Benutzerbild von Unit-MK1

Hallo zusammen,

ich bin gerade auf der Suche nach einen guten Trainingsplan für einen 100 km Lauf. Habe im Netz natürlich auch einige dazu gefunden, aber die Trainingsumfänge kommen mir da doch etwas gering vor. z.B. LaufReport, 4 -5 Einheiten pro Wochen mit 50 – 100 km um die 100 km in 11 Stunden zu schaffen.

Wie sind eure Erfahrungen mit den Trainingsumfang oder verschiedenen Trainingsplan für 100 km Läufe.

Gruß, Michael

es gab vor ein paar Monaten

es gab vor ein paar Monaten einen Plan in der Runnersworld, der längste Lauf ist dort mit etwas über 60km- Umfänge bis 130-150km pro Woche. Bei Bedarf schicke mir eine Mail und ich schicke ihn Dir
Astrid

Hallo Jan, besten Dank und

Hallo Jan,

besten Dank und schöne Grüße in Nachbarstadt.

Gruß, Michael

100km

Ich habe beim Marathon eine Zeit von 3:45, und bin mit den Plänen von Laufreport 7mal Biel gelaufen mit Zeiten zwischen 11:25 und 12:10.
Wenn Du mehr Km in der Vorbereitung brauchst , bitte sehr:
ultra - marathon. org Linke Seite Trainingspläne
100km und 50km.
Viel Spass
Uwe

Nachfrage

Nachfragen dazu:

Sind die Doppeleinheiten (2x Training früh und spät) notwendig oder geht das auch ohne die gut. Will aber eher so in 10 Stunden ankommen.

Was ist die Maximaldistanz, die ich im Training laufen sollte.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim Handicap-Lauf am 29. März 10:30 Uhr)

100 km

Ich trainiere ja grundsätzlich ohne Trainingspläne. Aber meine persönliche Erfahrung ist die, dass sich das Training für einen 100-km-Lauf nur unwesentlich von einem Marathontraining unterscheidet. Das heißt natürlich nicht, dass ein Marathonanfänger sofort auch 100 km laufen kann. Aber wer bereits 7 oder 8 Marathons gelaufen ist, wird mit einem wöchentlichen Trainingsumfang von 70-100 km in der Woche bei einer maximalen Streckenlänge von ca. 35 km einen 100-km-Lauf durchstehen. Der Unterschied liegt eigentlich nur in der geringeren Geschwindigkeit.
Ich bin vor ca. 20 Jahren meine 3 100-km-Läufe aus dem Marathontraining heraus in 12, 10:30 und 9:20 Stunden gelaufen, meine Marathonzeiten bewegten sich um 3 Stunden.
Mich reizt es auch wieder, 100 km zu laufen, stehe aber gerade wieder vor meinem ersten Marathonlauf. Ich denke mal, in etwa 3 Jahren werde ich wieder dran denken können.

LG Renate

Der Weg ist das Ziel

@ dietzrun

Hallo Uwe,

wie viele Umfänge ich benötige weiß ich nicht, mir kam da nur etwas wenig vor. In sofern ist dein Hinweis, das du schon 7 mal mit dem Plan gelaufen bist für mich sehr Hilfreich.

Danke, Michael

Original-Biel-Trainingsplan 100 km

Guckst Du hier:
Training Biel

Teilweise habe ich mich auch danach für mein HH-Marathon-Training orientiert.

Wenngleich ich dieses Jahr wohl noch nicht die 100 km versuchen werde. Aber mal sehen, wie es sich bis zum nächsten Jahr entwickelt... ;-)

Lu

Gruppenduell Bornies vs. Ruhries

Laufreport-Plan ist schon ok

Hab für das letzte Jahr und auch für dieses Jahr
nach Laufreport 11 Stunden-Plan trainiert und mit
meinem Vicsystem-Plan kombiniert.
Letztes Jahr hat der 11-Stunden-Plan funktioniert (10:57).
Ich versuch dieses Jahr in der Vorbereitung aber auch einige längere Läufe (Rennsteig) um mich besser auf
das doch lamgsamere Tempo der 100km vorzubereiten.
Und was dann auf 100km mit dir und deinem Körper alles passiert kannst du sowieso nicht planen....

Viel Spaß bei den langen Läufen...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links