Benutzerbild von makesIT

Ich trainiere ja nach Plan ... oder sagen wir mal so, ich weiß wo er liegt.
Gestern war zum Beispiel Intervalltraining dran. Die vierte TE in Folge. Irgendwie kann ich mich Montags aber nicht so aufraffen. Da ging es eben heute auf die Piste.
Intervalle 2x3000m in geplanter HM-Pace. Hm, keine konkrete Vorstellung 4:50-4:55? Also planlos losgesteppt:

Intervall 1: 3000m, 00:13:36, 4:32 min/km
Intervall 2: 3000m, 00:13:45, 4:35 min/km

Intervall 1/2 100m, 3:43 min/km
warmlaufen, auslaufen, traben 7,82km, 00:41:26, 5:18 min/km

Letztlich 13,82km in 1:08:47 (4:58) gelaufen.

Ne, hat Spaß gemacht. Aber für den nächsten HM taucht das Tempo nicht.

0

andere Dimensionen...

...tun sich auf, wenn ich solche Zahlen sehe.
Dafür brauch ich ein Fahrrad.
Aber wahrscheinlich hattest Du Puls ;-)

gewöhn dich bloß nicht an das zu schnelle Tempo ...

... sonst passt es wirklich nicht mehr zu einer HM-Distanz. Oder aber es passt und du bringst für deinen ersten Marathon am Ende eine absolute Traumzeit auf die Piste!

Weiter viel Erfolg!

Volker



Jogmap Schleswig-Holstein - neongelb beflügelt

Letzlich zählt bei

Letzlich zählt bei Intervallen das durchhalten und quälen?

Ich hoffe ich toppe dieses Jahr meine Zeit und da muss dann Quälerei an oberster Stelle stehen.

Also, Arschbacken zusammen und LAUFT!!!

Gruß

Manuel
-----------------------

-----------------------
Erfolge 2011 :
Berliner Marathon 03:03:46
Berliner HM 2011 01:24:15
EMB-Cup-TF AK30 Sieger -> http://www.jahn-nunsdorf

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links