Benutzerbild von docrob

Einer in Berlin sagenhaft unter 1:20 und fünf Minuten schneller, der andere am Ostseestrand unter 1:25 und die Bestzeit über den Halben um satte elf Minuten verbessert - großer Glückwunsch an die beiden Herrschaften und großer Respekt. In dem Bereich muss man für jede Minute knautschen.

Und jeweils die Moral von der Geschicht' (wie ich finde): Wenn man sich sicher ist, kann man auch mal offensiv loslaufen so wie Schalk. Er hat das hohe Tempo tatsächlich gehalten, und sogar mehr als das.

Und Nezzwerker? Brustgurt hin, Uhr her: So was verhindert manchmal bessere Zeiten, weil man zu vorsichtig losläuft. Auf das Körpergefühl achten und die Zähne zusammenbeißen - und schwups, schon wird die Zeit besser als gedacht. Nur Vorsicht, über 42 Km kann so was natürlich ins Auge gehen, da sollte die Uhr dabei sein. Aber mir ist ähnliches passiert: Meine Uhr ging mal zu langsam, weil die Batterie alle war, schon wurde es eine HM-Bestzeit. Und der Streckenrekordhalter in Berlin ist sogar ganz ohne Uhr gelaufen, wie mir erst vor ein paar Tagen auf dem Zielfoto auffiel.

Ich für meinen Teil bin zwei Monate nach dem Trainingsstart und überstandenem Umzug gestern in Berlin entgegen der geplanten Taktik auch einfach los, hatte nach 1,5 Kilometern wie befürchtet hinten wieder das Ziehen in den Oberschenkeln und habe mich den Teufel drum geschert. 1:27 war eigentlich avisiert, mit dem kleinen Spurt am Ende waren es brutto genau 1:25, netto noch etwas weniger. Na also, geht doch auch.

Grüße an die beiden Laufhelden und alle anderen von
Docrob

0

Hey, Mann, ...

... willkommen im Club! 1:25 sind ja wohl auch nicht von Pappe. Meine alte PB, die ich letzes Jahr mit hängen und würgen gerade so geschafft habe, lag mit 01:23:59 nicht wirklich viel drunter. Da nimmt sich mancher ganz andere Zeiten vor, aber ich denke, so manche 1:45 oder 2:00 sind nicht minder hoch einzuschätzen!
Glückwunsch auch allen denen!!
Wir müssen uns ja wohl im Ziel knapp verpaßt haben, oder ganz ellegant aneinander vorbeigelaufen sein. Wußten wahrscheinlich nur nicht nach welcher Nase wir schauen müssen. Und das in unserem Dorf! Wenn ich den nächsten Wettkampf in Berlin plane, schick ich einfach vorher ne Message. Vielleicht paßt es ja.
Gruß Schalk

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links