Benutzerbild von Topseng

Hallo

bin auf der Suche nach einer guten Laufjacke für längere Einheiten. Soll vor Kälte, Wind und Nässe schützen (nicht in der Winterzeit).

Wer kennt eine gute?

Mir gefällt die Montane Lite Speed H20 Jacket. Wer hat Erfahrungen damit?

Danke

Gruß Topseng

Schau mal....

bei SP24.com rein, die haben im Moment einige Jacken von Gore und anderen guten Anbietern im Angebot.
Da findest Du bestimmt was.

Lieben Gruß Carla-Santana

ODLO

Ich empfehle Odlo ..... ich will meine nie wieder vermissen... hat zwar a bissl gekostet, ist aber jeden cent wert...

-> http://www.sportkleidungshop.de/odlo-jacke-team-damen-windproof-schwarz-p-132.html

Gruß

Manuel
-----------------------

-----------------------
Erfolge 2011 :
Berliner Marathon 03:03:46
Berliner HM 2011 01:24:15
EMB-Cup-TF AK30 Sieger -> http://www.jahn-nunsdorf

gore air gt as

gore air gt as

kost ne stange geld, aber die ist es wert, finde ich.

Laufjacke

Ich habe mir die hier gekauft und bin voll und ganz zufrieden, das ist ein Hammerteil. Hält was es verspricht und macht alles mit!
Laufjacke

Kommt drauf an...

was Du suchst. Beim Miau 2011 gabs die hier als Finisher-present. Super klein, geringes Packmaß, wasserdicht, aber auch sehr dünn. Die hatte ich beim trail de petit ballon dabei und auch gebraucht.Aber, wie gesagt, stundenlang wäre das zu wenig. Kann bei Wind unangenehm werden. Nachteil: keine Kapuze. Hat ja die von Dir ausgesuchte. Eine (auch preisliche) Alternative wäre die Inov8 Mistlite. Auch sehr dünn, leicht, kleines Packmaß.
Habe mir für Bergläufe jetzt eine Goretex-Variant Haglöfs lim zugelegt. War beim Skifahren auch schon mit. Hält ein bißchen mehr die Kälte ab. Wenn es jedoch regnet so ist jeder Membranstoff in seiner Dampfdurchlässigkeit um 95% eingeschränkt. Habe ich von Andre Kossmann gelernt. ricola 72 hat glaube ich eine Jacke von ihm und ist begeistert.
Ist allerdings nicht wasserdicht - keine verschweißten Nähte etc.

Wenn man aufgrund der Witterung und der Laufstrecke auf die Jacke angewiesen ist, dann sollte es m.E. etwas handfesteres sein, denn zur Nässe kommt ja auch die Kälte und der allgemeine körperliche Zustand... Ich werde wohl im Sommer zum Irontrail beide mitnehmen.

Gruß

Uusi

danke mal für die ganzen

danke mal für die ganzen Antwort.
das Problem ist wie schon von einem oder anderem gesagt, dass die Jacke bei Trails über mehrere Stunden mitgeführt wird und auch zum Einsatz kommt.
Sie muß vor allem warm halten und ein kleines Packmaß haben, wenn sie dann auch noch über mehrer Stunden die Nässe abhält wäre sie perfekt (mit Kappe).

Gruß Topseng

Ich sach nur

Versuch macht kluch...

Keine Ahnung ob mein Plan aufgeht. Frag mich nach dem 08.07.

P.s: Was ist aus den Stöcken geworden?
Bist Du da weiter? Ich nicht ;-((((
meine Grivel TDG sind nirgends zu kriegen...

..okay, aber es sollten

..okay, aber es sollten nicht zuviel Versuche sein bin ja nicht der Reichste :-)

Stöcketechnisch habe ich mich für die Black Diamond entschieden. Klein, praktisch, leicht und nicht so teuer.

Gruß Topseng

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links