Benutzerbild von Teeblüte

Es war ein schöner Frühlingstag des Jahres 1986, als ich als glücklicher Teenager aus der Praxis meines Kinderarztes kam. Ich hatte den freundlichen kleinen Mann überreden können, mir ein Dauerattest auszustellen, aufgrund etlicher fadenscheinig simulierter Beschwerden. Wie weit er mich durchschaut hatte, ist aus der zeitlichen Entfernung schwer zu sagen (wohl mehr als ich damals dachte).

Fakt ist: Es war mir ein Herzensanliegen gewesen, endlich, endlich, endlich dauerhaft dem Sportunterricht ade zu sagen. Ich hasste Sport. Ich assoziierte Sportunterricht ausschließlich mit Fußschweiß, würdelosen Bewegungsabläufen und aus Umkleideräumen geklauten Portemonnaies. Eine Freundin von mir war bei den Bundesjugendspielen die 100 Meter auf Pumps gestöckelt, aus Protest gegen die ganze Veranstaltung - ich hatte sie dafür bewundert, hätte mich das selbst aber nie getraut.

Hätte mir damals, als ich endlich das ersehnte Attest in Händen hielt, jemand gesagt, dass ich knapp drei Jahrzehnte später meinen Tag um die unumstößliche Konstante des täglichen Sportmachenwollens herum planen würde, hätte ich ihn mitleidig angeschaut. Es ist merkwürdig, wie aus jenem Teenager diese Frau geworden ist - und dass ich zu beiden "ich" sagen kann.

Mit dem Streaken hat mich Uhrli angesteckt. Laufen tue ich ja schon länger, aber es gibt ja Tage, an denen es wirklich nicht so gut reinpasst und man abends allenfalls noch das Sofa über die Südroute erklimmen mag. Ich habe mir Ulis Streak eine ganze Weile angeschaut, und dann ergab es sich, dass ich einmal eher zufällig vier Tage Sport in Folge gemacht hatte - und diesen niedlichen kleinen Streak nicht gleich wieder im Keim ersticken wollte.

Aus vier wurden so fünf und sechs Tage, und als er acht Tage alt war, war der Streak zu groß geworden, als dass ich mich noch gegen ihn hätte wehren können. Heute war Tag 15, und ich stelle fest: Es geht. Leichter als ich dachte. Mein Ehrgeiz ist geweckt, auch den Tagen, die so gar nicht wollen, diese mindestens halbe Stunde abzutrotzen. Bis jetzt mit Erfolg. Mal schauen, wie weit ich komme.

Ich bin ziemlich begeistert von dem Körpergefühl, das sich wohl auch durch die Vielfalt der Betätigung einstellt - ich gehe zum Krafttraining, zum Schwimmen und Laufen. Und es tut alles gut. Schön, dass es diese Gruppe gibt! Lieben Gruß an alle Streaker und Streakeusen.

!!!!

Da hast Du aus meinem Herzen gesprochen!

cour-i-euse

Willkommen im Club!

Super, dass Du nun auch hier bist, und dann auch noch mit solch schönem Blog, in dem sich wohl alle Laufenden wiederfinden!

Viel Spaß beim Streaken und
LG von Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

*kicher* Stöckelschuhe...

... auf der Laufbahn *kicher*

Das habe ich nicht fertig gebracht. Aber den Hass auf Sportunterricht als Teenie kann ich guuut nachvollziehen. Und jetzt mache ich seit bereits 18 Jahren regelmäßig Sport... zumindest so in meiner Definition... und seit 75 Tagen streake ich. Ich gebe Dir völlig recht. Das Körpergefühl ist klasse (täglicher Schmerz in neuen bislang unbekannten Muskeln). Der Stolz, dem Alltag mindestens die halbe Stunde abgetrotzt zu haben.

Ich kann Dir bestätigen: Du bist infiziert. Und damit herzlich willkommen im Club.

Herzlich willkommen, Teeblüte!

Sportstreaken ist also hochansteckend. Gut zu wissen. Jetzt muss ich nur noch den Übertragungsweg rausbekommen. Ich würde so gern meine Töchter anstecken ;-)
Ich wünsche dir allerbeste persönliche Erfolge!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Mein Streak-Sport:

Tag 1: 01.03.: 83min Laufen
Tag 2: 02.03.: 82min Laufen
Tag 3: 03.03.: 60min Laufen
Tag 4: 04.03.: 50min Laufen mit ABC, 5min Stretching
Tag 5: 05.03.: 30min Fitness/Krafttraining (3x Milonzirkel, Crosstrainer)
Tag 6: 06.03.: 30min Schwimmen
Tag 7: 07.03.: 59min Laufen
Tag 8: 08.03.: 36min Laufen
Tag 9: 09.03.: 34min Schwimmen
Tag 10: 10.03.: 36min Laufen
Tag 11: 11.03.: 73min Laufen
Tag 12: 12.03.: 40min Laufen, 5min Stretching
Tag 13: 13.03.: 30min Fitness/Krafttraining (Milon-Zirkel, Crosstrainer, Powerplate, Turm)
Tag 14: 14.04.: 30min Schwimmen
Tag 15: 15.03.: 42min Laufen, 5min Stretching
Tag 16: 16.03.: 30min Fitness/Krafttraining (Milon-Zirkel, Powerplate, Turm)

Wow!!!

