Benutzerbild von krowil

Saisoneröffnung gibts bei mir eigentlich nicht, weil ich das Jahr durchgehend gleichmäßig durchlaufe, aber der Frühjahrslauf des TG81 ist für mich so was wie der Beginn der Wettkampfsaison, seit dem ich nach jahrelanger Pause wieder an Volksläufen teilnehme.

Die 10 km Strecke (Achtung! Ultralange Ladezeit) führt auf ebenen Wegen durch den schönen Düsseldorfer Volksgarten/Südpark, den ich allwöchentlich dienstagabends mit dem Lauftreff meines Vereins durchstreife.

Gründe keine Höchstleistung abzugeben gab es genug:
-Ausgefallenes Intervalltraining vor dem Lauf,
-Ausgefallene Unterstützung durch das familiäre Jubelkomitee,
-Vorabendlicher Weingenuß (wenn auch sparsam)
-Zeitumstellung und dementsprechend kürzere Nachtruhe.

All das wurde aufgewogen durch die tolle Organisation des TG81, der es nicht versäumt hatte, das beste Laufwetter zu bestellen, dass man sich zum Frühjahresauftakt vorstellen kann.

Vom Start weg ging es etwas zähflüssig. Ich hatte mich aber doch ganz gut einsortiert, so dass ich kaum überholt wurde. Zeigte mein Forerunner nach ein paar Hundert Metern noch einen Durchschnittspace von 6:00 an, waren es beim nächsten Blick auf die Uhr schon 5:14 , bald darauf 5:09.
Zeit mir eine Läufer zu suchen, der dieses Tempo lief und an dessen Fersen ich mich heften konnte. Da fiel mir ein Läufer in gelbem Laufshirt mit Posthorn auf dem Rücken auf, mit dem ich schon gemeinsam ein paar Läufer überholt hatte. Ich hatte die richtige Wahl getroffen, denn „Ab ging die Post“. In seinem Gefolge ging es auf einen Durchschnittspace von 5:06, später 5:04.
Der Streckenposten bei 5 km sagte mir eine Zwischenzeit von 25:57 min an. Die Bestzeit des Vorjahres von 52:24 min zu schlagen, dürfte somit kein Problem sein. Als der Postmann schwächelte, übernahm ich die Führung, aber er blieb an mir dran, überholte mich wieder und setzte 1 km vor dem Ziel zum einem Endspurt an, den ich nicht mehr mithalten konnte.
Nach einem Endspurt, bei dem ich nicht mehr viel zu zusetzen hatte, erreichte ich in einer Zeit unter 51 min überglücklich das Ziel.

Einen Dank an die netten Streckenposten, die nicht müde wurden, so durchschnittliche Läufer, wie mich durch Klatschen und muntere Worte wie „Da ist doch noch mehr drin“ anzufeuern.

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Gut gemacht

Hallo Willi,
Dein Laufbuddy Arthur gratuliert Dir von Herzen zu Deiner PB. Shaun ;-)wir mal ob ich in diesem Frühjahr da noch drunter komme.
Ansonsten gilt:
Ohne uns "durchschnittlichen" Läufer, könnten die da vorne gar nicht glänzen ;-)
Freue mich auf Bonn! Bis dann.
Arthur

PB

Danke für die Glückwünsche.
PB ist 47:58 min aus den 90er Jahren, aber da komm ich ohne richtiges Wettkampftraining wahrscheinlich nicht mehr hin.

krowil

Curro ergo sum

Denmächst:
29.4.2012 Staffelmarathon Düsseldorf
6.6.2012 Bonner Nachtlauf
30.6.2012 Himmelgeister Halb

super krowil,

ich nehm auch anner staffel teil von der diakonie für die ich ja arbeite, so komme ich in den genuss auch am metrolauf teilzunehmen, freu :-)), bin glaube ich für 10 km eingeteilt, oder 8,5, weiss nicht genau. gruß lukas

Ich finde die Zeit für einen 10er

nicht durchschnittlich! Wie viele "knacken" an der Stunde rum? Und da ist doch das Mittelfeld, oder? Von daher zählst Du zu den "oberen 10000" wie man so schön sagt.

Ein tolles Ergebnis bei einem schönen Lauf. Gratulation.

Hi Zanker,

vielleicht lernen wir uns beim Düsseldorfer Staffelmarathon persönlich kennen. Es gibt bestimmt einen Jogmap-Treffpunkt.
Ich laufe die 3. Teilstrecke mit 15,5 km. Werde auf jedenfall meinen im Jogmap-Shop frisch erworbenen Jogmap-Button tragen.

krowil

Curro ergo sum

Denmächst:
29.4.2012 Staffelmarathon Düsseldorf
6.6.2012 Bonner Nachtlauf
30.6.2012 Himmelgeister Halb

Hallo fazerBS,

durchschnittlich ist von mir nicht abwertend gemeint.
Aber mit meinen Zeiten liege ich bei Volksläufen immer im mittleren Drittel der Läufer meiner AK.
Danke für die Glückwünsche.

krowil

Curro ergo sum

Denmächst:
29.4.2012 Staffelmarathon Düsseldorf
6.6.2012 Bonner Nachtlauf
30.6.2012 Himmelgeister HM

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links