Benutzerbild von Etu58

Heute erstes Training nach dem Wettkampf vom Samstag. Gestern hatte ich ja in meinem Blog berichtet, dass ich keinen derartigen Anstieg, wie den Golaten, je unter den Füssen hatte.

Heute bin ich wieder in meinen Berg und musste wegen der Holzfäller einen anderen Weg wählen und so fand ich mehr oder weniger zufällig einen saftigen, giftigen Anstieg. Auf 300 m Länge 53 Höhenmeter, die es rauf ging. Und die wollte ich dann durchlaufen. Vorher gut 5 km Strecke mit Anstiegen gelaufen. Auf die Zähne beissen und durch. Ich war so glücklich, als ich das geschafft hatte. Dieser Trail wird zukünftig öfter eingebaut.

Mehr als 10 km sollten es aber heute nicht sein. Höhenmeter 494 insgesamt. Dann noch 500 m cooldown.

Puls 77 % durchschn. , 88 % maximal.

0

Google Links