Benutzerbild von ChristianNRW

Hallo zusammen.

Hoffe ihr seid einigermaßen "heile" durchgekommen.
Habe einige Leute "am Rand" liegen sehn. Die Druckkammer war ebenfalls nicht schön für ein paar Mitläufer. (Epileptischer Anfall ?)

War ganz i.o. das das in Runde 2 dicht gemacht wurde.
Das Hindernis fand ich ähnlich sinnfrei, wie das Krabbeln auf Asphalt.

Auch Bifröst war in Runde 2 dicht.
SOll einige verletzte gegeben haben.

Heiliger Bimbam. Da bin ich beim 1. Durchlauf unten eingeschlagen !!

Insgesamt mein erstes Resumet:
Streckenorg.
Super aber estrem lange wartezeiten.
Insgesamt muss ich wohl so ne halbe / dreiviertel STunde "rumgestanden haben"
Für den 1. km habbich etwa 14 min. gebraucht.
Und das war ja eigentlich laufen "pur"

Parken (Tag 1und 2)
Schlechter als umgenügend.
1,5 STunden bis auf die Autobahn.

Verpflegung.
1. Runde super.
2. Runde sch...
gab nur noch dieses olle süsse Zeug.
Kein Wasser mehr.

Vorlauf Org. (Startnummernausg., Garderobe)
Startnummern: Spitze.
(Ein Freund hat bei der Ausgabe geholfen.
Es sollen etwa 1000 Unterlagen liegengeblieben sein !!!)

Garderobe:
Habe nur gehört das dort Chaos war.
Glücklicherweise konnte ich meine Sachen im Auto lassen

Wie ist eure Meinung ?

Persönlich muss ich sagen, das das ein Event war das man mal mitgemacht haben muss !!
Mit persönlich reicht das eine mal aber völlig.
Einmal Pech gehabt, komplette Saison (oder mehr) im Eimer

Viele Grüße

Christian

Druckkammer?

Hey,
Ich war gestern auch dabei und was soll ich sagen es war klasse, also nächstes mal bin ich auch dabei,
die Druckkammer war bei meinem Lauftempo schon gesperrt, was war da eigendlich drin.
vieleicht können die schnelleren Läufer mir das erklären.
viele ,liebe grüße shakes

Druckkammer

Haste nix verpasst!!! Total schockige Schlagermusik gepart mit Strobolight und dichtem Nebel! Da konnte man nur im Schneckentempo durch und sich an die Hände nehmen! In meinem Fall ne nette Strongwomen ;-)!

Alles in allem ein super Lauf und massig Fun!
Bin im nächsten Jahr wieder dabei!

Gruss Mark

In der Druckkammer wär ich

In der Druckkammer wär ich beinahe über eine Frau gestolpert, die vor mir auf allen vieren kroch, hab ihr dann aufgeholfen und sie nach draußen geleitet und da lagen schon drei andere Strongmänner am Boden, sah irgendwie seltsam aus.

Die zweite Runde war die Hölle, aber alles in allem war der Lauf und das drumherum richtig geil.

PS.@Freedel, das nächste mal drinken wir ein Bier zusammen, OK.

:-) + Cantor

Ich durfte die Druckkammer auch kennenlernen..dazu muss ich sagen, hätte jemand vor mir gelegen, dann wäre ich über die Person gestürzt, weil ich nur nach vorne geschaut habe!

Ich bin auch froh, das Bifröst in der 2ten Runde gesperrt wurde, weil in der ersten Runde bin ich schön auf dem Hintern gelandet!

Das Schwimmen fand ich sehr grenzwertig!! Bei der 2ten Runde habe ich mir das Schwimmen nicht mehr zugetraut!!

Ich war leider von der kompletten Verpflegung am Vorabend enttäuscht!!! Es gab nur Junkfood..dann hab ich nen Hähnchenschnitzel gefunden, was leider ein Schwamm voller Fett war.. :-( Wo war die Pasta-Party????????

Leider konnte man auf dem Gelände keine Wasserflaschen kaufen .. Hallo?? Man kann doch von den Leuten nicht verlangen, das diese 10 Becher kaufen !!Ausserdem finde ich ein Becher Wasser für 2.50 ziemlich TEUER!!!!!!! Möchte nicht wissen was ich für Getränke bezahlt habe..

Dafür war die Frühstücksverpflegung wieder in Ordnung!

Die Unterkunft im Schlafhangar war in Ordnung! Für eine Nacht hat es völlig ausgereicht, nur mein Rucksack ist kein gutes Kopfkissen!! ;-) Zum Glück sind auch nicht die 700 Läufer gekommen, die dort übernachten wollten! Jedenfalls hatten wir am Vorabend richtig viel Spass!!! :-)

Tja, Jogmapper hab ich leider keine gesehen..nur Cantor hab ich gesehen! Vielen Dank nochmal für dein Angebot!!! Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei und dann können wir auch gerne ein Bierchen trinken!!

Jedenfalls hat sich die Veranstaltung gelohnt!! :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links