Benutzerbild von Nezzwerker

Sonntag Morgen, in Hamburg, vor dem HM-Test an der Ostsee: Alles am Platz? Kleidung, Nahrung, Getränke. Sonnencreme. Singlet, aber auch Laufleibchen mit kurzen und langen Ärmeln, falls der Wind sich doch als unangenehm herausstellt. Brustgurt hab' ich schon drunter. Shorts schon an. Was soll der Geiz: Kurze und lange Tights packe ich auch ein. Also auch noch 'ne Unterhose. Handtuch. Sicherheitshalber Badehose und Schwimmbrille - vielleicht wird's ja mörderwarm und man kann danach die Saison anschwimmen. T-Shirt für danach. Jacke und noch eine Jacke und noch eine Jacke - danach ist's vielleicht kalt. Dünne Handschuhe, dünne Mütze. Wohnungsschlüssel. Autoschlüssel. Garagenschlüssel. Startnummer habe ich im Kopf. Geld ist da. Telefon samt Navi.
Normale Schuhe an den Füßen, Rennschlappen in der Tasche. Alles gut. Go, go, go!

Von Hamburgs Westen in die Gemeinde Timmendorfer Strand dauert es am Sonntag Morgen etwa ein Stündchen, wenn man's nicht so genau nimmt mit den Geschwindigkeitsbegrenzungen (hallo crema!). Davon ist mehr die Hälfte rum, als mir auffällt, was statt an meinem Handgelenk zuhause am Ladegerät hängt: Die Uhr! Na toll. Als erstes zieh' ich mal den Brustgurt aus, auf den hört hier jetzt eh keiner...

Meine alte Uhr? Hatte ich gerade vorgestern aus der Tasche entfernt. Nä. Ich muss wohl ohne Uhr laufen. Tut mir auch mal ganz gut. Obwohl...

Ich kann's nicht lassen und frage nach dem Startnummerholen jeden, der nach Läufer aussieht, ob er zufällig eine Ersatzuhr mithat. Hat keiner. Beim Einlaufen finde ich immerhin zwei, die 1h25' bzw. 1h24' laufen wollen und präge mir deren Rücken ein: Falls nix klappt, kann ich mich vielleicht an denen orientieren.

Bei mir sollen es laut Steffny 1h25' sein, aber mein Respekt vor der Steigerung ist groß: Aus dem letzten November steht eine 1h36'32" als aktuelle Bestzeit. Okay, da ging's hoch und runter und es war etwas cross, aber dennoch: Über 11 Minuten - huiuiui.

Dann geht's los und ich halte mich an Helge mit den Laufwerk-Klamotten. Im Laufwerk kaufe ich gerne ein und deren Kleidung ist immer so schön orange. Er läuft den ersten mit 3'53" und dann präzise 4'er-Kilometer. Schon zügig für mich, aber es fühlt sich super an. Meine 3/3er Atmung muss nicht mal sehr tief sein, das Tempo ist genau richtig für das erste HM-Drittel.

Nach der Wendemarke zieht irgendwann mein designiertes 1'25"-Zugpferd Raphael an uns vorbei und wir lassen nicht abreißen. Irgendwann ist Helge wieder vorne und dann auch mal ich. Passiert übrigens beim Wasserfassen: Entweder werden alle langsamer, nur ich nicht, oder mit einem Becher Wasser in der Hand renne ich kurzzeitig schneller - nach jedem Verpflegungsstand bin ich vorne. Komisch.

Zugpferd weg und zwischen km8 und km11, nach der anderen Wendemarke, wird der Abstand zu Helge hinter mir immer größer, das merke ich an den Ansagen über die Lautsprecher. Zum zweiten Mal zum ersten Wendepunkt. Ich sammele hier und da jemanden ein. Das Tempo ist super: Nach zwei Dritteln bin ich in entspannter 2/2er-Atmung. So kann's weitergehen.

In der Nähe des anderen Wendepunkts, so bei 17,5 oder 18, überhole ich Jörg, an den ich mich gaaanz langsam rangesaugt hatte, lächle ihm ein freundliches "Ziieeehhh!" zu und er hängt sich dran, muss aber abreißen lassen. Kaum bin ich vielleicht 15m vor ihm, klärt uns der zweite Lautsprechermann darüber auf, dass wir die ersten beiden M35 sind! Watt? Ich dreh' mich um und zeig auf Ihn, er fuchtelt auch amüsiert rum. Der Lautsprechermann schätzt die Situation falsch ein: der Drops zwischen uns sei noch nicht gelutscht. Isser aber: Ich halte nämlich das Tempo. Naja, zumindest wie das so geht, ohne Uhr...

Die Nachricht von der Altersklassenführung gibt mir Auftrieb. Haltung gerader, Schritte kürzer! Jetzt möchte ich noch die letzten zwei Kilometer schneller laufen. Schneller als was? Als 4'10"? Als 4'05"? Oder gar als 4'00"? Keine Ahnung, aber schneller.

