Eigentlich kann ich es immer noch nicht so richtig fassen - ich laufe tatsächlich!

Aber das Wetter ist ja auch optimal! Es gibt sozusagen keine Grund, sich nicht gleich morgens auf den Weg zu machen, so wie ich das heute wieder getan habe. Es ist wesentlich entspannter als abends nach der Arbeit.

Heute morgen wars noch ziemlich kühl, mehr als 6 Grad hatte es sicher nicht. Aber die frische Waldluft, das Vogelgezwitscher, zwischendurch mal ein Eichhörnchen - das ist so richtig nach meine Geschmack! Und - meine Nase lief mit. Ich hatte vorsichtshalber mehr Taschentücher als sonst eingepackt, was eine gute Idee war. Also liefen wir um die Wette, sie etwas langsamer als ich - was aber auf Dauer schon ziemlich nervig war. Mein rechtes Auge schloss sich kurzzeitig der Nase an (das versteh ich schon mal gar nicht), und so hatte ich ganz schön zu tun unterwegs ... :-)

Alle anderen Körperteile hielten sich aber an das, was sie tun sollten - nämlich normal zu funktionieren. Fand ich gut.

Jetzt daheim bin ich mal wieder zufrieden mit mir und freu mich auf den Sonntagmorgen.

0

Google Links