Benutzerbild von realfila

Aufgrund meiner längeren Erkältung und des Magen-Darm-Virus lag natürlich auch das Training für die 100 Liegestütze (siehe 100Liegestuetze.de) flach.

Am Montag habe ich einen kleinen Leistungstest gemacht und versucht dort weiter zu machen wo ich aufgehört habe. Ich musste allerdings feststellen, dass das wohl so nicht funktioniert.

Am Mittwoch habe ich dann das erste Training der 3. Woche gemacht und auch das klappte nicht ganz im letzten Satz. Nun weis ich aber wenigstens wo ich in etwa stehe und kann dort weitermachen.

Inzwischen fühle ich mich ein bisschen wie ein Stehaufmännchen, denn immer wieder hänge ich fest und muss einige Schritte zurück gehen, um weiter voran zu kommen.

Aufgegeben habe ich aber noch nicht!

Sport frei!
Thomas
www.Läufer-Blog.de

0

Schon eine verrückte Art

Schon eine verrückte Art Sport zu treiben, gibts da auch Wettbewerbe zu :-)? Lese immer wieder deine Trainigsberichte dazu, für mich wärs aber nix :-). Zu anstrengend. Ein Freund von mir, der an beiden Beinen amputiert ist, der würde Dir allerdings was vormachen :-), so Oberarme hat der.

winterpokal

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links