Benutzerbild von Tame

Wie jedes Jahr am 2. Sonntag im März bestimmte auch gestern wieder der Wasa-Lauf das Celler Stadtbild. 9.300 Starter gingen bejubelt von 25.000 Zuschauern zum 30. Wasa-Lauf-Geburtstag auf die Strecke, wo Zeiten nur eine untergeordnete Rolle spielen. Nur wer vorne weg läuft, hat die Chance schnell Boden auf die Konkurrenz gut zu machen, denn Celles Gassen sind eng...gefühlt sehr eng. Und genau diese Erfahrung habe auch ich gestern machen müssen.

Es ist ein Top organisierter Volkslauf, bei dem jeder auf seine Kosten kommt. Als erstes wurden die Bambinis auf die 2,5 km Strecke geschickt. Für sie hing der Himmel voller bunter Luftballons, ein super schöner Anblick! Für alle anderen Läufer ging es auf einen Rundkurs von 5 km Länge durch Celles wunderschöne historische Altstadt. Kaum war ich im Startbereich, knallte der Kanonenschuss für die 5km-Läufer mit Prominenz wie z.B. den Jogmappern xylophon und GöGa. Als nächstes waren wir 10km-Läufer dran. Mit von der Partie waren noggermann und MarlonK1991 von den Roadrunners Langlingen, die zauberhafte Teeblüte sowie die Bekloppten BWL und SWaBS, die als Spendenläuferin für die Krebshilfe unterwegs war. An dieser Stelle nochmal meine ganze Hochachtung für diese Leistung! Da werden aus 10 km mal locker gefühlte 15 mit der ab Runde 2 Hammer schweren Sammeldose.

Ich reihte mich gefühlt ziemlich vorne ein, werde aber nach hinten weggedrängt und klemme nun irgendwo im Starterpulk zwischen den Läufern fest. Der Kanonenschuss fällt und es tut sich NICHTS, wirklich absolut gar nichts. Eine Frau neben mir fragt, was denn da los sei? Der übliche Wahnsinn denke ich und erlebte nun zum erten Mal beim Wasa-Lauf das, was andere schon x-mal erlebt haben. Langsames Gehen, wieder Stehen, langsames Gehen, wieder Stehen, Antraben, sowas wie Laufen, Gehen, Antraben und endlich richtiges Laufen. Einen ganzen Kilometer laufe ich nun in 4:45, werde von bimi und fernseha sowie noggermanns Frau angefeuert und gerate ein paar Hundert Meter weiter wieder in einen Stau, grrrrrr! Es hilft nichts, eine gefühlte Ewigkeit trabe ich dem Celler Schloss entgegen, erfreue mich an seinem Anblick und plötzlich gehts doch weiter. Ab hier rollt es endlich. Ca. 30m vor mir sehe ich BWL fröhlich mit einen Freund von mir quatschen, kann aber leider nicht aufschließen und musste mir später von BWL anhören: "Lauf nächstes Mal schneller, dann kannst Du auch mitreden!" Der Mann hat Nerven;-) Bei der Feuerwehr stand mein lieber GöGa, der mich wie verrückt bejubelt, weiter gings über den "Großen Plan", wo uns jede Menge Zuschauer und Sambabands puschten, der Ansager rief sogar meinen Namen durchs Mikro "...Tame vom Team Jogmap gefolgt vom Oberbürgermeister...", DAS puschte nun wirklich, *grins!* und so war die erste Runde überstanden. Die zweite lief sich viel einfacher, weil gänzlich ohne Stau und hier wurde ich an toten Punkten, also in Zuschauer leeren Straßen, von Insidern wie z.B. Marlies und Carsten angefeuert, Danke das war toll! Ich fand auch endlich mein Tempo, das sich jetzt auf 4:48 einpendelte. Beim letzten km konnte ich nochmal richtig Gas geben, er ging in 4:38 weg, so dass ich letztendlich doch noch unter die 50 min in genau 49:15 im Ziel war, *freu!*

Nun waren Sonnenblume2 und Uhrli dran, die sich schon für die 20 km startklar machten. Wir schickten sie noch schnell auf die Strecke, suchten uns dann ein Cafe, von dem aus wir die beiden immer mal wieder anfeuern konnten, denn hier mussten sie 4 x vorbei. So saßen wir noch in gemütlicher Runde, es gab wie immer viel zu erzählen, wer hätte das gedacht, *lach!* Und DAS war mal wieder das Highlight des Tages für mich;-)) DANKE an alle die da waren, vom Supporter bis zum Läufer! Besonderer Dank an bimi, Du weißt schon...;-) Es war toll mit Euch!!!

