Hallo,
ich laufe seit ca. 7 Monaten regelmässig 2-3 mal in der Woche. Leider bin ich ständig ausser Atem und an eine Unterhaltung während des Laufens ist nicht zu denken.Meine Zeiten, also mein Tempo ist nicht schnell ! 5km laufe ich in ca. 32-35min! Was mache ich falsch??Wer kann mir Tips geben???!!!

also wenn cih erst mal so

also wenn ich erst mal so schnell wäre, wäre bei mir an Unterhaltung auch nicht zu denken *g

Ständig zu schnell!

Ob "schnell" oder "langsam" definiert sich nicht über Minuten pro Kilometer oder Kilometer pro Stunde, sondern über Deine Herzfrequenz (egal, ob Du sie misst oder nicht).

Bist Du nur am hecheln, läufst Du mindestens an der anaeroben Schwelle, schlechtestenfalls sogar im anaeroben Bereich. Machst Du das immer, wird Deine Kondition einfach nicht besser.

Langsamer laufen! Das geht, ich schwöre es!

Am Anfang fühlt es sich so an, als würde einen gleich eine Oma mit Rollator überholen. Egal! Da musst Du durch! Da muss jeder durch!

Wenn Du ohne Probleme je vier Schritte lang ein- und vier Schritte lang ausatmen kannst und dabei nicht blau anläufst, hast Du Dein GA1-Tempo getroffen. Und genau in diesem Bereich solltest Du den größten Teil Deines Trainings absolvieren und dann die Strecken etwas verlängern und dann werden auch früher oder später die Zeiten von ganz allein besser.

Viel Erfolg und Grüße,

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

@nezzwerker

... kannst du mir das noch mal genau erklären, das mit dem Ein- und Ausatmen pro soundsoviel Schritte. Da habe ich bisher nie drauf geachtet, und jetzt interssiert es mich....

ruth

Bin nicht

der Herr Nezzwerker, aber ich versuche es mal mit einer Erklärung.
Also du atmest ein (langsam und lang) während du 4 Schritte läufst. Also auf 4 Schritte einatmen. Dann atmest du aus (lang und langsam) während du 4 Schritte läufst. Also auf 4 Schritte ausatmen. Eine zeitlang habe ich die Schritte mitgezählt. Hoffe, das war einigermaßen verständlich.
Viel Spaß beim Ausprobieren.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

noch einmal

Mein Merksatz für das langsam laufen:
So lange ich noch nicht nach hinten umfalle, geht es noch langsamer.

Wirklich langsam ist eine Pace von 12min/km. Das ist die Ausgangsbasis. Steigere Dich von diesem Wert. Sobald Du auch nur ein einziges Mal aus der Puste kommst, werd langsamer und trainier in diesem Tempo weiter

Generell wird Tempo komplett überbewertet!

Orientiere Dich zu Beginn an Kriterien wie "Minuten aktiv" oder "Wie oft ohne Probleme ein Training begonnen?".

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 33. Leipzig Marathon am 19. April 10:00 Uhr)

puls?

Wie hoch ist denn dein Laufpls im Schnitt? Evtl. solltest du wirklich das Tempo erniedrigen.

Laufpuls

Hallo,
ich habe eine Pulsuhr um mein Handgelenk und messe ca. alle 15min. und da ist er,je nach Steigung, zwiscchen 125 und 130! Ich bin 1,68m klein und wiege leider auch 80kg!!! Bin aber auch am Abnehmen und hoffe das mein Puls dann auch beser wird. Schönen Ostermontag noch
mbkl

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links