Benutzerbild von zausel1993

...und seit heute scheint es mir zum ersten Mal möglich,. dass ich die 42 km schaffen könnte! Es war der 28er dran heute morgen. Wie immer hat es mich gegruselt. Es war sonnig, es war kalt und Gott sei Dank riet mir Claudia noch, eine Jacke überzuziehen. Wir also auf die übliche Lübeck-Runde,rund um die Wakenitz, dann rüber zum Kanal. die 2 zusätzlichen Kms würden einfach eine Brücke (Geniner Brücke) weiterführen. Beim letzten mal (26, Eisenbahnbrücke)hatte ich das Gefühl, keinen Meter mehr zu schaffen.
Dieses Mal hatte ich zum ersten mal meinen "Homebrew" Isodrink bei mir. 20g Malto6 auf 1/4 l Früchtetee aus Gerolsteiner und ne extra Messerspitze Salz. Dazu noch ein 3. Fläschchen Gerolsteiner pur. Wohl wissend, dass Malto6 langsam aufgenommen wird, fing ich bei km 7 an, regelmäßig davon zu trinken. Ok, noch zu süß, Tee muss dünner sein, aber sonst ganz ok.
Negativ Split kann ich noch nicht, habe immer Angst, wenn ich vorne bremse, hinten trotzdem keine Reserven mehr zu haben. Also fast die Hälfte in 6:45 gelaufen und mich immer noch sehr frisch gefühlt. Viel weniger Gehpausen als sonst, super Laufwetter, sonnige 4 Grad.

Auch die 2. Hälfte ließ sich gut an, km 16-19 gingen nur so weg, dann wurde es einstellig. Tempo ließ nach, 6:55. Aber Claudia schien zu schwächeln, so schnaufend kenne ich sie gar nicht, normalerweise ist sie unkaputtbar. Nach der "Wende" fragte sie mich dann nach was zu trinken, hatte Sehstörungen. Leider hatte ich nur noch nen kleinen Rest (was bis dahin nicht in mir drin war, hätte ja bei mir später auch nix mehr genutzt). Und der Wassertaler konnte auf dem letzten Stück auch nicht mehr umgesetzt werden. Gehpause, 7:03. Dann mit Rückenwind auf 7:01, Gefühl wie fliegen, aber sie war immer ein bisschen hinter mir, zum ersten Mal überhaupt. Sagte noch, "die schwierigen km kommen ja am Schluss, die andern kennen wir ja" Bei mir wars anders, die zusätzlichen hatte ich ja schon bei der Brücke, der Rest war nur "Heimweg". Auf diesem letzten Stück gabs dann noch alles Regen, Hagel, Eiswind. Ist halt April...
Als wir km 28 ankamen, pfiff ich diesmal trotzdem nicht auf dem letzten Loch und hätte mir sogar vorstellen können, noch ein Stückchen weiterzulaufen.
Und plötzlich hatte ich das Gefühl: Der Marathon wäre ja jetzt "nur" noch die Kanalschleife ein 2. Mal...
Die Frage hat sich natürlich nur theoretisch gestellt, aber immerhin, es war irgendwie vorstellbar geworden. Obs an meinem "Zaubertrank" lag oder ich einfach nur ne gute Tagesform hatte, keine Ahnung.
Dass ich hinterher, ausgekühlt bis auf die Knochen, in der heißen Badewanne eingeschlafen bin, sei nur am Rande erwähnt.

Ach und nun fällts mir gerade auf: Das alles ganz passend zu meinem 2. Jogmap-Geburtstag!

0

Das hört sich doch super an !

Weiter so !
Noch zwei Wochen hard und zwei Wochen easy - Hamburg kann kommen.

Ich glaube fest an dich.

Schöne Grüße
Uli

Hallo zausel, toll gelaufen

Hallo zausel,

toll gelaufen und hast prima durchgehalten. Denn das Wetter gestern war teilweise schon ziemlich bä. Ich bin überzeugt dich kann jetzt nichts mehr aufhalten und den Marathon schaffst du, wenn du dein Tempo läufst und dich nicht mitreißen läßt.

Falls du jetzt mehr lange Strecken läufst überlege mal, ob ein Trinkrucksack Sinn macht. Mein Teil möchte ich nicht mehr missen auf den langen Strecken.

Bin gestern auch etwas durchnäßt und durchgekühlt worden. So eine warme Badewanne ist schon eine Wohltat.

Heiner

Bei solchem Wetter einen

Bei solchem Wetter einen langen Lauf durchgestanden und dann noch mit einem positiven Gefühl rausgekommen: Das ist doch super!

Ich bin Samstag auch einen Langen fürs M-Debüt (auch HH) gelaufen und hatte den Graupelschauer auf der Hälfte, als ich am weitesten weg von zuhause war. Ab da habe ich auch von einer warmen Badewanne geträumt und diese hinterher auch sowas von genossen :)

Meinen Getränkerucksack (nachdem ich denn mal einen zu meinen Schultern passenden gefunden hatte) möchte ich auch nicht missen, da stimme ich Heiners Vorschlag zu: Ohne geht es bei mir bei Ü20-Läufen nicht mehr.

LG und bis in knapp 4 Wochen,
Britta

Ach, nun endlich glaubst Du selber auch dran! ;-)

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Erkenntnis und zum Jogmapgeburtstag! Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete. Sehr gut, dass Du unterwegs so gut versorgt warst. Ich laufe leider meistens ganz kopf- und planlos durch die Gegend und der nächste Kiosk kann ganz schön lang auf sich warten lassen. Und JAAAAAA, es geht nichts über ein heißes Wannenbad nach einem Longjog!!! ;-)

Tame:-)

Auch Zuversicht und Überzeugung kann man sich erarbeiten!

Das ist das erhoffte Ziel des Trainings!
Effektiver sinnvoller Aufbau mit Spaß auf dem Weg nach Oben!:o)
Wenn man gerade anfängt, erscheint das Ziel unerreichbar.
Dann findet man den Weg und schwups ist das 1. Traumziel in greifbarer Nähe!
Den Marathon machst Du mit Links! Such Dir schon mal was neues für danach!;o))

Hey, der Stolz in der heißen Badewanne, ein Trainigsziel schon im Training selbst erreicht zu haben ist unbezahlbar!
*sprücheklopfan* Der Weg ist das Ziel!!;o) *sprücheklopfaus*

So, genug geschwafelt, herzlichen Glückwunsch zum 2. Geburtstag und ich wünsch Dir noch ganz viele weitere schöne Laufkilometers auf dem Weg zum Marathon!:o)

Lieben Gruß Carla

Hört sich doch alles super an

bis auf das einschlafen in der Badewanne...
Freu mich schon darauf dich in HH kennenzulernen.

Och, schlief sich...

gar nicht so schlecht dort, nur meine Hundekinder guckten etwas sparsam! Freu mich auch drauf, dich und noch ein paar andere Jopgmapper in HH kennen zu lernen, das wird hoffentlich ein Riesenfest!

zausel

>

Besser geht´s gar nicht !

Mensch, zausel, das hört sich ja immer besser an bei dir! Und den mentalen Durchbruch hast du jetzt auch geschafft - Hamburg wartet auf dich!

Volker



Jogmap Schleswig-Holstein - neongelb beflügelt

@joggi555

Hamburg besuche ich am Samstag wieder, wir sehen uns in Öjendorf! Nachdem ich meine Laufpartnerin platt gekriegt habe, , müsste ich sonst meinen 30er longjog allein laufen ...--und das will ich nicht! Und dir noch mal danke für deinen Malto-Tipp, das scheint das richtige für mich zu sein!

zausel

>

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links