Benutzerbild von wanderfalke74

Sonntag. 10 Uhr. Dichter Nebel am Baldeneysee.Einzelne Ruderer machen das Wasser strubbelig, Jogger kommen aus dem Nebel und verschwinden wieder im Nebel. Aber Ejots Frisur sitzt wie immer perfekt. Um sich herum hat er es wieder geschafft 7 Ruhries zu versammeln die sich bereit erklärten den zweiten Teilabschnitt des Jogmap Ruhr-Ruhrlaufs zu absolvieren. Nach leichten Findungschwierigkeit waren denn auch alle schnell versammelt und so wurden fix die Laufstrecken geklärt und sich auf die dementsprechenden Auto´s verteilt. Dort wußte noch niemand das es fast zu einem Bulleten-contest-Fiaskos eines Ruhries kommen wird.

Am Startpunkt in Mülheim angekommen wurden Efjots und tintin´s Forerrunner aktiviert und es ging so langsam los Richtung MÜGA und Stadthalle, ja bis, bis das die erste Trethupe meinte diese illustere Gruppe mit seinem Gebell Gesellschaft zu leisten und Frauchen fast ein wenig überfordert war ihren Hund einzufangen. Aber sowas schreckt keine Ruhries ab und so wurde dem Hund schnell klar gemacht wer eigentlich aus dieser Gruppe der gefährliche Briefzusteller ist und welche Waden am leckersten schmecken können.

Beim Laufen selbst stelllte sich heraus das der Zoom der Forerunner zu tief eingestellt war und so übernahmen unsere Ortskundgigen Läufer die Initative und drehten den Lauf kurzerhand um zu einer kleinen recht amüsanten Stadtrundrundgang. Vorbei an mehreren Iso-Ständen und dem Kirmesplatz gelangte dieser illustere Haufen in die Mülheimer Ruhrauen und der Deich wurde ordentlich platt getrampelt. Durchs Ruhrtal und Mülheim-Mintard wurde zielstrebig die Weltkulturhauptstadt Essen angesteuert, genau gesagt Essen-Kettwig mit seiner malerischen Altstadt und wie der Autor nachmittags dann noch feststellen durfte zwei exzellenten Eiscafes.

Da keiner der Mitläufer sich für die 12 km Strecke entschied wurde zieltstrebig auf das am km 15 parkende Auto zugelaufen und um uns herum wurden wir erkannt. Sprechchöre von Biergartenbesuchern riefen uns die wohlklingenden Wörter "Beat the Borns" zu,die angebotenen Iso-Getränke lehnten wir aber alle tapfer ab.Schließlich gilt es einen Gruppenchallenge zu gewinnen.

Am Kattenturm, kurz vor Essen-Werden trennte sich die Gruppe. Schnecke, Speach und Wanderfalke zogen es vor hier bereits mit der Regeneration zu beginnen und fuhren gemeinsam zum Ziel beim beliebten Motorradtreff "Haus Scheppen", während der Rest der Gruppe eifirg weiter lief.

Am Zielbereich angekommen, die müden Körper auf einer Bank positioniert und einer Flasche Apfelschorle in der Hand kam unserer Speach auf die Idee, er könnte nun sein Hüngerchen bekämpfen und rief den ultimativen Bulletten-Contest aus, den er als Einzelkämpfer absolvierte. Von jeder Frittenranch wurde sich jeweils eine Bullette geholt und in Rekordzeit verdrückt um nachher festzustellen das beide gleich geschmeckt haben und der Senf nun wirklich auch nicht gut und lecker schmeckte und außerdem wohl beide Frikadellen aus dem Tiefkühlbestand der Metro waren.

Nachdem sich die Gruppe wieder zusammengefunden hatte, beschloß die "Mutter der Kompanie" mal eben fix zu ihrem Auto zu laufen und überraschte ihre Ruhries mit einem der BESTEN und LECKERSTEN Mandelkuchen der in der Republik einzigartig ist und dem selbst Speach nicht widerstehen konnte. Es wurde einstimmig beschlossen das Schnecke nun ab sofort die Jogmap-Ruhr Kuchenbeauftragte wird und ihre Wahl zu diesem Posten auch nicht ablehnen darf. Der Kuchen war zu schnell verdrückt, die Sonne verschwand langsam hinterm Berg und den Helden des Ruhrlaufs wurde kalt und so beschlossen wir uns schnell auf die Auto´s zu verteilen und zum Starpunkt zu fahren um uns dort zu verabschieden und alle wieder an ihren Fahrzeugen für die Heimfahrt abzusetzen. Kurzerhand beschloß die Gruppe noch schnell an einem Warnhinweis ein Foto zu machen mit den passenden Worten "Hier lauert der Tod".

