Benutzerbild von Sonnenblume2

Aber wie heißt es so schön: Training ist kein Ponyhof. Kann also nicht immer Spaß machen, darf auch anstrengend sein. Und man zieht es trotzdem durch, weil man das Ziel vor Augen hat, auf das man hintrainiert.

Was sagte mein Trainingsplan heute? 15min Koordination für Einsteiger, 30min Laufkraft für Einsteiger und Fortgeschrittene und 30min Rumpfstabi für Einsteiger und Fortgeschrittene. Was für ein Übungspaket! Da mag ich fast gar nicht anfangen.

Koordination geht eigentlich meist ganz gut, so auch heute, und ich kann mich durch Fernsehen ablenken: Einbeinstand, Kniebeuge und Zehen- und Hackenstand (alles auf dem Stabitrainer), insgesamt 3 Durchgänge, sind somit schnell erledigt.

Dann rein in die Draußenklamotten und zur Belustigung der Handwerker auf der anderen Straßenseite, die dort gerade neue Fenster einbauen, den Hauseingangsbereich zum Laufkraftturnen genutzt: die Parkbankübung, die "Bordsteinkante", den Seitstützhampelmann, die "Bordsteinkante mit Anfersen", Strecksprünge und Kniehub mit Theraband. Was mir vor dem Haus oder in unmittelbarer Umgebung leider fehlt ist eine Stange in Hüfthöhe für die Hockwenden darüber. Na ja, von allen Übungen drei Durchgänge wie vorgegeben, da bin ich ganz schön ins Schwitzen gekommen.

Und dann ging es für Part 3 wieder rein ins Haus und rauf auf die Gymnastikmatte: Vierfüßler, Sit-ups, Abduktoren, Bridging, Seitstütz und Sit-ups schräg, alles wieder in je drei Durchgängen.

Jetzt bin ich geschafft, aber auch froh und zufrieden, diese für mich anstrengendste Trainingseinheit der Woche erfolgreich absolviert zu haben.
Laufen ist dann morgen wieder dran, juchhu! Und dazu ist dann endlich auch allerschönstes Frühlingswetter angesagt.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufen fit und gut drauf!

0

Ich bewundere deine Disziplin

und wie akribisch du dich an den Plan hältst...aber wenn ich an deine letzten Blogs denke, es zahlt sich aus.
Viel Spaß morgen bei deinem Frühlingslauf ;-)

Du bist sehr tapfer

VOR der Haustür zur Belustigung von Zuschauern? Ich glaube, ich hätte mich im Garten versteckt und meine Übungen dort gemacht.
Viel Vergnügen morgen beim Frühlingslauf!


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

ich beneide dich glühend...

...um diese disziplin. ich mache lieber tempoläufe als so´n kram. aber wat mutt, dat mutt!
____________________
laufend quält sich auch immer durch die stabi, freut sich aber, dass es was bringt: happy

ich beneide sie eher

um ihren Mut, vor der eigenen Haustüre die Hampelfrau zu machen ;-))))

Herrlich!!!

Das kommt mir alles soooo bekannt vor, *kicher!* Nein, nicht weil ich das mache, sondern einer meiner Buddie. Er hat immer Angst, dass seine Nachbarin ihn für völlig kirre hält;-)))

LG und weiter so!!! Toll, wie Du das durchziehst!!!
Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Jo,...

ich kriege auch meistens ne doofen Kommentar vom Nachbarn, wenn ich abends loslaufe
und die ABC-Hüpfübungen mach ich immer auf Landstraßen oder im Wald, wo mich keiner sieht. Mein Göga sagt schon gar nix mehr, wenn ich im Haus wieder auf oder an der Treppe stehe und Verrenkungen mache.
Marquardt hat Dich ja auch schon hoch belohnt am WE, da musst Du das ja weiter durchziehen! Klasse, echt!!:o)

Lieben Gruß Carla

Offensiv alberne Übungen im Freien - find ich gut!

Echt mal, was soll daran peinlich sein - die Handwerker haben sich sicher gefreut und gut unterhalten gefühlt.
Das erinnert mich daran, dass ich unbedingt auch wieder albernes Parkhopsen in den Trainingsplan aufnehmen sollte, bin da über den Winter sehr nachlässig geworden. Da ist es mir übrigens auch egal, wenn ich zur Belustigung der Erholungssuchenden (oder weshalb auch immer die ganzen Leute da rumlungern) beitrage. Deinen Trainingsplan bewundere ich sehr - ich glaube, ich schlage zumindest mal theoretisch nach, was man so alles tun KÖNNTE.

Viel Spaß morgen beim Laufen und liebe Grüße
yazi

ich sag nur

UFF!!!!!

und dann sag ich noch: Die Hockwenden find ich kriminell, da bin ich derartig unkoordiniert dass ich am Ende entweder kopfueber unter der Stange haenge oder baeuchlings drueberrutsche. Tut beides weh

cour-i-euse voller Bewunderung

Früher in den 70ern

gab es ja wenigstens in den meisten Wäldern und Parks diese Trimm-Dich-Pfade, auf denen man sich in seinem dunkelblauen 3-Streifen-Einheits-Trainingsanzug mit den gleichnamigen Leder-Turnschuhen im günstigsten Fall nur vor den umstehenden Bäumen zum Affen machte. Da gab es auch solche ansteigenden Balken für Hockwenden bis zum Hängenbleiben, haaach ja.

Setz' Deinen Plan nur weiter so bewundernswert konsequent um (laß' die Leute reden...*träller*), man gewöhnt seine Umwelt an alles. Als ich vor noch gar nicht langer Zeit abends bei minus 15 Grad Mitbewohnern im Flur unseres Hauses mit Strumpfmaske, Stirnlampe, blinkenden Armbändern und ansonsten im üblichen enganliegenden bunten tight-Look begegnet bin, waren die sich wohl auch nicht sicher, ob sie lieber die Hausverwaltung, die Polizei oder den Rettungsdienst verständigen sollten...

LG Britta

Es riecht nach Frühling

Die Sonne scheint, es ist ganz mild und riecht nach Frühling. War soeben tolle 12km entspannt frühlingslaufen :-))

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Riechen kann ich den Frühling auch

aber die Sonne ist leider erst Stunden nach meinem Lauf rausgekommen...

es riecht nach Frühling ...

.. und fühlt sich auch so an! Nachdem mein Ato wohl stundenlang in der Sonne stand, war es darin vorhin so warm, dass ich mit offenem Schiebedach und allen 4 Fenstern unten gefahren bin. Das war schön!!!
Ich hoffe, dass ich morgen das Laufen noch vor die WiseGuys reinquetschen kann.
Heute hatte ich Kosmetik und will die schöne Pflege nicht gleich wieder ausschwitzen.

PS. Geiles Trainingsprogramm gestern bei dir. Meinen Respekt hast du allemal und immer wieder für deine Disziplin und das Durchhaltevermögen.

bimi-66
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

ja der lenz...

...und es war nen traumhafter sonnenuntergang heute...
____________________
laufend schwelgt noch in erinnerung an den entspannten lauf von vorhin: happy

Sonnenuntergang

Den hab ich auch genossen! Aber sowas von! Gelaufen bin ich lang, gaaaanz lang und erst auf den letzten 5 km kam sie raus, die liebe Sonne. War genau richtig, denn die letzten waren ziemlich zäh;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links