Benutzerbild von Etu58

......

und die anderen sind alle so wahnsinnig schnell. Die sind verrückt, diese Schweizer!

Aber ich sehe es einfach mal so:

Seit zwei Jahren endlich wieder ein WK für mich, auf den ich mich nach all meinen Möglichkeiten vorbereite.

Ist noch ein jogmapper dabei?

lg Ute

4
Gesamtwertung: 4 (4 Wertungen)

Die eher bedächtig...

...sprechenden Schweizer glauben die ausländische Konkurenz damit einlullen zu können, aber wenn sie dann loslegen weiss jeder wo der Hammer hängt, nicht nur auf den Kurzdistanzen.
Für den Kultlauf durch den schweizer Gemüsegarten viel Glück.

Wie Recht du haben könntest....

immer schön langsam und bedächtig tun, dann eilen sie nach der Startlinie davon.

Ein Blick in die Ergebnislisten von den Vorjahren liess mich ein wenig zusammen zucken.

Kennst du den Lauf persönlich? "Schweizer Gemüsegarten"?

Laufen berührt die Sinne, verwöhnt unsere Seele und macht uns stark, das Leben in allen Situationen anzunehmen.

Nee,

kenn ich nicht persönlich, für so einen kurzen Lauf fahr ich natürlich nicht in die Schweiz, aber gern zu längeren.
2005 lief ich den Defi Valle de Travers, den will ich mir dieses Jahr wieder antun.
Das Gebiet dort bei Kerzers wird doch der Gemüsegarten genannt, eben wegen des knackigen Gemüses, das dort angebaut wird.
http://www.inforama.vol.be.ch/inforama_vol/de/index/ueber_uns/ueber_uns/standorte/seeland_ins.html

Schon klar bei dir..... :-)

das würde ich auch nicht machen. Der gewonnene Startplatz hat halt jetzt seine Folgen....

Dann viel Spass bei deinem Lauf.

Laufen berührt die Sinne, verwöhnt unsere Seele und macht uns stark, das Leben in allen Situationen anzunehmen.

.

Wo hast du den Startplatz gewonnen? Beim Basler Stadtlauf? Wäre ja eine Partnerveranstaltung.

Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spass :-)

Den Startplatz habe ich..

..... bei unserem Migros-Magazin gewonnen.

Dir auch weiterhin viel Spass und gesunde Kilometer.

Laufen berührt die Sinne, verwöhnt unsere Seele und macht uns stark, das Leben in allen Situationen anzunehmen.

Nicht die Schweizer ...

... haben gewonnen (noch weniger die Deutschen!), sondern die Ausländer!

Du bist doch gut vorbereitet mit Läufen von 13 bis 15 km und 420 bis 560 Höhenmetern (der 15-km-Kerzerslauf soll ca. 440 Höhenmeter haben gemäß einer Quelle; vollzieht man das anhand der beigefügten Streckengrafik nach, kommt man - ich - nur auf rund 300). Wie kommst Du auf 190?

Wie dem auch sei: ich wünsche Dir ein krankheits- und blessurenfreies Tapering und "enteiste Autobahnbrücken" (gibt es welche beim Wettkampf?); und natürlich einen erfolgreichen und genussvollen Lauf (darauf kommt´s nach meiner Meinung viel mehr an als Kenianerinnen und Ungarinnen hinter sich zu lassen).

Taggleich werde ich hier in Köln-Rodenkirchen auch einen Wettkampf bestreiten: einen Halbmarathon mit rund 16 Höhenmetern, verteilt auf vier Runden; landschaftlich kann der dem Kerzerslauf nicht das Wasser reichen, weswegen alle so schnell wie möglich rennen, um die elende Strecke (halb enge Fahrradwege, halb auch nicht gerade breite Bürgersteige in einem Wohngebiet) wieder verlassen zu können. Vielleicht werde ich ja erstmals Letzter?

@ alterwalker -Die Höhenmeterangabe

von mir muss wohl stimmen. Wir haben sie auf GPSies.com ausgerechnet. Ausserdem berichtete ein anderer Läufer schon in einem anderen Blog darüber.

Diese oder mehr Höhenmeter würde mir auch keine Probleme bereiten, es ist das Tempo, mit dem dieser Lauf gelaufen wird. Aber es muss ja schliesslich auch Läufer(innen) geben, die im hinteren Teil des Feldes noch Anfeuerungsrufe entgegen nehmen.

Der Veranstaltungsort liegt allerdings auf einem Höhenniveau von 450 m.ü.d.M.

Dir wünsche ich auch einen guten Wettkampf, halte dich gut an den Steigungen :-)

Laufen berührt die Sinne, verwöhnt unsere Seele und macht uns stark, das Leben in allen Situationen anzunehmen.

freu dich

auf den Gemüsegarten ;-) Wenn ich mich richtig erinnere, gabs im Finisher-Beutel tatsächlich u.a. eine Karotte :-) Besagten Beutel kannst du übrigens schon vor dem Start abholen.

Kerzers hat den Vorteil, dass es viele Startblocks gibt und du dich ja vorher für eine anvisierte Zielzeit einträgst. Du wirst garantiert nicht allein im Startblock stehen und kannst zuvor ganz entspannt den Cracks beim Losrennen zuschauen. Sie werden dich auch nicht überrunden, und das Publikum wird auch zum Schluss noch den Zieleinlauf säumen, denn danach finden m.W. noch Kinderläufe statt.

Auf den Waldstrecken herrschte in meinem Tempobereich kein Gedränge. Aber wir sind es in der Regel ja gewohnt, allein zu laufen :-)

Mach's gut und geniess es! Ich bin dieses Jahr leider nicht dabei.

LG Clarin

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links