Am Parkplatz des Startpunktes vereint wurde festgestellt ds ein hart ein kämpfender Ruhrie-Läufer, der eigentlich den Lauf mitmachen wollte sich an Efjot´s Auto verewigt hatte mit einem Taschentuch und den Worten (Scheiße, Schnief, LG O.)damit hatte Ospeh das Mitgefühl seiner Laufkameraden im Sturm erobert und wir alle hoffen ds Olli die Schüssel daheim ganz gelassen hat. Wir wünschen Dir, lieber Olli, weiterhin gute Besserung.

Zusammnefassung:

Petrus hattte ein Einsehen, die Sonne begleitete die Jogmap-Ruhr Mannschaft bei einem ihrem schönsten Läufe entlang ihres Flusses, durch ihre Landschaft, durch ihre Region, bekannt geworden durch Kohle und Stahl, dem BvB und Wanne-Eickel, bewegen wir uns nun unaufhaltsam der Quelle entgegen. Dem Ursprung des Lebens im Ruhrgebiet.

Jogmap - Ruhr, der geilste Haufen der Welt

0

Einfach nur....

...GEIL!!!

Habe ich schon gesagt, dass ich die Wahl zur Kuchenbeauftragten annehme? Liebe Wähler, Danke für Euer Vertrauen.

Lieber Gruß

MUTTI ;-)


-------------------------------------------------------
Komm schon Baby, beweg Deinen Arsch!!!

@andreas, hast guuuuut

@andreas, hast guuuuut gesagt, bin ganzundgar deiner meinung

@mutti.....ich bin sprachlos, du nimmst an?!
gruss efjot

[acidfree:18644 size=300x90 align=top]
..DIE Laufgruppe im Ruhrgebiet

ich will Briefwaht!

und somit auch an der Verkostung teilnehmen!!!!

Conny, Du spinnst,...

...ich kann doch keinen Kuchen ins Kuvert stecken und dann in den Westerwald senden.
*kopfschüttel+lach*


-------------------------------------------------------
Komm schon Baby, beweg Deinen Arsch!!!

na dann komm samstag mal

na dann komm samstag mal nach duisburg und bring was zum probieren mit :-)

gruss knut

Jogmap Ruhr

Abkommen

Schnecke und ich haben gestern ein ABkommen getroffen. Ist aber nur was für kleine Leute in der kleinen Serie, da wir ja lange auf euch warten müssen werden wir die zeit schon irgendwie umbekommen, der Kuchen in Duisburg ist auch gut aber MUTTI´S Kuchen ist der beste ;)

Gruß

Andreas

******************************************************************
***Helden sterben unter der Dusche, nicht beim Einlaufen***
******************************************************************

Klasse!

Super Zusammenfassung:))@Schnecke: Worauf hast du dich da eingelassen?;)

ja, wahrscheinlich...

..hast Du recht. Ich spinne. Deshalb bin ich als WällerMädsche ja auch Mitglied bei jogmapRuhr. Eindeutig.
Vielleicht könnte mir der Kuchen ja auch persönlich zugestellt werden? Falls nicht, musst Du wohl am 12.4. nochmal backen - hilft alles nix. Ich bestehe auf Chancengleichheit für alle Ruhris!
Meinem Neid auf diesen Lauf habe ich ja bereits an anderer Stelle Ausdruck verliehen.

Wenn ich mit Euch laufe...

...gibt es jetzt immer Kuchen, bis Ihr keinen mehr sehen könnt!!

Die offizielle Kuchenbeauftragte von Jogmap Ruhr


-------------------------------------------------------
Komm schon Baby, beweg Deinen Arsch!!!

Wie gut,

dass ich auch nur die kleine Serie laufe. Freue mich schon auf den Kuchen. Stimme deiner Wahl auch ohne vorheriger Verkostung zu. Die Jungs werden schon wissen was schmeckt:-)

Lg, von Karen die lieber kocht:-)

@speach---nach deinem Buletten-Flop, könnten wir ja am 12. deine testen?

.....Leben kommt von vorne.....

Was für eine schöne Strecke!

Aber das Experiment mit den beiden Bulletten von den Imbissständen am Haus Scheppen finde ich mutig. Wie geht es denn dem Testesser jetzt?
Die Strecke kenne ich nur zu gut vom Fahrradfahren.

Meine Peter Patella Seite

Frikadellen-Fiasko

Der Tester hatte nach dem Lauf eine Verabredung mit seiner Liebsten auf der gemeinsamen Couch. Es ist unbekannt, ob er noch geduscht hat, oder sich sofort auf das Sofa begeben hat. Sicher ist aber, dass er liebevoll gefüttert wurde, mit einer Riesenportion Kartoffelsalat. Nachdem die Riesenschüssel geleert war, sank der Probant in die Waagerechte, ohne sich die Mayonaise aus dem Mundwinkeln zu wischen; er schloss die Augen und flüsterte: "Was für ein schöner Tag."


-------------------------------------------------------
Komm schon Baby, beweg Deinen Arsch!!!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links