Benutzerbild von renatew

Hallo zusammen,
ich bin letztens etwas unsanft geweckt worden. Beim letzten Check - Blut - wurde festgestellt, dass meine LDL Werte - das schlechte Cholesterin - viel zu hoch sind.
Kann ich mir wirklich nicht erklären.
Ich rauche nicht, trinke mal ab und an ein alkoholfreies Weizen und einen Rotwein, bin normalgewichtig (1,68/68) und laufe 3mal in der Woche nach Plan.
Zum Kochen nehme ich fast ausschließlich Olivenöl - ich nasche allerdings so regelmäßig Lakritzschnecken. Weiterhin gehe ich regelmäßig zum Blutspenden.

Wer hat Erfahrungen.

Greets Renate

0

Keine Panik!

Fragen, die Du Dir beantworten lassen solltest von Deinem Arzt:
Wie ist die Relation LDL/HDL?
Wie hoch sind die Triglyceride?
Hast Du vielleicht einen Vergleichswert von vorher irgendwann?

Der Gesamt-Cholesterinwert ist fast ausschließlich genetisch bedingt. Durch Ernährungsumstellung kann man den nur geringfügig beeinflussen, weil das meiste C. im Körper selbst synthetisiert wird.

Ich habe auch sehr hohe Cholesterinwerte. Seit ich Sport mache ist der Gesamtwert sogar leicht angestiegen, obwohl ich 18 Kilo abgenommen habe. Allerdings hat sich das Verhältnis HDL/LDL bei mir sehr zum Positiven verändert. Mein Arzt hat mir daraufhin empfohlen, keine Medikamente zu nehmen.

Man kann den Cholesterinspiegel medikamentös senken. Allerdings ist nach wie vor nicht bewiesen, dass damit tatsächlich auch das Schlaganfallrisiko gesenkt wird. Was bewiesen ist, dass bei einigen Patientengruppen Nebenwirkungen eintretet, die lebensverkürzend wirken.
Lies mal bei Wikipedia nach und auch sonst findest Du viel dazu im Netz.

Bei allem was Du dazu liest, behalte im Hinterkopf, dass die Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels für die Pharma-Industrie eine gigantische Einnahmequelle sind. Also schau auch darauf, WER dazu was schreibt.

Lass Dich nicht verrückt machen!
Wie lang sind Deine Läufe?

Beste Grüße, WWConny

Yep!

WW Conny hat recht, entscheidend ist die Relation HDL/LDL und ob auch deine Triglyceride erhöht sind. Über die Ernährung kann man das Cholesterin wirklich kaum beeinflussen.

Also keine Panik und laufe weiter mit Spaß, denn am ehesten (und preiswertesten) kann man den Cholesterinspiegel mit moderatem, regelmäßigen Ausdauersport und Stressabbau senken!

cc, die auch einen erhöhten Cholesterinspiegel hat, aber eine super Relation HDL/LDL ;-))

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Frag doch mal...

den Dieter, der hat schließlich seine Werte mit Becel gesenkt.. :-)

Manchen Cholesterinspiegel

Manchen Cholesterinspiegel kann man durch Ernährung beeinflußen, manchen eben nicht, da genetisch bedingt - meiner ist auch vererbt.

Dank Sport und gesunder Ernährung hat sich einiges bei mir bewegt und die HDL-/LDL-Relation stimmt, so dass ich sonst nichts unternehmen muss.

Empfehlenswert ist es, ab und zu mal Herz und Gefäße zu checken lassen.

Hallo WWConny, danke erst

Hallo WWConny,
danke erst mal.

Ich trainiere nach einem Plan (Laktatmessung 2008) und laufe Einheiten 12 - 20 km reg., 6 - 10 km Fahrtspiel int/reg. und 6 - 10 km ext.
Seit ca 3 Jahren trainiere ich nach Plan und fühle mich richtig gut. Mein Gewicht verändert sich kaum, allerdings sind meine ganzen Hosen etwas weiter geworden.
Wenn es genetisch ist, müßten meine Eltern/Geschwister ja auch etwas haben, was aber nicht ist.
Es widerstrebt mir einfach, Tabletten zu nehmen, möchte aber auch nicht, das ich jetzt etwas falsch mache und dann körperlichen Schaden habe.

Danke Renate

das mit der Genetik...

..heißt nicht, dass Deine Eltern und Geschwister es auch haben müssen. Ihr seid ja auch nicht alle gleich groß, habt nicht alle die gleiche Augenfarbe und kriegt nicht alle 'ne Glatze im Alter.
Mein Arzt hat mir empfohlen, in den 40gern mal die Gefäße auf Ablagerungen checken zu lassen.
Tabletten nehme ich auch nicht(mehr).
Eigentlich sollten Deine Laufeinheiten zumindest zu einer guten Relation HDL/LDL führen. Hak da auf jeden Fall bei Deinem Arzt nochmal nach und ggf. hol Dir noch eine zweite Meinung dazu ein.
Alles Gute, WWConny

würd auch komisch aussehen - grinss

Danke, würde wirklich komisch aussehen ;-)). Nach den Ferien werde ich meine Ärztin erst mal löchern.

Greets Renate ;-)

sorry,

falsch ausgewählt

LDL/HDL

Hallo Conny und Crema,
ich war zwischenzeitlich noch mal bei meiner Ärztin und habe sie gelöchert. Es hörte jedoch schnell auf, da die guten Cholesterinwerte nicht ausgewertet sind ;-( toll. Meine Ärztin beim Blutspenden hat mir empfohlen, jeden morgen 1/2 Stunde vor dem Frühstück einen Teel. Walnußöl zu nehmen. Das mache ich jetzt, schmeckt aber pur auf nüchternem Magen nicht wirklich gut.
Meinen HM habe ich inzwischen geschafft in 2:29:41 - unter 2:30 war mein Ziel ;-))
Greets Renate

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links