Benutzerbild von manchen

2. Diemellauf in Warburg, mein erster Wettlauf 2012. Zuerst gings locker bergab und ich hab´s laufen lassen. 5:24 für den ersten km. Der 2. ging dann mit 6:11 weg und der 3. mit 6:32. Von km 3,1 bis 3,2 bin ich gegangen, um den Puls etwas zu senken und ab km 3,7 ging´s wieder bergan. Jetzt wurde gegangen, aber ich war nicht alleine und hab dann sogar noch einen Mitläufer überholt. Dieser km schlug dann mit 8:46 zu Buche.Die letzten 600 Meter habe ich versucht zu laufen und die Pace war 7:18. Durchschnittspace war 6:43 und der Puls war 162/169. Nun ja, war ja auch Wettlauf.

Erkenntnis des Tages: Es hat Spaß gemacht und ich war nicht Letzter.

0

Erfolgserlebnis!

Hauptsache, es hat Spaß gemacht, so wie bei mir alles in allem in Rom. Zeiten sind doch Schall und Rauch, was aber bleibt, ist das Erlebnis. Und nicht Letzter ist doch klasse. Ich hatte in der letzten Zeit öfter mal die "Ehre", das Schlußlicht zu bilden... :-)

Liebe Grüße
Renate

"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" JFK

25.03. Venloop

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links