Benutzerbild von ronnin

Laufbibel vom Marquardt und das große Buch vom Laufen stapeln sich schon bei mir im Regal. Daneben noch ein kleiner Haufen Anfängerbücher.

Jetzt suche ich ein Buch über Marathon Trainingstheorie. Ziel wäre: Trainingsgestaltung für sub 3:00 Stunden Marathon. Mit den standard Trainingsplänen möchte ich mich eigentlich nicht zufrieden geben, da ich schon wissen will warum ich was mache. Die Standardliteratur ist bezüglich Trainingstheorie mir zu seicht.

Irgendwelche Vorschläge?!?

Gruß, r.

Hy!Hier bekommst du alles

Hy!

Hier bekommst du alles was du brauchst:

klick

Grüße

Marathon Theorie

Hy,

ich probiere es gerade mit Herbert Steffny _ Perfektes Marathon Training.

Da sind Pläne für Newbies und advanced ones (sub 3h).

Gruß
Frinkstar

für sub drei...

...kannst Du Hubert Beck nehmen, ich weiß es nichtmehr genau, aber ich glaube da gingen die Trainingspläne bis 2:20 runter. Leider kann ich nicht nachschauen, weil ich den an jemanden verschenkt habe, der Trainingspläne sub 3 auch mal brauchen kann.
Jedenfalls gibts dort mehr Trainingslehre als im Steffny, und das Ganze ist wesentlich leistungsorientierter als die "Freizeitläufer-Laufbücher" von Steffny und Marquardt und wie sie alle heißen.
Grüße, WWConny

Dazu gabs schon mal was

Guckst Du hier: Laufliteratur

Da gab's doch heute morgen ....

einen Blog von realfila... Der sich genau mit dem Thema beschäftigt hat. Trainingslehre für ambitionierte Läufer und Trainer die mehr über die Hintergrunde wissen wollen. Musste dir leider den Link selber kopieren. Viel Spass ...

http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/246954

04.03. Fuck den Kaiser Marathon
24.03. Venloop HM
13.-15.4 Harzen+Kyffen
22.04. Marathon Dt. Weinstraße

Vielleicht hilft Dir auch

Vielleicht hilft Dir auch Individuelle Trainingsplanung: 10km, Halbmarathon, Marathon von Stefan Schurr?

Ziel des Buches ist die Erstellung eines eigenen, auf Dich zugeschnittenen Trainingsplanes. Spartanisch im Layout, aber dafür auch ohne diese nervenden Runners-World-Super-Duper-Laufmodell-Fotos ;)

------------------------------------------------

Ich glaube, ...

... der könnte da nachschauen, wenn er denn daheim wäre.
Aber Dein Gedächtnis ist in bester Ordnung. Die Pläne gehen von M in 4:30h runter bis 2:10h. Ich bin jetzt nicht so sicher, ob das Anfang und Ende für ein und den selben Läufer sein soll. ;-)
In die Theorie hab ich mich da noch nicht so reingelesen. Mußte irgendwie immer Laufen oder war nicht daheim. Einfach mal reinschauen in das Buch.
;-)

Danke!

allen zusammen!!!

Ich denke, ich versuchs erst mal mit dem Buch von Stefan Schurr.

Wobei ich bei Sub 3:00 wohl dann genug habe ;) Also sowas wie 2:20 zu laufen, dass kann ich mir wirklich nach meinem letzten Marathon nicht vorstellen...

Es gibt einfach ziemlich viel Literatur zum Thema laufen. Aber leider viel zu viel Standard für Laufanfänger. Noch oben hin wird die Auswahl immer beschränkter.

Gruß, r.

2:10...

..also wenn Du DAS jemals schaffst, dann sag ich Haile zu Dir und falle jedesmal ehrfürchtig auf die Knie, wenn ich Dich sehe!

Das schreibst du doch nur, ...

... weil es einfach viel zu sicher ist, dass du stehen bleiben kannst. ;-))
Ich hatte da auch eher an dich gedacht. Der Plan geht bei 5h los und man kann sich dann kontinuierlich auf 2:10h vorarbeiten. OK, bei den Mädels ist dann sicher um 2:30h Schluß. das wäre akzeptiert.
Liebe Grüße!
;-)

service schur

Ich hab mir jetzt das Buch von Stefan Schur besorgt. Bisher super! Auf das wesentliche reduziert, so mag ich ein Sachbuch ;)

danke für die Tipps!
r.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links