Das mache ich. Die Uhr zeigt 1:24:26, als ich meinen Transponder über die Box halte. Geilgeilgeilgeil. Geilgeil. Da steh ich auf der Seebrücke, schaue auf die Ostsee und bin über 21,1km einen glatten 4'er Schnitt gelaufen. Geilgeilgeil.

Abklatschen mit den Jungs vor und hinter mir - man kennt sich ja nach vier Wendemarken bereits halbwegs... ;)

Auch wenn der zweite Lautsprechermann noch einen M35 unterschlagen hat, der gut zwei Minuten vor mit angekommen ist und es unverschämt lange dauerte, bis endlich (nach einem eingeschobenen Bambini-Lauf und Nordic-Walker-Gesamtsieger-Ehrung) die Altersklassen-Ehrungen über die Bühne gingen (den meisten waren dann schon weg...) - Timmendorfer Strand werde ich in exzellenter Erinnerung behalten.

Gleich sechs geile Ziele erreicht: HM unter 1h35', HM unter 1h30', HM unter 1h25', ein erfolgreicher Wettkampf ganz ohne Pulswerte, ein erfolgreicher Wettkampf nur aus dem Gefühl heraus und ohne Uhr und dann doch noch einen Sub-3-Marathon-Test erfolgreich bestanden - besser geht fast nicht. Nebenbei auch noch 14. von 381 Finishern und 2. der Altersklasse. Hamma.

In drei Wochen kommt der Große. Ob da die drei Stunden schon fallen oder nicht, ist mir komplett Wumpe. Das Zeug dazu habe ich, das weiß ich seit heute sicher... :)

4.1875
Gesamtwertung: 4.2 (16 Wertungen)

Glückwunsch!

Hallo Nezzwerker,

einen 4er Schnitt zu laufen ist schon eine besondere Leistung, allerdings habe ich bei so einem Tempo noch nie auf eine 3/3 Atmung geachtet (und auch sonst noch nie). Wenn Du in 3 Wochen den ersten Kilometer nicht in 3:53 angehst, sondern mit etwas gebremsten Schaum startet, klappt es bestimmt mit den unter 3h. Versuche die ersten Kilometer im max. 4:20er Schnitt, denn das Pulver das Du am Anfang verschiesst, fehlt Dir garantiert zum Schluss. Stelle Dich in der Startaufstellung lieber etwas weiter hinten hin und lass Dich von den anderen Läufern etwas ausbremsen. 42 Kilometer sind lang und Du es Dir gut einteilst bist Du nach dem Start nur noch am Überholen. Das motiviert auf jeden Fall mehr, als zum Schluss nur noch überholt zu werden.
Viel Glück.
Mein nächster Marathon steht in 5 Wochen an.
Gruß Gazelle123

Herzlichen Glückwunsch!!!

Ich neige respektvoll mein Haupt um Dir von Herzen zu gratulieren!!! Oberhammergeil!!!!

Viele Grüsse, und... BITTE WEITER SO!!!

Keep on Running! :0)

Da...

... kann ich nur eins zu sagen: geilgeilgeil!!!

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Du bist super

Hallo Rü,

auch hier noch mal die offizielle Gratulation zu dieser Superleistung. Dein Bericht lässt den/die Leser/Leserin wieder aktiv an deinem Lauf teilhaben. Supi geschrieben, mein Hessenbub!

Und das alles ohne übliche Handgelenkstechnik, Wahnsinn. Meint fast, du könntest fliegen. Wenn Flügel wachsen, kommst du zu uns, den angelrunners, gell.

Beste Buddygrüsse
deine Ute

Laufen berührt die Sinne, verwöhnt unsere Seele und macht uns stark, das Leben in allen Situationen anzunehmen.

angels@CMOB

Wat für ne Zeit

Ich finde dich super. Deine Zeit, deine Gelassenheit und deine Einstellung. Die 3 Stunden werden fallen, ob in diesem oder im nächsten Jahr, wer weiß! Ist auch egal, bist ja noch sooo jung, hast noch Zeit. Ich gratuliere. Ne, ne, ne 4min auf`m Kilometer, ich fass es nicht.

Warum wußte ich...

...bei dem Betreff eigentlich gleich, von wem der Blog kommt?! Ist doch schön, wenn man auch für das Tempo ein solches Gefühl entwickelt. Find ich auch Geil!!
Glückwunsch nochmal und Grüße nach HH aus Berlin. Falk

Sehr geile Zeit. Absolut

Sehr geile Zeit. Absolut geile Zeit. Oder wie du sagst: geilgeilgeilgeile Zeit! Langsam wirst du mir unheimlich :-)

Gut Lauf
Sascha
-----------------------------------------
Jogmap Ruhr - DIE GEILSTE GRUPPE DER WELT

Strike!

