...auch wenn es heute wieder regnet (gut - wo anderst schneit es sogar) - heute müssen wieder ein paar Meter abgespult werden. Ich sage mir einfach, dass ich nach dem Laufen grundsätzlich besser drauf bin; warum also die nicht besonders gute Stimmung(woher sollte die bei dem Wetter auch kommen?)mit einem absolvierten Lauf und daher guten Bauchgefühl heben?!

Ein kleines Aufwärmprogramm davor - ein Workout danach ...
Wenn das nicht hilft, dann weiß ich auch nicht

0

Schnee besser als Regen ...

Ich geh immer schon um 6 in der früh raus, und in München schneits im Moment. Ich motiviere mich bei diesem Sauwetter immer damit, dass Schnee immer noch angenehmer ist als strömender Regen ... So bin ich laufend durch den ganzen Winter gekommen, und schließlich gibt es ja kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung. ;-)

... da kann ich nicht mitreden

denn als "Flachlandtiroler" (wir liegen im Neckartal) geht das meiste der weißen Pracht an uns vorüber. Sind viele Dörfer rings um uns herum in einem Radius von 15km wieder weiß bepudert herrscht bei uns die Tristesse des April-Wetters. Macht aber nix - mit dem Ziel vor Augen kämpf ich mich durch.

Ehrlich - um 6 Uhr könnt ich mich nicht aufraffen (da muss ich eh los zur Arbeit), aber ich wünsch dir weiterhin viel Erfolg beim Training und schon bald besseres Wetter, damit das mit dem Marathon klappt

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links