Benutzerbild von Laufastra

Oder würdet ihr diese renovierungsbedürftige verwohnte Bruchbude kaufen? Ich nicht!

Auch wenn er schon 8 Tage her ist, geht es hier noch einmal um den Rom-Marathon, meinem zweiten Trainingsmarathon auf dem Weg zum Rennsteig-Bosskampf.
Rom hatte sonnendurchflutete Straßen,

strahlende Gesichter

und einen überraschend sehr gut organisierten Marathon zu bieten, der sicher nicht zu den Leichtesten, aber zu den schönsten Sightseeing-Marathons gehört.
Nicht zu den Leichtesten wegen der doch eher sporadischen Anfeuerung von Außen und der doch nicht wenigen Kopfsteinpflasterpassagen vor Allem im letzten Drittel des Laufes. Aber gerade da lenkt die tolle Streckenführung von diesen Schwierigkeiten ab.


Das BORN-Triumvirat Henry, Scooby und ich defilierten gemeinsam durch die heiligen römischen Straßen, gleichmäßig spulten wir die Kilometer ab und baten zur römischen Spaßaudienz.
Vorher gehörte Berichte über den römischen Wandertag beim Rom-Marathon bewahrheiteten sich: anscheinend haben viele auch nur annähernd lauffähige Italiener einmal im Leben das Ziel den Rom-Marathon in irgend einer Art und Weise zu schaffen. Die Dichte an gehenden Marathonis war schon vor der Halbmarathonmarke hoch und auf den letzten 2 Kilometern kam es mir teilweise vor, als wären wir die einzigen Bekloppten, die es sich noch antaten, laufend das Ziel zu erreichen. Die Zahlen auf meiner Urkunde sprechen eine deutliche Sprache: war ich bei Halbmarathon noch auf Platz 7470, so kam ich als 5477er ins Ziel. Fast exakt 2000 Plätze gutgemacht auf 21km...
Nicht nur Marathon und Sonne hielt das Wochenende zu bereit, sondern auch Gelato, Schlemmereien, Demospotting, morgendliche Sightseeingläufe, heiße Feger, vatikanische Postämter, schräge Kuppelbesteigungen, Calcio, italienische Blinkerläden und noch viel viel mehr...
Aber was bedeuten schon Zahlen und Gelaber, lass ich lieber noch Bilder sprechen.
Grazie an Henry (auch für die Viren), Scooby, Laufzicke, Laufmasche, Kyra1978 und running_with_scissors für den schönen Rom-Aufenthalt!
Gruß, Marco
You'll never senatuspopulusqueromanus alone

4.75
Gesamtwertung: 4.8 (4 Wertungen)

Also ICH wars nicht...

...die das Kolosseum so demoliert hat!
Kann alles bestätigen, was den Lauf angeht. Bis auf den etwas langweiligen Abschnitt durch Roms Gewerbegebiet im ersten Drittel ganz im Süden war es ein wunderschöner, aber durch das Kopfsteinpflaster auch schwerer Sightseeing-Lauf. Auch ich bin durchgelaufen, auch wenn mein Ergebnis anderes vermuten läßt. Mein desaströses Laufergebnis will ich nicht auf das Pflaster schieben. Es gibt schlimmere Marathons...

Liebe Grüße
Renate

"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" JFK

07.04. Osterlauf Paderborn 10 km

Das Kolosseum steht zum

Das Kolosseum steht zum Verkauf? Zum Glück ist mein Geldbeutel nicht dick genug.
Dickes Danke für die vielen Fotos! Rom ist tatsächlich eine Reise wert (auch ohne einen Marathon zu laufen).


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Ach, Du hast es kaputt gemacht!

Endlich weiß ich wer's war! Danke für die tollen Fotos - wirklich sehr schön.

War bestimmt ein super Erlebnis mit so vielen bekannten und unbekannten Gesichtern. Und so wenigen Läufern :grins:.

Stell Dich nicht so an...

....ein paar Eimer Farbe und neue Fenster werdens schon richten;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

die römer

wussten eben nicht, das was lebiges in deich....äh...kolosseum ...muß
;))
g,c

Dann kauf' doch die

Akropolis!

Mann, bist du vielleicht anspruchsvoll!

;-))

Ein schöner Lauf

eingebettet in ein tolles Wochenende mit ein paar Spaßbefreiten, was will Mann mehr :-)

Nimm die Chance wahr!

So leicht kommst Du nicht wieder an ein Objekt, bei dem Dir bei der Raumaufteilung so viele Möglichkeiten offen stehen!

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Schöner Bericht und schöne bilder

Seltsam, dass mir ständig nur die unzerkratzten gläsernen Miniatur-Ausgaben des Kolloseums zum Kauf angeboten wurden. Ich sah wohl einfach deutlich armseliger aus als du.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links