Hallo zusammen,

ich habe im letzten Dezember angefangen zu laufen. Vom ersten Lauf an habe ich alle meine Läufe hier eingetragen, das hat irgendwie die Motivation erhöht.

Nachdem mir die Sache großen Spaß zu machen begann, habe ich mir eine Pulsuhr gekauft. Anfangs haben die Werte für den Kalorienverbrauch, die die Pulsuhr (Suunto T3c, falls das wichtig ist) ermittelt hat und die, die in der Laufliste errechnet wurden ziemlich gut überein gestimmt. In letzter Zeit verbrauche ich aber lt. der Pulsuhr erheblich weniger Kalorien, als jogmap mir errechnet. Auf meiner täglichen Strecke von knapp 7 km zeigt mir die Uhr jetzt immer ca. 450 kcal, jogmap errechnet nach wie vor immer ca. 650 kcal. Die Werte schwanken natürlich etwas, abhängig von der Geschwindigkeit.

Kann mir jemand sagen woran das liegen könnte? Geht der Kalorienzähler in der Uhr nach? ;-)

Viele Grüße und schöne Ostern
bran2002

Hallo bran 2002, ich bin

Hallo bran 2002,
ich bin keine Ärztin oder Biologin, aber ich nehme an, dein Körper gewöhnt sich an die gleichmäßige Belastung und verbraucht deshalb im Laufe der Zeit weniger Kalorien. Wahrscheinlich ein gutes Zeichen, das auf den Trainingserfolg hinweist. Auf die Verbrauchsangaben in den Jogmaplisten kann man, glaube ich, nicht so viel geben, weil sie lediglich Durchschnittswerte anzeigen, die von jeglichen Differenzen in Grundumsatz, Trainingsbelastung z.b. durch Schnelligkeit etc. absehen. Ich wünsche dir gute Läufe, Feuerblitz

Die Uhr geht nach...

Hi!
Genau kann der Kalorienverbrauch nicht berechnet werden (zu viele Variablen), daher wird die Formel für den Kalorienverbrauch (Kraft*Weg) vereinfacht. Statt die benötigte Kraft genau zu berechnen, ersetzt man diese durch x*Gewicht. Dieses "x" ist je nach "Anbieter" unterschiedlich und schwankt so etwa zwischen 0,7 und 1,1. Jogmap rechnet mit x=1. Deine Uhr benutzt wahrscheinlich einen geringeren Faktor.

Gruß
Dirk

PS: Das ist eine vereinfachte Darstellung. Physikalisch/mathematisch korrekt wäre hier m.E. zu komplex.

dann sollte sich der Wert im Laufe der Zeit aber nicht

dann sollte sich der Wert im Laufe der Zeit aber nicht verändern.
Es ist vielmehr so, dass aufgrund des Trainingseffekts weniger Energie pro Zeiteinheit oder Strecke verbraucht wird.

Ich würde überprüfen, ob

Ich würde überprüfen, ob sich aus welchem Grund auch immer, die Gewichtsangabe in der Suunto verstellt hat. Das Gewicht geht relativ stark in die Berechnung ein.
Die Berchnungsalgorithmen sind zudem sehr verschieden und geben nur einen Anhaltspunkt für den tatsächlichen Kalorienverbrauch wieder. Während bei Jogmap nur Strecke und Gewicht in die Berchnung eingehen, sind Pulsuhren auf die Parameter Puls, Zeit und Gewicht angewiesen. Allein deshalb müssen die Werte schon voneinander abweichen. Wird man bei gleichem Puls sehr viel schneller, zeigt die Pulsuhr naürlich auch wesentlich weniger Kalorienverbrauch an. Wenn sich dein Trainingszustand stark verbessert hat, wäre das auch eine Erklärung für die Abweichungen.

Meine Pulsuhr

weiss das ich schon etwas älter bin und deshalb einen geringeren Kalorienverbrauch als jüngere Läufer habe. Ich verlasse mich daher eher auf die Angaben der Pulsuhr. Ich denke das das Alter mit eingerechnet wird.

HG blue

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links