Benutzerbild von golaa

Nachdem ich Anfang des Jahres nicht in Tritt kam und mich mit hartnäckiger Erkältung geplagt habe, dann zu Beginn des 12 Wochen Trainingsplans mit Wadenproblemen in den Seilen hing, klappt es zurzeit ganz gut. Fühle mich bei den langen Läufen super gut, hätte heute noch länger laufen können! Tempowechsel unter der Woche ist auch okay, wobei meine Beine am nächsten Tag schwer wie Blei sind. Nächste Woche steht schon der letzte lange Trainingslauf an. Ich bin mal gespannt, ob meine "Trainerin" mich gut vorbereitet hat. Wir sind nicht einnal über 30 km gelaufen, dafür dann 4 an die 3 h und einen davon mit Tempowechsel! Sie sagt, sie hätte nie längere Läufe gemacht und bisher immer den Marathon unter 4 h abgeschlossen! Ich habe mich bisher bei keiner Marathonvorbereitung so gut gefühlt wie diesesmal, vielleicht habe ich sonst zu viel trainiert??? In 3 Wochen werden wir sehen, ob das Training gut war. Bin schon ziemlich heiß und musste mich heute beim langen Lauf immer wieder bremsen. Zum Schluss habe ich es einfach laufen lassen und habe auf den letzten 6-7 km den Durchschnitt um 7 sec. verbessert. Wir waren zwar auch die ganze Zeit recht langsam unterwegs, aber früher hätte ich nach 2 1/2 h kein Tempo mehr machen können.
Düsseldorf ich komme und diesmal möchte ich die 4 h knacken. Unbedingt!!!!

golaa

0

Für deinen nächsten

Für deinen nächsten Marathon WK wünsche ich Dir diese gleiche positive Einstellung, wie sie in deinem Posting rüber kommt. Ich hab für meinen letzten Marathon übrigens auf keinen einzigen Lauf von 30 km oder mehr gemacht. Und es lief super, war mit sub 3:20 sehr zufrieden. Das hoffe ich für dich auch - dass du sehr zufrieden bist mit deinem Marathon.

lg, Volki

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links