Hallo Zusammen,

ich bin seit Kurzem intensiver in das Lauftraining eingestiegen, da ich im Mai meinen 1.Halbmarathon laufen werde. Bisher bin ich lediglich die Strecken gelaufen, die man als Hobbyfussballer mal läuft (max. 10). Seit 4 Wochen laufen ich nun auch Distanzen bis 20Km. Im Moment laufe ich die noch mit meinen "Billigtretern". Ich hole mir jetzt neue und werd dafür auch eine Laufanalyse machen lassen. Nun möchte ich mich aber schon im Vorfeld über die gängigen Modelle erkundigen. Bei mir ist es auffällig, dass mein Knie ab KM 13/14 müde wird, sprich: es wird schwerer. Das Knie schmerzt zwar nicht aber dieser Zustand hindert mich doch schon beim Laufen. Durch den Fussball hatte ich in der Vergangenheit schon Probleme mit dem Meniskus, woher das rühren könnte. Kann mir jemand schonmal Schuhmodelle nennen, die für mich (Laufstill ausgenommen) interessant sein könnten?

Vielen Dank schonma!

Einfache Frage, schwere Antwort

Ich vermute, dass deine Knieprobleme durchaus mit den "Billigtretern" zusammenhängen könnten. Und wenn du schon im Mai den HM laufen willst, wird es höchste Zeit, in gute Schuhe zu investieren. Ich würde gleich den Kauf von zwei Paaren empfehlen: eines für den Wettkampf und schnellere Läufe, eines für die langen Läufe.

Aber prinzipiell Marken empfehlen kann ich nicht, weil ich nicht weiß, wie groß und schwer du bist, wie schnell du läufst, welche Fußform du hast, ob du eine Fußfehlstellung hast und nach innen abknickst (könnte deine Knieschmerzen erklären...) usw. Das alles kann eigentlich nur in einem Fachgeschäft abgeklärt werden. Ein guter Verkäufer wird dich auch laufen lassen, am besten mit Videoanalyse, um zu sehen, welches Modell du brauchst. Und dann sollte der Schuh natürlich auch perfekt sitzen (mit ein bisschen Luft, 1 bis 2 Nummern größer als üblich sollte der Schuh schon sein), nirgendwo scheuern oder drücken. Mit der Zeit weiß man dann schon, welche Marken in der Regel ganz gut passen und welche man gar nicht erst anprobieren braucht, auch wenn die Schuhe noch so gut sind.

es gibt

keine "gängigen Modelle" oder Marken, die jedem passen. Laufladen, probieren, empfehlen lassen, auf Fußballervergangenheit hinweisen, ggf. Laufbandanalyse.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Alte Treter

Einen Zusatz zu dem bisher gesagten hätte ich noch - nimm deine alten Treter mit, ein guter Verkäufer erkennt an den ausgelatschten Schuhen meist schon sofort wo evtl. deine Probleme liegen.
Außerdem am Anfang nicht übertreiben - die Ausdauer muß auf lange Sicht geübt werden und vor allem zu viel Tempo geht meist auf die Knie, Schienbeine und Archillessehnen.
Bei Schmerzen lieber sofort einen oder zwei Tage Pause machen, bevor eine richtige Verletzung auftritt.
Weiterhin viel Erfolg.

Super, vielen Dank erstmal

Super, vielen Dank erstmal für die Tipps!
Werde die Laufanalyse machen und dann zugreifen

Entgegen der vielen

Entgegen der vielen Tipps für die tollen teuren Schuhe empfehle ich Dir auch mal den Blick über den Tellerrand: google doch mal bei Gelegenheit "Barfusslauf", "Mittelfusslauf" oder "Vorderfusslauf". Vielleicht hast Du ja auch Lust am Lesen: "Born to run", findest Du auch beim googlen. Vielleicht kommst Du dadurch deinen Knieproblemen auf die Spur ;)
Ich denke, solange mensch mit den Hacken zuerst auftritt, sind Schmerzen oder andere Probleme nur eine Frage der Zeit. Ich habe meinen Laufstil vor einem halben Jahr umgestellt. benötigt eine langsame und geduldige Einstiegsphase, aber mittlerweile kann ich gar nicht mehr so laufen, wie die meisten, die mir unterwegs begegnen..
Billigtreter sind also nicht das Problem, eher der Laufstil!

however, alles Gute und Hauptsache, es macht Spaß.
Ingo

Suche Schuhe für Lange Läufe

Hi bin neue hier möchte kein neues Thema aufmachen suche Schuhe für lang Läufe ca.20-25 km

laufe seit 8 Jahren ca.60 Km die Woche bin 182 90 kg Neutralläufer und Fersenläufer komme mit der Ferse und rolle aussen ab (O-Beine) bis jezt keine Wettkämpfe ,zu Zeit habe 4 Paar im Betrieb bis 15 km komme sehr gut Klar mit Asics 33 Excell,Puma Fass 550,Saucony Mirage 2 (Neue ) ca.40 km hab Nimbus 13 getestet für Lange Läufe aber weil ich mit der Ferse komme ist der Nimbus hinten zu weich zu viel Gel nach dem Läufen mit Nimbus hatte Schiebein schmerzen einfach ist der Nimbus zu weich in der Ferse hab dir für mich Emphelung ? bei Mizuno glaube ich auch ist die Ferse zu weich und der schuh ist so für mich nicht stabil genug ?

Danke im voraus

Chris

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links