Benutzerbild von franzifoto

Heute bin ich zum ersten mal meine alte Standardstrecke gelaufen, war schön und schön anstrengend.
Mittendrin, so bei der Hälfte, hab ich heute einfach gemerkt das ich nicht mehr kann, mit der Luft ging es sogar, aber die ewig langen Anstiege am Anfang haben mich fertig gemacht. Ich hab mich an den Rat gehalten Berg hoch super kleine Schritte zu machen, aber ich habs nicht durchgehalten. Morgen ist wieder mein Erholungstag. Vielleicht kann mir ja jemand sagen ob das überhaupt vernünftig ist. Ich lauf immer zwei Tage und dann einen Tag nicht. So komm ich immerhin auf 4 bzw. 5 Läufe in der Woche. Vielleicht lag es auch einfach daran, das ich heute irgendwie vergessen habe, vorher was zu trinken. Dafür hol ich jetzt alles nach.
Was mich aufmuntert ist, ich werd jedes mal ein bisschen besser.

0

Hallo franzifoto

ich würde mir da keine Gedanken machen. Es ist ganz normal, dass es mal an dem einen oder anderen Tag nicht so gut läuft. Man ist halt keine Maschine. Das nächste Mal wird es wieder besser. Ich musste letzten Dienstag auch abkürzen, weil mein Körper irgendwie überhaupt nicht laufbereit war. Der nächste Lauf war wieder super.

viele Grüße

raspberry---o00o---°(_)°---o00o---

Alter schützt nicht vor Torheit, aber Dummheit todsicher vor Intelligenz.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links