Benutzerbild von MagnumClassic

Wenn das Bonusheftchen der Krankenkasse eintrudelt, kommt einem immer der gleiche Gedanke. Man sollte mal wieder zur Krebsvorsorge (Gesundheits-Check etc.)! Heute war ich mal wieder fällig, doch mein Mann eröffnete mir, dass er heute das Auto brauche. Also einigten wir uns darauf, dass er mich zum Doc fährt und ich anschließend zurück laufe.

Mit meinem crema-catalana-grünem Laufshirt und Mika-Chip bewaffnet erschien ich zu meinem Termin. Den unverschämten Aushang "Wegen stark zunehmender Bürokratie erlauben wir uns für Bonusstempel etc. 2,50 € zu erheben. Wir bitten um Ihr Verständnis!" ignorierte ich geflissentlich. Die junge Arzthelferin schaute etwas komisch, während ein anderer Arzt grinsend an mir vorbei lief, als ich brav mein Versichertenkärtchen aus meinem knallgrünen Trikot zutage förderte. Ob ich sonst noch Fragen zu meiner Vorsorgeuntersuchung hätte? Um Himmels Willen nein, das kostet doch wieder extra! Die Geschäftemacherei mit der Angst muss man nun wirklich nicht unterstützen! Nachdem die Modalitäten geklärt waren, gab ich ihr mein Bonusheftchen, um es "geschwind" zu stempeln. Doch sie verlangte vorschriftsmäßig die 2,50 €. Über den Sinn und Unsinn dieser Sauerei zu diskutieren schien mir wenig sinnvoll, Pokern dagegen schon! Ich hatte nämlich kein Geld dabei und nochmal extra herzukommen, hatte ich auch keine Lust! Ich versuchte es auf die kumpelhafte Art, nach dem Motto, das ist doch nur ein Stempel, mehr nicht, das merkt doch eh keiner! Doch auch das beindruckte sie nicht. Wenn sie einfach gestempelt hätte, wäre unser Gespräch schon längst beendet, meinte ich. Aber nein, die Arzthelferin sah das anders und blieb stur. Ich verstehe das nicht! Ähnliche Situationen hatte es bei mir bei der Arbeit auch schon gegeben! Wo ich's vertreten kann, drücke ich ein Auge zu, denn man bricht sich doch dabei keinen Zacken aus der Krone, bzw. niemandem entsteht ein Schaden! Im Gegenteil, man hat jemandem aus der Patsche geholfen und womöglich noch den Tag gerettet!

Zeit also für Plan B, d.h. die Diskussion so ausufern zu lassen, dass nun an den 2,50 € garantiert nichts verdient ist! O.K., meinte ich, dann solle sie mir eben ein Überweisungsformular mitgeben, so dass ich die 2,50 € überweisen kann. Sollen sie mir doch eine Mahnung schicken! Wenn Bürokratie, dann richtig! Wenn ich schon 2,50 € löhnen muss, will ich auch was dafür sehen! Die Arzthelferin suchte nach dem passenden Formular, doch offensichtlich war die Praxis nicht auf solch exotische Sonderwünsche eingerichtet. Sie fragte dann eine Kollegin, die dann meinte, man müsse schon den Aufwand und den Nutzen gegenüber stellen, also Schwamm drüber! Na also, geht doch!

Dieses "Frauenthema" hätte ich eigentlich beim Doc ansprechen sollen, ließ es dann aber, weil ich - als gesetzlich Versicherte!!! - bereits nach ca. 15 min. Wartezeit drangekommen bin, was mich schon wieder milde stimmte, denn immerhin konnte ich noch das herrliche Wetter für das Nach-Hause-Läufchen ausnutzen! Außerdem hatte ich die Hoffnung, dass er von seinen Kollegen überstimmt worden ist, als diese Schnapsidee beschlossen wurde! Denn das, was heuzutage auch in vielen anderen Arztpraxen abgeht, passt einfach nicht zu ihm!

Nach der Untersuchung wollte er noch wissen, ob ich noch Fragen hätte (um Himmels Willen, nein!). Doch, eine Frage hätte ich noch - gibt es hier in der Nähe einen Feldweg oder ähnliches?

3.5
Gesamtwertung: 3.5 (2 Wertungen)

Und wieder...

...an der Überschrift die Blogschreiberin erkannt und schon mal vorgefreut. Dann gelesen und währendgefreut.
Jetzt nachgefreut.
Hach!

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

liebe MC, du sprichst mir

liebe MC,
du sprichst mir aus der seele. wenn meine augenärztin mir aufschreibt, was ich für 'ne brille brauche, dann zahl ich ab jetzt 5 euronen. und dann ärgern sich die ärzte, wenn man das beim optiker machen lässt. 5 € hier, 2.50 € da - es läppert sich zusammen. naja, arzt wechseln wegen sowas ist auch blöd, oder?
zum gyn im läuferdress is schon cool (hattest du uschisocken an?).
LG christiane

Kasse

Privatversicherte sind auch nicht besser dran (entgegen der allgemeinen Überzeugung):
Vorab: Die zahlreichen Aufschläge einiger Ärzte für Privatpatienten, die die Kassen nicht zahlen: macht pro Monat zwischen 50 und 100 Eur, die ich aus eigener Tasche zahle und nicht wiederkriege. Nicht zu vergessen: KInder sind nicht kostenlos mitversichert, sondern kosten eine eigene Versicherung samt Pflegeversicherung.
Sodann:
Beispiel 1) Zuckerbelastungstest in der Schwangerschaft wegen erhöhter Zuckerwerte (vom Arzt angeordnet): bar 50 Eur löhnen, vorher wird gar nichts gemacht. Ich kann ja versuchen, es mir von der Kasse/Beihilfe wiederzuholen (ich habe es nicht wiederbekommen).
Beispiel 2) Meine Kinder werden erst geimpft, wenn ich das Impfmittel vorher aus der Apotheke besorge, selbst bezahle und mitbringe (für meine Große di Papillomviren schlugen mit 160 Eur PRO Impfung, insgesamt drei, zu Buche). Selbiges wie oben: Holen Sie sich das Geld selbst wieder.
Beispiel 3) OP meiner Ältesten, kam gestern die Rechnung: knappe 8000 Eur nur für die eigentliche OP vorschießen (kriege ich zwar wieder, aber muss ich erst bezahlen, bevor ich die Rechnung einreichen kann. Bearbeitungszeit: 4-6 Wochen).
Beispiel 4) Letzte Woche 2,5 Stunden beim Arzt gewartet trotz Termin, gestern Bescheid von der (privaten) Kasse bekommen: Familienhilfe wird für Privatpatienten nur bezahlt, wenn ich auf eine stationäre Behandlung verzichte (Hä? Dann brauchen meine Kinder sie auch nicht!); die gesetzlichen Versicherungen zahlen anstandslos.

Das ist kein Aprilscherz: Frohe Ostern!

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Ach Ulrike

das geht noch weiter!
Während es gesetzliche Kassen gibt, die etwas für die Prävention bezahlen (Rückenschule, Laufkurs, Kurs für gesunde Ernährung usw.) ist das bei uns Privatsache.
Aber für die ganzen Behandlungen, die ich seit Januar habe, zahlen sie.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links