Benutzerbild von WhiteTara

Ich gönnte mir nach einer wunderschönen Skilanglaufsaison nun eine Woche komplett ohne Training und läutete heute die Sommersaison mit einer kleinen Runde auf dem Mountainbike ein. Es waren zwar nur 12 km, dafür immerhin +538/-575 Höhenmeter. Dafür, dass ich noch nie mit dem Mountainbike fuhr, fand ich mich gar nicht so übel ;-)
Es hat jedenfalls Spaß gemacht und werde nächste Woche wohl doch in den Radladen meines Vertrauens gehen müssen, um mir ein Bike zu kaufen, denn mit meinem Trekkingrad komme ich die Berge hier nicht hoch. Und ich will diese Saison mehr Fahrrad fahren, weil das für meine Gelenke schonender ist als die Rennerei und ich dann gut eine Radeinheit zwischenschieben kann, wenn die Füße zu zicken drohen.

0

Guter Plan:) Fahradfahren

Guter Plan:)
Fahradfahren ist toll, macht Spass und hat ein hohes Suchtpotential:)
Wenn du ein Rad hast, zeige es uns, ja??

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

noch ist kein Rad...

...in Sicht, bin diese Woche auswärts zu einer Weiterbildung (die Laufschuhe kommen ins Gepäck -> viel praktischer zum Mitnehmen als ein Rad)

.... aber hier bei mir trifft sich jedes Jahr die Mountainbike Elite und ich habe liebe Freunde, die schon länger vom Virus infiziert sind....

KOR WhiteTara

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links