Benutzerbild von zausel1993

Bislang war ich immer der Meinung, mein Pulsmax läge roundabout bei 185 (K...grenze beim 5er mit Endspurt), was mich bei meinem zarten W50-Alter schon fast zum Hochpulser macht. Gestern nun meinte Garmine überraschend, ich wäre mit 195 als Pulsmax unterwegs gewesen... Gut, es war mir mal recht schwindlig unterwegs, aber gleich so?

Oder ist sie mir vielleicht mit irgend so nem knackigen M30er fremdgelaufen? WEr hat ne Idee??? Mir hatte jedenfalls niemand Herzrasen verursacht, isch schwöre...

Zausel

Mh, vielleicht ist irgendwas

Mh, vielleicht ist irgendwas im Anmarsch?
Kratzen im Hals? Husten? Schnupfen? ...
...oder du hast deinen Maxpuls noch nie so richtig rausgefunden...?

Das ist das was mir dazu einfällt :)

LG
Jaimy

Garminchen

Hi Zausel,
kenn ich. Bei einer ganz bestimmten Trabfrequenz spinnt mein Brustgurt schon mal. Er "schwingt" etwas mit und zählt deshalb wohl ein paar Extra-Schläge im lockeren Trab. Es werden dann am Garmin ca 160BpM statt ca. 130 angezeigt. Kontrolle: kurz mal stehen bleiben und Brustgurt an die Brust drücken.
( Oder mal umdrehen, ob nicht doch ein M30 an den Hacken klebt)
:o))

LG, N.M.

Polar kann gute Pulsuhren ...

... und mit dem GPS kommen die wohl auch meist klar.
bei Garmin ist das GPS-Zeugs deutlich besser...
... den Puls sollte man da aber vielleicht nicht immer so überbewerten. Ich hatte den Pulsgurt gestern hinten im Rucksack. Und ein Blick auf ein Display, bei dem auch der Puls angezeigt wird, lies mich dann etwas ins Wundern kommen. Da stand echt ein Puls auf der Uhr. Der lag bei um die 240 und variierte auch. Aha!
Manchmal zeigt mir die Uhr (Garmin 310XT) auch bei umgebundenem Gurt Werte von 250 im ldl-Tempo und ich habe "nur" einen Pmax von 204.
Das Beste ist doch immer noch das eigene Gefühl. Da weiß ich zwar nicht so genau, wie schnell ich bin und wie hoch die Belastung ist. Aber ich weiß es meist besser, als meine Garmin (bzgl. Puls).

Felerhafte Pulswerte

jr Bei meinem extensiven Dauerlauf mit normalen Befinden heute Nachmittag waren die Werte auch größtenteils unbrauchbar,Max-Wert bei lockeren Trab 195,auch sonst immer wieder hohe Ausschläge,daher auch hoher Durchschnittspuls,vielleicht war der Gurt in der extrem trockenen Luft schon wieder ausgetrocknet.
Man sollte nicht blind der Garminpulsmessung vertrauen,bei den meisten Läufen gibt es kaum Störungen,aber manchmal spinnt das Gerät halt,genau wie ein UKW-Radiotuner,wenn bei bestimmten Wetterlagen ein Holländer plötzlich das gewohnte Programm stört.

Bei Schalks

Bericht fällt mir auch eine Anekdote ein. Ich habe meinen Garmin neben dem Laptop zu liegen, keine Verbindung zum Laptop und keinen Brustgurt um, trotzdem hatte mir Garmin einen Puls angezeigt. Da wusste ich endlich, dass jemand in meinem Laptop sitzt und immer alles in uUnordnung bringt und versteckt.
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Also...

... wenn Dein Brustgurt so ein Textilteil sein sollte, hilft mal ein Einweichen mit Lauwarmen Wasser und etwas Textilspülung... Was dem Hartschalen Modell auch nicht Schaden würde! Deine kleinen Salzkristalle vom Körper absorbiert, setzten sich im Gewebe und jede kleine Ritze im Brustgurt fest und geben mit der Zeit, einen falschen Leiteffekt ab...
Probiere es aus, mehr als danach falsch Anzeigen, was dieses Teil nun auch macht, kann nicht dabei heraus kommen ;0)...

Es hilft, gruß Kaw.

Batterie Brustgurt ?

Bei erheblichen Abweichungen von "Normal" könnte auch die Batterie vom Brustgurt Schuld sein........War zumindest bei meinem 305er so.

Ich hab auch

die Batterie im Brustgurt gewechselt, dann hat es sich wieder eingependelt.

Da Test

Also mein Tipp: finde mal so richtig Deinen Maximalpuls.
- Leihe Dir zusätzlich eine Suunto aus (ja, zwei Gurte, zwei Uhren)
- Laufe 10km in einem gefühlt anspruchsvollen Tempo
- steigere Dich zwei KM lang, so dass Du am Ende so langsam keine Lust mehr hast
- beende den Test indem Du ca. 500m eine Steigung von mindestens 14% "sprintest" (was halt noch so geht)
- wenn beide Uhren das Gleiche anzeigen: Glückwunsch, das ist Deine HFmax
- wenn nicht, leihe Dir zusätzlich eine Polar aus und fang von vorne an.

Du schaffst das :-)

Es grüßt,

Shorten

Der Weg ist weit. Also fang endlich an zu laufen!

@shorten

na, das ist mir dann doch zu kompliziert, dann lass ich das ganze doch lieber irgendwann mal professionell bestimmen. In meinem bescheidenen Leistungsbereich kommt es auf die paar Schläge nun doch nicht so an...

zausel

>

195 ist an sich nichts

195 ist an sich nichts außergewöhnliches. Ich habe einen aktuellen Max.Puls von 206 und bin längst keine 14 mehr... Was total komisch vorkommt, ist dass du auf einmal 10 Schläge mehr hättest und das nicht mal bei einem WK. Das sieht eindeutig nach einem Messfehler aus (Probleme mit dem Gurt, Interferenzen, was auch immer). Ich würde mir keinen Kopf machen, Pulsuhren spinnen ab und zu.

Ich hatte mit meiner Garmin

Ich hatte mit meiner Garmin auch bisher exakt zweimal einen Meßfehler von über 10 Schläge über Maximalpuls, obwohl ich nicht mal angestrengt lief. Das Problem war die Batterie der Pulsuhr.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links