Hey Teeblüte,
Du bist aber echt gut dabei mit Deinem Sportstreak!!!
Das gefällt mir!
Auch Deine Einstellung zu dem Ganzen ohne Druck mit Spaß dabei, sich regelmäßig zu bewegen finde ich sehr klasse!:o)
Das schöne ist, der Sportstreak ist so schön bunt und das hält alle Systeme fit!
Weiter so!:o))

Lieben Gruß Carla

Ich bewundere euer

Ich bewundere euer Durchhaltevermögen. Nicht, dass ich meine, besonders faul zu sein - ich laufe, schwimme, radle, tanze, mache Stabis, aber an einem Tag in der Woche mache ich (sportlich betrachtet) einfach nichts. Wenn ich nach der Arbeit gegen 19 Uhr zu Hause bin, habe ich einen Riesenhunger und kann mich danach zu keiner Aktivität mehr aufraffen. Vielleicht kommt irgendwann der Ehrgeiz zurück, diesen Pausentag zu füllen, bis dahin bin ich bei euch weiterhin eine stille Mitleserin.

Bleibt gesund und habt Spaß an dem, was ihr macht!


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Komm ruhig zu uns,

liebe Schokorose. Ich hab auch ab und an mal "aktive Regeneration" auf dem Programm. Das heißt ja so ziemlich alles, vom langen Spaziergang bis hin zu 3 Autos waschen oder 30 Fenster putzen oder oder oder;-))

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

@Tame

Oh bitte, nein! Habe Gnade mit mir und lasse mich bitte keine 30 Fenster an einem Tag putzen!!! Welch gruseliger Gedanke.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Ganz ehrlich:

Ich habe in meinem ganzen Leben noch keine 30 Fenster geputzt. Ich ziehe wohl zu oft um
;-)

Gnade

o.k., kann Euch ja verstehen;-) Alle 30 auf einmal hab ich aber auch eher selten geschafft. Da muss mich der Putzteufel schon heftig überfallen. Dann doch lieber ab und an `nen 30er Trainingslauf.
Umziehen??? Jedesmal wenn die Fenster schmutzig sind??? ;-)

Tame:-)

ich verneige mich in Demut

Vor allen den Streakerinnen und Streakern, und besonders für den wirklich netten Text. Ich habe Sport in dr Schule geliebt, bekomme es aber jetzt nicht mal hin, mein Lauftraining wieder anlaufen zu lassen.

Aber all die netten Menschen hier animieren mich dazu es weiter zu versuchen - vielen Dank dafür und allen viel Spaß weiterhin.

Wenn ich was zu meinem Laufen schreibe dann als
Bambiniläufer

Teeblütes Streak

Ich wurde autorisiert, als Teeblütes persönlicher Sekretär, ihre Streak-Dokumentation zu übernehmen. Gerne komme ich dieser Aufgabe nach:

Teeblütes Streak:
Tag 17: 17.03.: 46min Laufen
Tag 18: 18.03.: 60min Laufen, kleines Stretching
Tag 19: 19.03.: 31min Krafttraining (Powerplate, 2xMilon-Zirkel, Turm)
Tag 20: 20.03.: 51min Complete-Body-Workout, Powerplate
Tag 21: 21.03.: 59min Laufen
Tag 22: 22.03.: 46min Laufen
Tag 23: 23.03.: 41min Laufen
Tag 24: 24.03.: 35min Laufen
Tag 25: 25.03.: 0:34:52 Timmendorfer Ostseelauf (5km)
Tag 26: 26.03.: 38min Krafttraining (2xMilon-Zirkel, Rudergerät, Powerplate, Turm)
Tag 27: 27.03.: 30min Schwimmen, 10min Wassergymnastik
Tag 28: 28.03.: 83min Laufen
Tag 29: 29.03.: 36min Schwimmen
Tag 30: 30.03.: 44min Laufen (um 5:25Uhr, da sonst heute keine Chance)
Tag 31: 31.03.: 43min Laufen
(P.S. Ich bin sehr stolz auf dich, Süße!)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links