Tame:-)

0

Also das hört sich nach einem richtig

gelungenen Event an! Toll gelaufen trotz Stau und jede Menge Spaß dabei und danach. Tja, dem Bürgermeister hast Du wohl die Hacken gezeigt. Den konntest Du ja nicht vorbeilassen, weil es gerade so eng war :grins:

Gratulation zum tollen Ergebnis beim Wasa-Geburtstagslauf!

Stau

kenne ich beim Zieleinlauf, auf der Strecke eher selten ;-) Klingt dennoch nach einem wunderschönen Lauferlebnis, irgendwann komme ich da auch mal hin!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Schönes Erlebnis

Danke für den schönen Bericht. Es war auch für mich ein tolles Erlebnis, inclusive Nachlauftorte. Vielleicht laufe ich nächstes Jahr auch den 10er, dann habe ich noch mehr Zeit, Kaffee zu trinken ;-)

Du solltest mal einen 10er mit Nettozeitnahme laufen (wie wäre es mit dem Alsterlauf), dann ist es nicht so schlimm, wenn man nach dem Startschuss erstmal nicht vom Fleck kommt. Dann kommst du bestimmt nahe an die 45min.

Selbst beim zahlenmäßig viel schwächer besetzten 20er gab es am Anfang ein ziemliches Gedränge und nicht wenige langsame aber dafür umso selbstbewusstere Plauderläufer, die sich in die ersten Reihen gedrängt hatten und dann zu dritt oder viert nebeneinander die Strecke blockierten.

Was bleibt sind aber ausschließlich schöne Erinnerungen, wieder ein paar Jogmap-Nicknames, die Gesichter bekommen haben und die Verheißung des Wiederkommens 2013.

Liebe Grüße
Uli

Trotz Stau unter 50min

Das zeigt wahres Lauftalent. Herzlichen Glückwunsch, liebe Tame!
Das Staupotential war bei dem 15- und 20km-Lauf deutlich geringer, nach 1km hatte sich alles entzerrt, jedenfalls in meinem Geschwindigkeitsumfeld.
Das Café hattet ihr super ausgesucht, können wir uns fürs nächste Jahr schonmal vormerken, so als wahres Highlight des Tages.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

'Toll gemacht

und schön geschrieben...

ich war schon 3x in celle, hätte ich gewusst das es in ein treffen ausartet, wäre ich auch dabei gewesen.. :-(

neues jahr - neues glück!

"Ein Leben ohne Hunde ist denkbar, jedoch sinnlos"

super Endspurt

- und für soviel Stau eine super Zeit. Und nach Hamburg suchst du dir mal nen 10'er mit mehr Platz.
Nachlaufcafe hört sich auch gut, da wär ich auch gern dabei gewesen.
Vielleicht ja nächstes Jahr.
LG
Gerald

Naja, ...

.... sooooo viel schneller wäre ich ohne Stau vll. gar nicht gewesen, aber eine Minute hättes es gebracht. Ich muss ja zugeben, dass ich mich im Stau körperlich nicht verausgabt habe, allenfalls verbal;-))

Tame:-)

Weiß-Blaue Flagge

Liebe Tame,

dieses Jahr war es mir leider nicht vergönnt, bei Euch im Norden die bayerische weiß-blaue Jogmap-Flagge hochzuhalten. Vielleicht nächstes Jahr wieder.

Den Wasa-Lauf kenne ich als Hürdenlauf: immer knapp neben der Masse über Fahrradständer springen und bei Kurven außen laufen zu müssen, um den Staus zu entrinnen. Bestzeiten sind zwar so kaum möglich, aber das Ambiente dieser Stadt und dieser Veranstaltung ist es immer wert, dabei zu sein.

