Nachdem ich fast drei Monate wegen meinem Knie pausieren musste habe ich letztes Wochenende wieder angefangen mit laufen. Davor war ich ein-, zweimal schwimmen, aber das ist für mich irgendwie nicht das selbe.
Der erste Lauf war der Horror schlechthin. Nach 1,5 km mit Pausen war ich fix und fertig. Der zweite Lauf ging schon besser und heute, beim dritten, habe ich richtig gemerkt, wie es wieder bergauf ging. Meine momentane Trainingsstrecke liegt bei 3,4 km und ich absolviere sie momentan mit 3 einminütigen Pausen.
Aber auch das wird wieder werden. Zumindest bis zum Sommer denke ich, dass ich meine 10 km wieder drin habe. Alles weitere sehen wir dann.

0

Knieschmerzen

Hallo Rennschnecke,

Kopf hoch, das wird wieder.

Ich musste 2 Monate pausieren und müsste eigentlich immer noch. Laufe jetzt seit einem Monat wieder (mit Voltarentabletten).Der erste Lauf war auch ganz schrecklich und wie Du schon sagst alles andere außer laufen bringt nciht viel und ich war total deprimiert. Jetzt kommt meine alte Form langsam wieder und ich freue mich echt. Heut war ich zum Kernspin, das Ergebnis bekomme ich am Montag. Bin echt gespannt was es ist und hoffentlich brauche ich keine Op.
Was war die Ursache Deiner Knieschmerzen? Und was hast Du für eine Therapie gemacht?
Lg Sommi

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links