Moin Rü.
Ich könnte jetzt sagen, das Du zeitlos bist, auf jeden Fall warst Du Deine Zeit erstmal los, aber dafür hast Du ja eine exorbitant gute Endzeit dafür bekommen!
Ob Dir die drei Stunden in HH wirklich so komplett Wumpe sind, weiß ich nicht;-), aber da Du ja so unbescheiden viele Ziele an einem Tag erreicht, hast, schielst Du auf das Ziel doch auch noch, oder?
Gratulation zu diesem Ergebnis!
Da gibts noch einige gute Laufzeiten nachzufeiern.
Gruß, Marco
You´ll irgendwasvergisstmanimmer alone

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

Mir verschlägt's die Sprache! ;-))

Das will was bei mir heißen! :-)))

Ich freu' mich riesig für dich!!! Gratulation!

LG

MC, die genau eine Minute langsamer gelaufen ist - pro km! :-)))

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Super gemacht!!!

Wofür brauchst Du eigendlich die ganze Technik? Das lenkt doch nur ab....

lg
U -die derzeit auch fast techniklos läuft und sich dabai wohl fühlt

carpe diem-Nutze den Tag

Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Pulsuhr wieder kaputt?

;-))

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

nee

habe ich nach dem Winterstein nicht mehr benutzt. Ergebniss siehe mein Blog von heute:-)))

carpe diem-Nutze den Tag

Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Wahnsinn!

Mann, Rü, watt'ne Zeit!! Glückwunsch! Bist Du vielleicht doch irgendwie BEFREIT gelaufen? Nach bedrückt klingt's jedenfalls nicht.
Bei mir lief es heute nicht, siehe mein "Sorgen"-blog. Auch Timmendorf mußte ich mir abschminken - wenn man mal grade 14-15 kmchen läuft.
ok, come rain, come shine...
PS: Bist Du eigentlich mit EINEM Koffer ausgekommen??
PPS: Die Zeit, die Du sonst auf die Uhr glotzt, warst Du schneller!

ohne Worte

Du hast mich sprachlos gemacht. Und das soll bei einer Quasselstrippe wie mir tatsächlich was heißen ;-)

Glückwunsch zu Deinem Lauf, und ich denke, ab heute laufen die Harten nur noch ohne Uhr...

Nezzwerker at its best

Großes Läuferkino, lieber Rü... Glückwunsch zu allem, was geilgeil...

Ich weiß, warum dir die 3 Std. wumpe sind: weil du mental schon an den 2:45 knabberst ;-))

LG Rai

Klugheit ist der vergebliche Versuch, das wahre bekloppte Leben zu vermeiden

angelrunners@CMOB

Ich bin begeistert!!

Mein lieber Rue, fuehl Dich mal virtuell recht ordentlich gedrueckt und lass Dir die Flosse schuetteln!

Grandios gemacht. Super-Leistung. Geilgeilgeil. :)

Das schien ja wirlich in jeder Hinsicht bestens zu laufen. Mental, koerperlich, nicht die geringsten Durchhaenger. Anziehen zum Schluss. Leute einsammeln. Mordstempo fahren. Trotzdem noch mitkriegen, was ueber den Lautsprecher kommt und rumfuchteln koennen. Genial.

Lohnt sich die Trainingsplan-"Quaelerei" also doch. :)

Ich GRATULIER Dir!
s:)
(Dein Fan!)

Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos.
RW TrainingLog

whow

Super Zeit, herzlichen Glückwunsch. Die 3-Std werden in Hamburg unterboten.
Was lernen wir aus dem Lauf: Technik ist ein schönes Spielzeug, aber Laufen tun nur wir ganz alleine, dafür brauchen wir diesen ganzen Schnickschnack eigentlich gar nicht.

BORN - sind sie zu stark, bist du zu schwach!

Gratulation! Da werde ich

Gratulation! Da werde ich nie hinkommen. Fliegst Du eigentlich???
LG Astrid

Tja

alles haben schon alles gesagt, schluchz....

Hei Rü, super gemacht, ich bin soooo stolz auf dich! Und ohne Uhr kann ich fast nachfühlen: bin am Samstag mit 10er Pace gelaufen, bis ich feststellte, dass noch die Meilen eingestellt waren ;-)

Superleistung und natürlich fallen in HH die 3 Stunden, gaaaanz locker - wie immer ;-))

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Na wie gut...

...das ich das erst heute lese...kann man mal wieder sehen, wozu die Frühschicht gut ist...ansonsten wäre ich am Samstag vor Ehrfurcht erstarrt!
Insofern ist es mir noch nachträglich eine Ehre Dich durch TuffihausenForrest begleitet haben zu dürfen... *verneig*

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links