Benutzerbild von Ricamara

Heute morgen habe ich G. ins Krankenhaus gebracht, morgen ist die (bestimmt sehr unangenehme) Darm-OP. Natürlich mache ich mir dolle Sorgen um ihn.
Damit ich einigermaßen guten Mutes bleibe, gehe ich auf die Strecke, 14 km sollens werden. Schaffe ich auch, aber nicht in der vorgesehenen Zeit. Anstatt abzuschalten, wandern die Gedanken... Die Beine werden immer schwerer, die Luft irgendwie knapper, und im Magen sammelt sich so was wie Blei. Ich bin ziemlich schlecht drauf. Da kommt mir eine Schlüsselblumenabreißerin grade recht! Ich hab sie erstmal zusammengefaltet - dafür reichte die Luft noch - wegen Aussaaat, Naturschutz usw. Aber besser ist mir danach auch nicht.
E dura la vita!

0

Es bleibt Dir...

Es bleibt Dir im Monent leider nichts anderes übrig als zu vertrauen, auf die Kunst der Ärzte, auf die Kraft Deines Partners, auf Deine eigene Kraft. Das ist sehr schwer, ich weiß. Die Gedanken drehen sich im Kreis, was immer man auch tut.
Ich wünsche Euch viel Kraft.
Alles Liebe für Euch Zwei.
Herzlichst Gisela

Danke..

es tut einfach gut zu wissen, daß man unter jogmappern nie ganz allein ist!

Ich

kann mich den anderen nur anschließen und euch alles alles Gute und viel Kraft zu wünschen!

LG

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Auch von mir

alles Gute. Ich kenn diese Zustände nur zu gut. Mir hat das Laufen aber trotz oder gerade wegen der Schmerzen geholfen...

Ich wünsche Dir viel Kraft!!!

carpe diem-Nutze den Tag

Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links