Alles Gute aus Bayern

Harry

Gratulation

hallo Tame,

das hast du ja super gemacht. Sub 50 bei Stau und Kopfsteinpflaster, das finde ich absolut klasse. Genieß deinen Erfolg!

Lg Eva

frau...

...du machst mir angst und bange! echtgezz! trotz anfangsgedränge legst du moch so ne schicke zeit auf´s parkett. hätt ich gern mal...
____________________
laufend findet tame's lauf grandiosest: happy

Das hätte wohl besser STAUB BEIM CELLER WASA LAUF...

heißen sollen, denn eben diesen haben die anderen von Dir geschluckt!!
Und zum Schluss noch eins draufgelegt, klasse!!!
Und was war mit Kroküsse??
Tame, Du bist voll fit!!
Herzlichen Glückwunsch zu diesem Jogmaptag!:o)

Lieben etwas neidischen Gruß Carla

Und es war toll mit dir

nicht auszudenken, was für eine Zielzeit ohne das Kopfsteinpflaster, den Stau, die engen Wege und Gassen und die vielen Kurven rausgekommen wäre.

Du bist mal wieder großartig gelaufen und hast sowieso meine volle Bewunderung für dein Tempo, was du so an den Tag legst.

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Was zählt den bei so einem

Was zählt den bei so einem Lauferlebnis die Zeit ;-)
Und ein 10er unter 50 min ist ja wirklich super.
Viele Grüße
Waldwegjogger

Super Zeit

und um euer Jogmap-Treffen beneide ich euch...aber wir sehen uns ja in Hamburg :-))

Stau in Celle

Ja, wer sich auf Celle einlässt, muss immer den Stau mit einkalkulieren.
Dass du trotzdem locker unter 50min warst, zeigt deine super Verfassung.
Der Tag verging wie im Fluge beim Supporten und hin- und herlaufen.
Das Cafe Müller war super. Das können wir uns für nächstes Jahr tatsächlich vormerken.

Da ich ein vernünftiger Mensch bin, habe ich ja kurzfristig den Lauf gestern ausfallen lassen. Es wäre meine 5.Teilnahme am Celler Wasa-Lauf gewesen, also ein persönliches Jubiläum. Ein bisschen wehmütig bin ich noch, aber es war ein toller Tag mit euch, auch ohne Laufen.

bimi-66
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Gab es auch Wetter???

Ein langer Bericht und das Wetter würde gar nicht erwähnt! Gratuliere zum guten Lauf.

Mönsch Fairy Du hast Recht!

Wie konnte mir das passieren??? ;-)
Es war aller schönstes Bestzeitenwetter. Moderate 9° bei bedecktem Himmel und ab und an erfrischte der kühle Wind die erhitzten Läufer. Wirklich perfekt!

Tame:-)

