Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Solskinn

Nachdem ich heute am frühen Abend noch einmal lockere sieben Kilometer gelaufen bin, sehe ich den Marathon relativ entspannt auf mich zukommen. Es lief wie am Schnürchen bei schönstem Wetter.

Die Schmerzen sind fast wie weggeblasen, dennoch danke für die Tipps und das Mutmachen nach meinen ersten Blog. Am Sonntag will ich es relativ locker angehen, etwas Seilspringen, vielleicht ein paar kurze Läufe, daber nichts Großes.

Noch vierzehn Tage, dann ist das Glockengeläut des Bürgermeisters wieder in den Ohren und die 42 Kilometer liegen vor einem. Obwohl ich mit einer Zeit um und bei vier Stunden geliebäugelt hatte, muss ich nach dieser Verletzung ehrlich sagen, ,,und wenn es fünf Stunden werden, egal, ankommen."

0

Google Links