Hallo zusammen!

Hab schon einiges (auch hier im Forum) zum Thema Erholung/Regeneration gelesen (z.B. Thread "Erholung! - Wie erholt Ihr Euch?").

Ich suche jedoch immernoch ein paar Tipps, wie ich möglichst schnell regeneriere.

Zum Zusammenhang:
Laufe gerade einen Trainingsplan um 10km im Zielpace 4:30 zu laufen.
Die Lauf/Ruhe Reihenfolge ist ähnlich bis identisch mit dem Trainingsplan 10km hier in jogmap.

Nun möchte ich mehr trainieren (Lauf-virus ;-) , nur wie?
Möchte natürlich durch Übertraining weder mich noch meinen Trainingserfolg gefährden.

Hab ihr Tipps, was in der Regerationsphase wirklich was bringt?
Wie klappt das mit der "aktiven Erholung" genau?

Danke euch schon mal für eure Tipps

Schlafen

Schlafen, ausruhen, Massage, Essen....

Also aktive Erholung meint

Also aktive Erholung meint ja eher einen lockeren Lauf (Regenerationslauf) oder eine andere "entspannende" Sportart z.B. schwimmen fällt mir dazu spontan ein.
Das soll die Regeneration beschleunigen (weil bessere Durchblutung).

Regeneration

Hallo,
Den Ausführungen von alpenfex möchte ich hinzufügen:
Nehm ab und zu ein warmes Bad in KAISER NATRON. Ist reines Nartriumhydrogencarbonat und wirkt sehr entsäuernt. Dies ist auch der größte Bestandteil in diversen, teuren Basenbädern. KAISER NATRON gibts in Drogerien o. Discountern für nur 1,35 € / 250gr. In die Wanne solltest du 100gr. füllen.
Nehm dir danach, außer ins Bett gehen nicht mehr viel vor, denn entsäuern macht zunächst erst mal schlapp, hilft aber.
Gruß Klaus
http://www.BeLi-Geschenkartikel.de

Erholung

Yoga hilft auch sehr gut, auch noch am selben Tag ist es eine gute Kombination.
Sonst ausschlafen ..
Viel Spass beim trainieren (-:

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links