Vielen Dank Euch allen! Und nächstes Jahr gibts eine Wasa-Gruppe

@fazerBS: Der Oberbürgermeister ist natürlich in erster Reihe gestartet und ICH habe ihn überholt, *schacka!*
@ strider: Jep, irgendwann kriegen wir das hin!
@Uhrli: Über den Alsterlauf denke ich ersthaft nach, ist allerdings eine Woche nach Rüningen. Aber an die 45min komme ich in diesem Leben wohl nicht mehr ran:-) Habe aber den Ehrgeiz, unter die 48min zu gelangen! Nächstes Jahr Wasa-Lauf ist der 10ner bebongt und dann stellen wir uns rechtzeitig auf und zwar in der 1. Reihe;-)
@Sonnenblume: Lieben Dank und das Cafe wird nächstes Jahr rechtzeitig gebucht!
@scooby: Schon mal für 2013 vormerken! Ich denke wir werden noch einige mehr sein und vll. einfach ab Anfang des Jahres eine Wasa-Lauf-Gruppe der Info wegen gründen.
@gpeuser: Vielen Dank Gerald! Auf meinen Endspurt bin ich auch mächtig stolz und Du weißt ja, das ist eigentlich meine Schwachstelle;-) Der Lauf ist immer am 2. Sonntag im März, also unbedingt vormerken!!
@harry-la: Oh da hoffe ich, dass im nächsten Jahr die bayerische weiß-blaue Jogmap-Flagge wieder hochgehalten wird. Du warst letzes Jahr beim 5er dabei?
@proteco: Äh ich hoffe doch sehr, dass es in HH nicht so eng sein wird;-) War aber ein wirklich schönes Lauf-Event!
@Eva: Dankeschön! Jep, den Erfolg habe ich gleich ein paar Minuten später im Cafe mit 2 Stück Torte gefeiert;-)
@happy: Brauchst keine Angst zu haben, schneller werde ich wohl in diesem Leben nicht mehr, *JAMMER!* ;-))
@Pferdchen: Natürlich habe ich Kroküsse gesehen!!! Vor dem Celler Schloss, gaaaaanz viele und ich musste innerlich so grinsen, dass ich Tempo eingebüßt habe, jawohl! ;-)
@SWaBS: Vielen Dank, aber ich hatte auch Heimvorteil und wusste genau, wann ich von der Straße runter konnte/musste, um einen Teil des Kopfsteinpflasters zu umgehen. War wieder super schön mit Euch, aber viel zu kurz)-:
@Waldwegjogger: Sehe ich genauso, das Hinterher und Drumherum ist mindestens genauso wichtig, wie der Lauf an sich!
@stachel: Genau! Und in Rüningen, *freu!*
@bimi: Oh das ist jetzt aber doppelt schade)-: Aber der 5er wird noch voll gemacht, dann eben nächstes Jahr! Suuuuuuper, dass Du trotzdem dort warst! Und wie gesagt...viel zu kurz!
@Fairy: Danke Dir! Wetter hab ich nachgereicht;-)

Liebe Grüße von Tame:-)

Glückwünsche aus Celle

Hallo Tame, Glückwünsche auch von mir zu einer tollen Leistung und vielen Dank für den schönen Bericht. Als Celler Innenstadt-Bewohner kenne ich die Staustrecken nur zu gut... ich bin dieses Jahr auf die 4fach-Runde gegangen, da ist es etwas leerer. Leider auch von der Zuschauer-Anzahl her. Werde noch meinen Bericht nachschieben, toll, daß so viele von den Jogmappern hier dabei waren.
LG Britta

Danke Britta!

Jetzt wo ich Dein Nutzerbild sehe behaupte ich glatt, ich habe Dich gesehen, als Du am Schümli-Cafe-Müller vorbeigelaufen bist, von wo wir auch Uhrli und Sonnenblume2 angefeuert haben;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Nachträglich betrachtet...

...habe ich Euch dann sicher gesehen und gehört, denn Sonnenblume2 kann nicht soo weit weg von mir gelaufen sein. Yep, nächstes Mal bin ich gerne dabei, via Luftlinie habt Ihr ca. 150m entfernt und fast in Sichtweite unserer Dachterrasse Eure Torte(n) gegessen.

Irgendwann, wenn ich groß

Irgendwann, wenn ich groß bin, dann möchte ich auch nach 10 km mit 49:15 im Ziel sein. Das schaffe ich nicht einmal ohne Stau...
Gaaaaaaaaaaanz herzliche Glückwünsche zu der tollen Zielzeit!


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Toller Bericht ...

... und mal wieder zeigt sich, warum Laufveranstaltungen so viel Spaß machen - und da stehen die gelaufenene Zeiten hinten an.

Aber da ist noch eine Frage, die mir unter den Nägeln brennt: Gab's eigentlich Knäckebrot statt Nachlaufwurst?

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Vielen Dank liebe

Vielen Dank liebe Schokorose!!! Ich musste doch unbedingt den OB überholen, DAS verleiht Flügel;-)
Tame:-)

Käckebrot statt Nachlaufwurst???

Um Himmelswillen klada, so gut müsstest Du mich doch kennen! Ich habe natürlich SCHOKOLADENTORTE verputzt! ;-))
Tame:-)

Ich weiß, aber ...

... ich bezog das doch auf das allgemeine Angebot. Stelle mir Versorgungszelte vor, in denen es zum staubigen Knäckebrot noch maximal Erdinger gibt, aber keine Wuäss ;-).

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links