toll, bin dieses Jahr auch wieder dabei.

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

bei welchem? Lübbenau oder

das du das so easy nimmt mit dem Brustgurt...naja was will man machen..

@Tame bei welchem? Lübbenau oder Burg?

Spreewald HM

Ich bin am 22.04. in Burg dabei !

Gruß Sönke

ein schöner Lauf

- und du hast glaub ich genau deine Wunschzeit getroffen.
Das man sich aus den Augen verliert oder gar nicht erst findet, habe ich auch erleben müssen.
Aber immerhin haben wir uns vor dem Start getroffen.
Bis zum nächsten Mal.

Gerald

Wunschzeit

wäre toll gewesen, aber die habe ich um knapp zwei Minuten verpasst.

Mal sehen, wie es in Burg läuft.

Gruß Sönke

da ich hier in der Gegend

da ich hier in der Gegend wohne habe ich mich für die Lübbenauer Strecke beim Spreewaldmarathon entschieden, die ist schöner und hat mindestens 7 Brücken drin...die Burger Strecke ist langweilig, grade, Aspalt, fast ne WR Strecke. Wenn dann muss schon ne Herausforderung dabei sein(so denke ich jedenfalls)

Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch! Tolle Zeit!

Echt? Kurz hinter dem Brandenburger Tor ist schon jemand zusammengeklappt? So früh schon?

Und was das Pipi angeht: Schimpf, schimpf, im Tiergarten! Ich dachte immer, die Frauen hätten die kleinere Blase ;-)
_______________________
Frauen laufen anders.

@J.D.Rune

Na über die sieben Brücken natürlich;-) Du hast Recht, es ist eine sehr schöne Strecke! Ich gehe mit Deinem Buddy highlander2005 an den Start, wobei ich nach dem Startschuss natürlich nur noch seine Hacken sehe;-))
Aber sag mal, der andere HM ist doch bereits am SA, oder?

Tame:-)
PS: ich sehe gerade, unser ist doch der in BURG, aber über viele Brücken laufen wir auch und nur Asphalt laufen wir ganz sicher NICHT. Bin ja schon 2x mitgelaufen. Start ist jedenfalls in Burg und dann geht es raus in die Natur.

Gratuliere

und mit deiner Zeit kannst du doch zufrieden sein, warst schließlich in der Vorberitung krank...
Ich werde wahrscheinlich auch als Ersatz für Berlin in Burg laufen.

Burg

Was hast Du denn für ne Zielzeit für den Halben ?
Vielleicht können wir ja mit Silke laufen ???

Gruß Sönke

Zwei Königskinder

oder besser drei oder vier...

Wir haben immer wieder nach dir Ausschau gehalten, aber dich trotz deiner Größe nicht finden können :-( Und dich dann kurz vor dem Ziel zwar gesehen, aber du warst uneinholbar! Dass wir trotzdem die bessere Nettozeit haben, liegt nur daran, dass wir weiter hinter dir im Startblock standen.

mach dir nichts draus, die 2min holst du dir in Burg! Ich bin schon auf deinen Bericht gespannt!!

Und ja, den Läufer bei km 3 haben wir auch liegen sehen, da haben sie ihm eine Herzmassage verpasst. Sah nicht wirklich gut aus, auch wenn es von offizieller Seite heißt, es hätte lediglich Kreislaufschwierigkeiten gesehen....

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Glückwunsch und Grüße!

Moin aus dem hohen Norden!

Schön zu lesen, dass es bei Dir trotz Trainingsdefizit gut gelaufen ist!
Langfristziel dann HH-Marathon-2013?
Würde mich freuen!

Gruß, Dominik
_____________________
M43/69kg/1,81
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links