Ich habe heute meine standard Strecke "verlassen" und es gewagt mit dem Fatburner-Podcast im Ohr eine Trainingseinheit hinzulegen.

Ich habe die 45Min. so aufgeteilt, das am Anfang schon das Stetchen und Warmlaufen anstand und dann ging es bis zur ersten Einheit in den Wald.

Es macht richtig laune mit der Musik zu laufen und dem Trainer zuzuhören, zumal ich immer alleine trainiere.

Die ersten 5 intervalle habe cih in die eine Richtung absolviert und nach dem Auslaufen war ich ungefähr an der Wende bei 8km.

Nun da ich noch den Rücklauf vor mir hatte, tat ich das was verrückte wie ich wohl tun, ich absolvierte den Fatburner-Podcast nocheinmal.

Auf dem Rückweg ging es das gleiche nochmal.

Das Podcast war gerade zu ende, kurz vorm Ziel, also perfekt 2x diesen Fatburner-Podcast abzuarbeiten.

17km inkl. dehnungspausen 1:30:34h ;-) Ich denke mal die Intervalle waren vielleicht etwas zu schnell :-)

0

Muss ich auch einmal versuchen

Das hört sich nicht schlecht an, werde das auch mal machen!;-)
Wird bestimmt ein Erlebnis.

Gruß
bub1968

Also die Musikuntermalung

Also die Musikuntermalung ist doch nervig oder? My world is full of glams oder was er da singt. Bei zehnten Mal wirds richtig nervig. Aber ansonsten ist das ne coole Trainingseinheit stimmt. Die intensiven Intervalle sind allerdings ziemliche Quälerei finde ich

Ich dachte

ich hätte mich verlesen, als da stand 17km für den Fatburner. Ich habe mal so ein bisschen mehr als 7km geschafft. Wenn du den 2x gelaufen bist, relativiert sich das ja wieder ein bisschen.
Auf den Einfall wäre ich nicht gekommen. Bin vielleicht doch nicht so bekloppt, wie mir mein Umfeld zu vermitteln versucht.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links