Benutzerbild von Red.Line

Mental sehr gut und entspannt gelaufen. Obwohl die Beine bei KM 19 dicht gemacht haben und ich nur noch sehr langsam voran kam.

Die erste hälfte 10,5 KM bin ich mit einem 5 Pace gelaufen. Also 52 Minuten.
Den Rückweg 10,5 dann etwas langsamer, so dass ich auf insgesamt 1:50 komme.

In wie fern mir das Kreatin geholfen hat, kann ich schlecht beurteilen. Auf jeden Fall hatte ich einen sehr rasanten und krassen Gewichtszuwachs von 2,5 Kilo innerhalb 1,5 Wochen.

Meine Körperspannung war den ganzen Lauf über da. Das viele Schwimmen hat meinen Körper stabilisiert. Das Fahrrad
fahren hat meinen Beckenbereich und Po stabilisiert.

Meine Kondition war durch das regelmäßige Training top. Meine Atemfrequenz war gegen Ende des Laufes sehr niedrig, ebenso der Herzschlag kaum bemerkbar. Ich kam mit klarem Verstand ins Ziel. Keine verzerrten Gesichtsmuskeln.

Ganz anders hingegen meine Oberschenkel. DIe haben mir auf den letzten Kilometer völlig den Dienst verweigert.
Kann sein, dass der gestrige Saunagang mir zu viele Mineralstoffe ausm Muskel geschwemmt hat. Werde ich beim
nächsten Wettkampf auch nicht mehr so kurz davor machen.

Hauptursache für die schwachen Beine ist aber: Bin viel zu wenig gelaufen. Mein Trainingsaufwand belief sich auf gerade einmal 30% fürs Laufen. Hingegen : 40% Schwimmen und 30 % Fahrrad.
Bei KM 19 kam mir der Gedanke: Lasst mich den Lauf mit meinem Oberkörper/ Arme weiter laufen, die waren noch stark ohne ende.

Ernährung war top und werde ich wieder so machen. 4 Stunden vor dem WK einfach eine Schüssel Haferflocken, eine Hand voll Wahlnüsse, Milch und ne Banane mit Apfel. Zum Trinken Tee. 45 Min vor dem Lauf noch mal Tee mit Anis und Apfel, Banane.

Für den nächsten HM , evtl. Stuttgarter Zeitungslauf oder so, auf jeden Fall mehr Laufen. Das dumme, dass ab 1.April genau vor meiner Haustür das 50m Sportbecken aufgemacht wird. Da fällt es mir schwer nicht zu schwimmen und dafür zu Laufen.

Ab morgen ziehe ich meinen neuenTrainingsplan durch. 2 Einheiten täglich. 7 Tage die Woche. Wird ein neues Experiment und ich bin gespannt wie mein Körper darauf reagiert.

3
Gesamtwertung: 3 (2 Wertungen)

Google Links