Benutzerbild von crema-catalana

Heute stand er wieder an, der Tempolauf. Das heißt, raus aus der Komfortzone, es wird anstrengend. Viele Leute trainieren ja gerne in diesem Bereich, ich jedenfalls nicht wirklich. Es ist jedes Mal echte Überwindung. Dann hatte ich 2 Stunden bevor ich losgelaufen bin, noch die glorreiche Idee, ein Brot mit Erdnussmus und Nuss-Schokocreme zu essen. Man sollte meinen, dass das nach 2 Stunden zumindest größtenteils verdaut sein soll, aber Erdnussmus und Schokocreme haben sich prächtig unterhalten in meinen schaukelnden Eingeweiden. Bah. Trotz aller Widrigkeiten und ein paar kräftigen Windböen habe ich mein Zieltempo bei 85% HF max. ganz gut geschafft. Jetzt für den Rest der Woche nur noch ein bisschen rumjoggen und Samstag das ganze dann auf 21,1 km in Prag, juchu!!!

0

nee Fressattacken

vor dem Laufen kommen nicht gut. Ich versuche meine Tempoläufe, wenn es geht mit Berg zu kombinieren, wenn man den Berg frontal genommen hat -zumindest in meiner Technik:-D- klappt es dann mit dem Tempolauf wie von selbst. Aber ich kann Dich schon verstehen, nur ein 10er ist schöner;-)

carpe diem-Nutze den Tag

Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

buahhh...

kenn ich auch! Gruselig! Ich hab damals fast geko... Ich "musste" mal direkt vorm LG-Training Weißbrot mit Honig versuchen. War auch gedanklich eigentlich auf Lala-Laufen eingestellt. Dann gings aber 5 oder 6 mal 400 m bergauf mit Vollgas.
Ging gar nicht! Hab nach jedem Intervall gedacht, jetzt brech ich aber auf jeden Fall ab.

Cool, dass Du es trotzdem ertragen hast. Tempotraining ist sowieso oft Willenssache. Wenn dann noch irgendwas klemmt, wabert oder aufstößt, wirds nicht gerade leichter.

Andererseits kann man dann später im Wettkampf sagen: 1000 Höhenmeter?! Das pack ich doch mit links, schließlich tanzen heute die Därme keinen Samba. ;-)

Gruppenduell Bornies vs. Ruhries

Nicht unbekannt ...

hatte ich im letzten Jahr mal. Sonntag vormittag üppig brunchen und Spätnachmittag auf Tempojagd.

Nach 1,5 km dann zum ersten Mal hinter den Busch, nach 3,5 zum zweiten Mal. Danach lief's super und es wurden noch ziemlich fixe gut 12 insgesamt :-)

Viel Spaß in Prag! .... Und keine Schokocreme zum Frühstück ;-))

Wenn`s schnell macht!!

Kann ich verstehen! Allerdings mag ich die GA2 Läufe so gar nicht. Bei GA1 kann ich so schön meinen Gedanken nachhängen, bei Intervallläufe kann ich mir bei Pace 4.20 selbst auf die Schulter klopfen, aber GA2, weder heldenhaft noch kuschelig.
Ach ja, da fällt mir ein ich habe heute noch einen GA2 Lauf auf`m Plan, also was sitz ich noch rum??
Für Prag drück ich dir jetzt schon die Daumen, viel Glück uind eigentlich wäre wieder eine PBZ fällig:-).
Ich bin eine Woche später dran - auch hier wäre eine PBZ fällig.
L G

nö.

In Prag laufe ich nicht auf Bestzeit - das habe ich in Frankfurt erledigt und war danach erkältet. Da will ich Marathontempo auf 21,1 km üben und an dem Wochenende auch noch was von der Stadt haben!

4'20... Ja wenn ich das schaffen würde, würde ich mir auch auf die Schulter klopfen ;-)))

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Schweinegeschnetzeltes mit Frischkäse und Reis

Also ich habe heute Mittag (ca. 3 Stunden vor meinem ersten Tempolauf) eine riesige Portion selbstgemachtes Schweinegeschnetzeltes mit frischen Champions und Cherry-Tomaten in Frischkäsesoße auf mit Curcuma verfeinerten Naturreis gefuttert. *lecker* Vorher gab es noch einen großen Teller Brühe mit Grießklößchen.

Das hat echt lecker geschmeckt und ich habe weiterhin beim Laufen nichts mehr davon im Bauch und Gedärm gemerkt.

Wenn ich mir diesen - vor dir erwähnten - süssen Kleister vor dem Lauf aufs Brot schmieren würde, da würde mir bereits schon beim reinen Zusehen schlecht. :-)

Aber ich habe ja wohl immer noch irgendwie nach dem Verlußt von genau 45 Kilo einen Kuhmagen behalten! :-)

Viel Spaß noch weiterhin beim Laufen.

Genau die richtige Einstellung...

..für eine Stadt wie Prag! Viel Spaß wünsch ich Dir dort!
Ich habe mir Prag für nächstes Jahr vorgenommen. Aber erst den Termin im Mai ;-) Habe aber auch einen würdigen Anlass dafür.

viiiiiel Spass in Prag!

Lauf auf den Brücken ein bischen langsamer und genieße die wunderschöne Stadt und abends dann die urigen Kneipen. Ach, und zieh´dich warm an, das ist noch a....kalt da!
Gruß aus Bonn, Kniescheibe

hatte gestern meinen 20er Tempolauf...

... und dabei wieder einmal festgestellt, dass ich irgendwie immer weniger Lust auf Tempo habe. Schnell laufen ist ja OK, aber die Bolzerei ist was für die Jungen, ist irgendwie immer wieder anstrengend.
Deshalb wünsche ich einen schönen "gemütlichen" Lauf (ist ja nur M-Tempo). Da hast Du wenigstens die Möglichkeit dir auf den Sightseeingpassagen die Stadt anzuschauen. Ist wunderschön. Gruß Schalk

Hauptsache, es hat gschmeckt! ;-)

DU bist wenigstns aus der Komfortzone herausgekommen! Bei mir ist's beim Versuch geblieben! ;-)

Viel Spaß und viel Erfolg in Prag! Ich bin mental bei dir und bin schon auf deinen Bericht gespannt!

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links